Bundespräsident RHEINPFALZ Plus Artikel Mehrheiten gesucht: Zweite Amtszeit Steinmeiers fraglich

Mit Freude am Lenkrad: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steuert bei seinem Staatsbesuch in Schweden einen elektrisch betr
Mit Freude am Lenkrad: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steuert bei seinem Staatsbesuch in Schweden einen elektrisch betriebenen Lkw über eine Teststrecke.

Obwohl die Union am Sonntag bei der Bundestagswahl deutliche Verluste hinnehmen musste, bildet sie erneut die größte Gruppe an Wahlmännern und -frauen in der Bundesversammlung. Diese wählt im Februar den nächsten Bundespräsidenten. Für seine Wiederwahl hat Frank-Walter Steinmeier, der dieses Amt seit 2017 inne hat, noch keine Mehrheit.

Die Bundesversammlung tritt normalerweise alle fünf Jahre für einen Tag zusammen und hat nur eine Aufgabe: den Bundespräsidenten zu wählen. Diesem Kurzzeit-Parlament

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ngmuh;re&elo nsmuc;hta&lzu alle nnBrgaentbtsdsugeoaeed na. asD sdin autl nlhabriegWse vmo gnSnato 537 iMgl.eiedtr Dei ghceeli hAzlna schkceni edi 16 anemtseelLnardpa in dei smn.angeeldumvsBru ieW lieve earFun und Mlma;nr&uen ein esdBudlnan achn nlBeri tsdenenne k,ann thu;na&glm nov rde zlhawer

x