Datenschutz Einstellungen

Die Zustimmung zum Werbetracking bei kostenlosem Zugang zu unseren Online-Angeboten können Sie jederzeit widerrufen, etwa durch Betätigung des Buttons „Zustimmung widerrufen“. Eine einschränkungslose und weitere Nutzung unseres Online-Angebots, ohne den Einsatz von Werbetracking, ist jedoch nur im Rahmen des kostenpflichtigen „PUR-Abos“ möglich.

Zustimmung widerrufen

Cookies gelöscht.

Sofern Sie Ihre Zustimmung widerrufen, wird Ihnen beim nächsten Aufruf von DIE RHEINPFALZ wieder die Auswahlseite angezeigt. Nur bei Wahl des kostenpflichtigen PUR-Angebotes ist ihnen dann eine weitere Nutzung unserer Angebote ohne Werbetracking möglich. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Zulässigkeit, der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung.

Datenschutzerklärung

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG und die Ihnen zustehenden Rechte.

Die nachfolgenden Hinweise gelten sowohl für die Produkte der Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG sowie die Produkte der MSP Medien Service Pfalz GmbH.

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

I Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG
Amtsstraße 5 – 11
67059 Ludwigshafen

Telefon: 0631 3701-6600
Fax: 0631 3701-6601
Web: www.rheinpfalz.de  

E-Mail und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten datenschutz@rheinpfalz.de

II Ihre Rechte als betroffene Person

Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

 

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@rheinpfalz.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, dieser Datenverarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widersprechen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, per E-Mail an optout@rheinpfalz.de (gewerbliche Nutzer) bzw. widerruf@rheinpfalz.de (private Nutzer) oder schriftlich an die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 - 11, 67059 Ludwigshafen (bitte geben Sie hierzu Ihre vollständigen Daten an, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können).

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Datenschutz Einstellungen

Zur Ausübung des Widerspruchs oder Widerrufs können Sie Ihre individuellen Einstellungen jederzeit aufrufen und ändern.

Einstellungen anpassen

III Zwecke, Rechtsgrundlagen und Empfänger
III 1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU-DS-GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU-DS-GVO.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken und Direktwerbung beinhalten kann. Konkret benötigen wir Ihre persönlichen Angaben um folgende Funktionen und Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können:

  • die Zeitung abonnieren oder den Leserservice nutzen
  • einen Newsletter bestellen oder an einem Gewinnspiel teilnehmen
  • sich als Nutzer unserer Seite registrieren, um zum Beispiel erweiterte Leserrechte zu erhalten
  • personalisierte Leserangebote anbieten zu können
  • in unserem Shop einzukaufen
  • an elektronischen Zahlungs- und Abrechnungsverfahren teilnehmen
  • Abo-Modelle zu verbessern
  • für jeden Anzeigen- und Prospektauftrag, der bei DIE RHEINPFALZ aufgegeben wird
  • für jede Form von digitalen Angeboten, die gebucht werden
  • Nutzung unserer Kunden-Portale 
  • redaktionelle Kontaktaufnahme zum Zweck journalistischer Recherche

Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung kann auch eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift darstellen. Vor Erteilung der Einwilligung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.

Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich daraufhinweisen . Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt. 

III 2. Weitergabe an Dritte

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden). 

III 3. Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

In bestimmten Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen.

Es handelt sich hierbei um Dienstleister aus folgenden Bereichen:

  • IT-Dienstleister

  • Vermarktungs-Dienstleister

  • Dienstleister zur Gestaltung von Anzeigen, Satzdienstleister

  • Digitalagenturen

  • Werbe-Dienstleister

  • Kundenservice

  • Versand

  • Bezahlwesen

  • Reichweitenmessung

  • Verbreitung von Nachrichten

  • E-Mail-Marketing

  • Bereitstellung gesicherter Registrierungs- und Login-Verfahren sowie der dazugehörigen Ermittlung kundenabhängiger Rechte

  • Tickethändler

  • Veranstaltungspartner/-dienstleister

  • freiberuflich tätige Journalisten
  • Partnerverlage

III 4. Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO). In diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf sowie auf die damit verbundenen Risiken gesondert hingewiesen.

Wir weisen Sie weiterhin darauf hin, dass dabei Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann ebenfalls auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

IV Informationen zur Datenverarbeitung

IV 1. Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden (müssen). Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

IV 2. Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Zudem bieten wir unseren Usern im Rahmen der Kontaktformulare sowie bei Bewerbungen eine Inhaltsverschlüsselung an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

IV 3. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Diverse personenbezogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt.

Details dazu haben wir im o.g. Punkt für Sie zusammengefasst. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrundeliegenden Schuldverhältnisses ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist.

IV 4. Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten

Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie z.B. online eine Bestellung abgeben oder eine Anfrage in unser Kontaktformular eingeben, ob Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen oder eine Reklamation einreichen.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen, z.B. bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel oder bei einer Kontaktanfrage.

Beim Besuch unserer Webseite erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name des Internet Service-Providers
  • Angaben über die Webseite von der aus Sie uns besuchen (Referrer)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse
  • angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport
  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit

Im Rahmen einer Kontaktanfrage erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Grund/Anliegen der Anfrage

Im Rahmen des Bestellvorgangs verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Lieferanschrift
  • Rechnungsanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Daten, die zulässigerweise aus anderen Quellen verarbeitet werden dürfen
  • Auftragsbeginn
  • Telefonnummer
  • bei Studentenabonnements: Nachweis der Immatrikulation
  • Bankverbindung

Bei Newslettern erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Analysedaten aus Newsletter-Auswertung

Bei Gewinnspielen erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Anschrift bzw. Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Inhalt des Gewinnspiels (z. B. Antwort auf gestellte Frage)

Im Rahmen von Veranstaltungen und Ticketkäufen erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Zahldaten (wie u.a. Bankverbindung)
  • Anzahl Tickets
  • Ticket-ID
  • Zusatzangaben zur Veranstaltung (z.B. Menüwahl)
  • RHEINPFALZ-CARD Status (zur Gewährung evtl. Rabatte)

Im Rahmen einer Bewerbung über rheinpfalz-mediengruppe.de erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Grund/Anliegen der Anfrage
  • Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse

Im Rahmen unseres CARD-Partner-Programms verarbeiten wir folgende Daten:

  • Unternehmen
  • Anrede
  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E-Mail (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG)

Zur Kontaktaufnahme und verschiedene Anliegen kommen Kontaktformulare zum Einsatz.

Die Erhebung personenbezogener Daten dient allein Ihrer Identifizierbarkeit. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b EU-DSGVO sowie § 25 Abs. 2 TTDSG.. Gespeicherte Daten werden nach Zweckerreichung gelöscht.Wenn Sie uns über ein Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen. Zudem wird (bei Online-Formularen) aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Ggf. weitere Daten sind freiwillige Felder und können optional (z. B. zur individuellen Beantwortung Ihrer Fragen) angegeben werden.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle.

Sofern Sie sich per E Mail an uns wenden, werden wir die in der E Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinaus gehende Datenerhebung statt.

Das Formular zur Übersendung eines Leserbriefes kann für die elektronische Kontaktaufnahme an unsere Redaktion genutzt werden. Wenn Sie uns über das Leserbriefformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Leserbriefformulars angegebenen Daten zur Prüfung und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten dient allein Ihrer Identifizierbarkeit, da wir grundsätzlich keine anonymen Leserbriefe veröffentlichen. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Mit Ihrem Leserbrief werden allerdings lediglich Ihr Vor‐ und Nachname sowie Ihr Wohnort veröffentlicht. Die anderen Daten, insbesondere Ihre Telefonnummer, benötigen wir, um im Einzelfall überprüfen zu können, ob Sie tatsächlich der Verfasser des Leserbriefs sind. Soweit die Daten zum Zwecke der Identitätsfeststellung verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO. Gespeicherte Daten werden spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

Newsletter / Werbeeinwilligung

Auf unserer Webseite können kostenfreie Newsletter abonniert werden. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse sowie die Anrede und Ihr Vor- und Nachname werden für den Versand des personalisierten Newsletters verwendet. Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da als Pflichtfeld nur die E-Mail-Adresse (ggf. Name bei personalisierten Newsletter) gekennzeichnet ist. Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird bei Bestellung des Newsletters auch Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Für den Versand von Newslettern per E-Mail verwenden wir das sogenannte Double Opt-in-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nur dann Werbung per E-Mail, wenn Sie zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Dies geschieht, indem wir Ihnen eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter an diese E Mail-Adresse erhalten möchten.

Für die technische Auslieferung der Newsletter nutzen wir unseren Dienstleister Mailingwork GmbH (Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland). Mailingwork organisiert und analysiert den Newsletterversand. Ihre Daten werden auf den Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet.

Wenn Sie keinen weiteren Newsletterbezug durch Mailingwork wünschen, können Sie der Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu genügt es, den Newsletter abzubestellen. Wir stellen in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Im Kundenkonto können Sie Newsletter in der Newsletter-Verwaltung dieser Webseite abbestellen.

Newslettererfolgsmessung

Sofern Sie eingewilligt haben, werden im Rahmen der Mailings nach Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, verschiedene Informationen erhoben. Die Erfolgsmessung kann auch im Zusammenhang mit bereitgestellten Angeboten oder Abonnements als vertragliche Gegenleistung erfolgen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Wir erfassen über Mailingwork die Reichweiten und stellen u. a. fest, welche Links besonders oft angeklickt wurden. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden und wann sie geöffnet werden. Ferner ermöglicht Mailingwork uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen ("clustern"). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z. B. nach Wohnort unterteilen.

Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zur Newslettererfolgsmessung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und § 25 Abs. 2 TTDSG.

Die Rechtsgrundlage für den Newsletterversand selbst bleibt hiervon unberührt.

Mailingwork dient der technischen Durchführung des Newsletterversands. Andernfalls ist eine Auslieferung des Newsletters nicht möglich.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, senden Sie hierzu einfach eine Mail an widerruf@rheinpfalz.de. Sofern die Verarbeitung aufgrund eines bestehenden Vertrages erfolgt, können Sie dem Conversiontracking per Mail an widerruf@rheinpfalz.de widersprechen. Bitte beachten Sie, dass im Falle des Widerspruchs sodann die Hauptleistung entfallen kann. Den Bezug des Newsletters können Sie wie oben beschrieben, z.B. am Ende jedes Newsletters abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Mailingwork gelöscht.

Wir haben mit Mailingwork einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Mailingwork verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Ausführliche Informationen zu den Funktionen von Mailingwork entnehmen Sie folgendem Link: https://mailingwork.de/software/newsletter-software/ sowie https://mailingwork.de/datenschutz/.

Gewinnspiel / Werbeeinwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1,2 TTDSG)

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, bei unserem Gewinnspiel teilzunehmen.

Für die Durchführung des Gewinnspiels wurde das Unternehmen Happy Contests GmbH, Maximilianstraße 14, 86150 Augsburg beauftragt, welches die Daten zum Zwecke der Durchführung verarbeiten muss. Das Unternehmen ist auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und das Datengeheimnis verpflichtet.

Wenn Sie die Gewinnspielmaske ausfüllen, verarbeiten wir bzw. die Happy Contests GmbH die dort angegebenen Daten, soweit nicht anders angegeben, ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels.

Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung des Gewinnspiels und zur Gewinnbenachrichtigung von Ihnen benötigen. Dies ist z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Adresse.

Die Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet. Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird auch Ihre IP-Adresse verarbeitet. Die übrigen Felder sind optional und können gerne ausgefüllt werden, wenn Sie dies möchten. Ohne die Pflichtfelder kann das Gewinnspiel leider nicht durchgeführt werden. Eine Teilnahme ist dann nicht möglich.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen - per Mail an optout@rheinpfalz.de (gewerbliche Nutzer), bzw. widerruf@rheinpfalz.de (private Nutzer) oder schriftlich an die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 - 11, 67059 Ludwigshafen (bitte geben Sie hierzu Ihre vollständigen Daten an, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können) wiederrufen.

Veranstaltungen und Ticketkäufe (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, § 25 Abs. 1,2 TTDSG)

Im Rahmen von eigenen Veranstaltungen verarbeiten wir Ihre Angaben, die zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltungen erforderlich sind. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Erfüllung der Vertragsleistung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Ohne die Verarbeitung der personenbezogenen Daten können wir die Veranstaltungen nicht durchführen oder den Teilnehmern den Service nicht anbieten. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung, z.B. für die Erstellung von Teilnehmerlisten sowie zu Informationszwecken z. B. bei Änderungen des Veranstaltungszeitpunktes oder des Treffpunktes oder über weitere wichtige Details zur Veranstaltungsdurchführung weitergegeben. Die Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet und nur an Dritte weitergegeben, wenn ein Mitveranstalter oder Veranstaltungsdienstleister diese Daten erhalten darf oder ein erhöhtes Sicherheitsaufkommen notwendig ist (z. B. Weiterleitung an Ermittlungsbehörden). Zum Kauf der Tickets und Durchführung der Veranstaltungen bedienen wir uns mitunter Dienstleistern und Kooperationspartnern. Bitte beachten Sie, dass in diesem Zusammenhang u. a. Buchungsdaten an Kooperationspartner und Dienstleister weitergegeben und/oder von diesen erhoben werden.

Sobald der Zweck zur Erhebung der Daten und gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfüllt sind, werden die Daten gelöscht.

Umfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG)

Sie haben auf unserer Webseite und in der RHEINPFALZ-App die Möglichkeit, an Umfragen teilzunehmen. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig. Mit den nachfolgenden Hinweisen zum Datenschutz wollen wir Ihnen näherbringen, welche personenbezogenen Daten wir im Zusammenhang mit unseren Umfragen und Befragungen wir für welche Zwecke verarbeiten. Die nachfolgenden Hinweise gelten für alle Umfragen auf rheinpfalz.de und in der RHEINPFALZ-App.

Art der personenbezogenen Daten:

  • Zugriffsdaten: „Zugriffsdaten“ sind Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unsere Webseite/unsere APP befindet. Zu den Zugriffsdaten gehören Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (Adresse) der verweisenden Internetseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, den HTTP Antwort-Code, Browsertyp und -version, evtl. vorhandene Browsererweiterungen, Breite und Höhe des Browserfensters, Farbtiefe, Betriebssystem, Hersteller- und Endgerätetyp sowie IP-Adresse. Sofern die Umfragenseite über einen individuellen Link aufgerufen wird, stellt auch die Umfragen-URL ein Zugriffsdatum mit Personenbezug dar.
  • Cookies: Wir oder Drittanbieter setzen auf dem Zugriffsgerät Cookies, das sind kleine Dateien, in denen Informationen im Gerätespeicher ablegt werden. Dies können Informationen zu Dauer, Login-Daten, Benutzereingaben oder ähnliches sein. Eine Verknüpfung der Cookie-Daten mit den von Ihnen angegebenen Inhaltsdaten findet im Rahmen der Auswertung nicht statt. Dies wird entsprechend technisch bzw. organisatorisch sichergestellt.
  • Eingabedaten: Sofern Sie Befragungen ausfüllen verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie in das jeweilige Formular der Umfrage eingeben (z. B. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift). Ferner können auch Auswahlfelder innerhalb der Umfragen oder Feedbackbögen Daten mit Personenbezug enthalten.
  • Gewinnspieldaten: Sofern Sie sich für die Teilnahme an unseren Gewinnspielen entscheiden, so verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiels eingeben (z. B. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift). Die Gewinnspieldaten werden nach der Auslosung gelöscht. Lediglich die Daten der Gewinner werden nach Abschluss der Gewinnspiele für die Dauer von 3 Jahren aufbewahrt und anschließend gelöscht.    

Durchführung Zweck der Datenverarbeitung:
Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung und Verarbeitung von Befragungen verwendet. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Befragungen dient folgenden Zwecken:

  • Verbesserung unserer Produkte
  • Ermittlung der Kundenzufriedenheit
  • Verbesserung unseres Services

Soweit gesondert gekennzeichnet verwenden wir Ihre Daten zur Durchführung von Gewinnspielen, die in Zusammenhang mit den Umfragen stehen. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Gewinnspiele dient ausschließlich der Abwicklung und Durchführung der Gewinnspiele. Eine Verwendung zu weiteren Zwecken findet nicht statt.

Rechtsgrundlage:
Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht wahrzunehmen, senden Sie eine Mail an: widerruf@rheinpfalz.de. Soweit wir Speicherzugriffe (z. B. durch Cookies) auf Ihr Endgerät ausüben, findet dies entweder auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG statt, oder sofern der Zugriff unbedingt erforderlich ist (z. B. Speicherung des Zwischenstandes der Umfrageeingaben) nach § 25 Abs. 2 TTDSG. Die Daten werden ausschließlich so lange gespeichert, wie dies zur Zweckerreichung erforderlich ist.

Gewinnspiele im Zusammenhang mit Umfragen

Sie haben im Nachgang zu unseren Befragungen zum Teil die Möglichkeit, bei unseren Gewinnspielen teilzunehmen. Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen möchten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Abwicklung und Durchführung des Gewinnspiels nutzen. Hierfür ist zusätzlich die Angabe Ihrer E-Mailadresse erforderlich. Ihre Mailadresse wird nicht mit den Daten der Befragung in Verbindung gebracht und separat verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO bzw. im Falle der Erfüllung eines Vertragsverhältnisses Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1,2 TTDSG. Weitere Informationen zu den Gewinnspielen teilen wir Ihnen in den Teilnahmebedingungen mit, die Sie akzeptieren müssen, wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen möchten. Für die Durchführung des Gewinnspiels wurde das Unternehmen easyfeedback GmbH beauftragt, welches die Gewinnspieldaten zum Zwecke der Durchführung verarbeiten muss. Das Unternehmen ist auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und das Datengeheimnis verpflichtet, das erforderliche Vertragswerk wurde geschlossen. Wenn Sie die Gewinnspielmaske ausfüllen bzw. weitere für das Gewinnspiel erforderliche Angaben vornehmen, verarbeiten wir bzw. der Dienstleister die dort angegebenen Daten, soweit nicht anders angegeben, ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels. Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung des Gewinnspiels und zur Gewinnbenachrichtigung von Ihnen benötigen. Dies sind z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Adresse. Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird auch Ihre IP-Adresse verarbeitet. Die übrigen Felder sind optional und können gerne ausgefüllt werden, wenn Sie dies möchten. Ohne die Angabe der E-Mail kann das Gewinnspiel leider nicht durchgeführt werden. Eine Teilnahme ist dann nicht möglich. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Senden Sie hierzu einfach eine Mail an: widerruf@rheinpfalz.deBitte beachten Sie, dass im Falle des Widerrufs eine Teilnahme an den Gewinnspielen nicht mehr möglich ist. Selbiges gilt im Falle der Kündigung eines zugrundeliegenden Vertrages.

Soweit in den vorherigen Abschnitten keine anderslautenden Angaben gemacht wurden, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hat u.U. zur Folge, dass wir Ihre Befragungs- und/oder Gewinnspielteilnahme nicht verarbeiten können und eine Gewinnspielteilnahme nicht möglich ist.

Sollten Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben, dann wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: widerruf@rheinpfalz.de

Pur Abo (Art. 6 Abs. 1 lit. f, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1,2 TTDSG)

Werbe- und Drittanbietertrackingfreie Nutzung unserer Website

Unsere Artikel können Sie auch ohne Werbe- und Drittanbietertracking lesen. Dazu können Sie sich einfach und bequem für unser werbe- und drittanbietertrackingfreies PUR-Abo anmelden. Wir erheben dabei die für den Vertragsabschluss erforderlichen Daten:

E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, ggf. Firmenname, Bezahldaten (PayPal, SEPA-Lastschriftmandat inkl. IBAN, Rechnung inkl. Anschrift).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung können Sie für die Zukunft unterbinden, indem Sie Ihr Pur-Abo wieder kündigen. Die Abbestellung ist in Textform an die Adresse des Verlags zu richten: RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 – 11, 67059 Ludwigshafen oder E-Mail: vertrieb@RHEINPFALZ.de

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dauerschuldverhältnisse erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit. Die für das Pur-Abo notwendige Daten werden nach Beendigung des Vertragsverhältnisses nach Ablauf der gesetzlichen, einschlägigen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Für die technische Umsetzung und unbedingt erforderlichen Funktionssicherung des PUR-Abos sowie zum Zwecke der effektiven Durchführung von A/B-Tests setzen wir Cookies und andere Technologien ein, die personenbezogene Daten enthalten können und Zugriffe identifizierbar machen.

Diese im Rahmen des Pur-Abos technisch notwendigen Datenverarbeitungen, die unter „V Cookies“ aufgeführt sind, und für diese unbedingt erforderlichen Techniken gelten, werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einem funktionierenden Betrieb des PUR-Abos eingesetzt., Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, sowie § 25 Abs. 2 TTDSG.

Die Speicherdauer des eingesetzten Cookies beträgt 30 Tage.

Folgende Technologien werden dabei eingesetzt:

  • Single Sign-On (SSO)
  • Google-Tag-Manager (GTM)
  • Sourcepoint
  • Kameleoon
    Im Rahmen des PUR-Abos kommt ausschließlich das A/B-Testing durch Kameleoon zum Einsatz, insofern findet die Datenverarbeitung lediglich auf erster Stufe und auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, sowie § 25 Abs. 2 TTDSG, statt.

Webshop (Art. 6 Abs. 1 lit. f, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG)

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen des Bestellformulars angegebenen Daten nur zur Durchführung bzw. Abwicklung des Vertragsverhältnisses, sofern Sie nicht einer weiteren Verwendung zustimmen.

Im Rahmen des Bestellformulars kommen „Cookies“ und andere Techniken zum Einsatz, die Zugriffe auf den Speicher Ihres Endgeräts vornehmen. Diese sind zum technischen Betrieb notwendig. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f EU-DS-GVO, § 26 BDSG, § 25 Abs. 1,2 TTDSG.

Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung des Vertrages bzw. zur Erfüllung unserer vertraglicher Pflichten benötigen (also Ihren Namen, Adresse, E-Mail-Adresse sowie die jeweils für die gewählte Zahlungsart benötigten Zahlungsdaten) oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Ohne diese Daten werden wir den Abschluss des Vertrages leider ablehnen müssen, da wir diesen dann nicht durchführen können oder einen bestehenden Vertrag ggf. beenden müssen. Selbstverständlich können Sie von sich aus auch noch mehr Daten angeben, wenn Sie dies möchten.

Registrierung / Kundenkonto (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG)

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit an, sich unter Angabe persönlicher Daten zu registrieren. Der Vorteil ist, dass Sie insbesondere die Bestellhistorie einsehen können und Ihre angegebenen Daten für das Bestellformular gespeichert werden. Bei einer erneuten Bestellung, müssen Sie diese also nicht nochmal erneut eingeben.

Die Registrierung ist also entweder zur Erfüllung eines Vertrages (über unseren Online-Shop) mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich oder möglich, wenn auch Gastzugang bereitgestellt wird. Siehe dazu auch "Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung".

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da nur die für die Registrierung notwendigen Daten als Pflichtfeld mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind. Dies sind z.B. die E-Mail-Adresse sowie Passwort inklusive Passwortwiederholung.

Für die Bestellung in unserem Online-Shop benötigen wir zur Auslieferung zudem Angaben zur Rechnungsanschrift (Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift). Sollte die Lieferanschrift von der Rechnungsanschrift abweichen, sind zudem zusätzlich obige Angaben für die Lieferanschrift anzugeben.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite werden zudem die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert (technische Hintergrunddaten). Mit Auslösen des Buttons „Registrieren“ geben Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen vergebene Passwort wird bei uns verschlüsselt gespeichert. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von unserem Unternehmen können dieses Passwort nicht lesen. Sie können Ihnen daher keine Auskunft geben, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben.

Nutzen Sie in diesem Fall die Funktion „Passwort vergessen“, mit der Ihnen ein automatisiert erzeugtes neues Passwort per E-Mail zugesendet wird. Kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin ist berechtigt, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Bitte nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen.

Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs sind Ihre Daten bei uns zur Verwendung des geschützten Kundenbereichs hinterlegt. Sobald Sie sich auf unserer Internetseite mit E-Mail-Adresse als Benutzernamen und Passwort anmelden, werden diese Daten für von Ihnen durchgeführte Aktionen auf unserer Internetseite bereitgestellt (z.B. für Bestellungen in unserem Online-Shop). Ausgeführte Bestellungen können in der Bestellhistorie nachvollzogen werden. Änderungen der Rechnungs- oder Lieferadresse können Sie hier angeben.

Sofern Sie als registrierter Nutzer Bestellungen vornehmen, werden diese – soweit möglich – zu bereits bestehenden Kundendatensätzen zugeordnet. Auf diese Weise werden Ihre Daten zentral zu einem Kundenprofil zusammengeführt. Die Profilbildung erfolgt zum Zwecke der Bereitstellung von Serviceoptionen rund um die gebuchten Verträge sowie der Personalisierung von Verlagsangeboten. Das Anlegen und Führen der Kundenprofile ist Bestandteil des Kundenkontos und die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, um Ihnen die Services wie z. B. Bestellhistorie zur Verfügung stellen zu können.

Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, Änderungen / Berichtigungen der Rechnungs- oder Lieferadresse in der Bestellhistorie selbständig durchzuführen. Änderungen / Berichtigungen führt auch gerne unser Kundenservice durch, wenn Sie sich mit diesem in Verbindung setzen. Selbstverständlich können Sie die Registrierung bzw. Ihr Kundenkonto auch wieder auflösen bzw. löschen. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach dem Login im Bereich "Anmeldedaten ändern" auf Ihrer "Mein Profil"-Seite.

Single Sign-On

DIE RHEINPFALZ und die dazugehörigen Domains bzw. Subdomains nutzen das Single Sign-On (kurz SSO) Verfahren. SSO Verfahren bedeutet, dass jeder Nutzer nach einer einmaligen Registrierung mit seinen Zugangsdaten verschiedene Angebote und Dienste (portalübergreifend u.a. auch das E-Paper, die App, das Trauerportal, der Ticketshop, der Abo-Shop samt Kundenkonto) nutzen kann, ohne sich erneut registrieren und anmelden zu müssen. Dies erspart dem Nutzer die wiederholte manuelle Eingabe von Daten. Hierbei werden Verkehrs- und Verbindungsdaten (z. B. IP-Adresse), sowie die eigentlichen Anmelde- bzw. Zugangsdaten verarbeitet. Ferner wird auf dem Endgerät ein Token gesetzt, das die Wiedererkennung, Authentifizierung und Autorisierung auf unseren verschiedenen Angeboten und Diensten ermöglicht.

Rechtsgrundlage sind Ihre Einwilligung bzw. die vertragliche Grundlage, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b DS-GVO, sowie § 25 Abs. 2 TTDSG.

Die Speicherdauer des Tokens beträgt 24 Stunden, anschließend wird das Token gelöscht und eine Neuanmeldung ist erforderlich. Die Speicherdauer der Verkehrs- und Verbindungsdaten in den Logfiles beträgt 90 Tage. Die Anmelde- und Zugangsdaten werden für die Dauer der Kontenführung gespeichert.

Im Rahmen des Single Sign-On bedienen wir uns der MSP Medien Service Pfalz GmbH (Ostbahnstr. 12, 76829 Landau i. d. Pfalz, Deutschland) als Dienstleister. Das erforderliche Vertragswerk für die Datenverarbeitung durch die MSP Medien Service Pfalz GmbH wurde geschlossen.

Sofern die Verarbeitung auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruht, haben Sie die Möglichkeit, diese zu widerrufen. Dies kann auch durch Löschung des Tokens (Cookiename: rhpsso) direkt erfolgen. Bitte beachten Sie, dass das SSO endgerätbezogen ist und ein Widerruf mithin für jedes Endgerät umgesetzt werden muss.

Über Ihre Browser-Einstellungen können Sie Ihre Cookies verwalten und löschen:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari (Mac OS)

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari (iOS)

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Abgleich mit Inkassodaten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f EU-DS-GVO

Bei der Wiederaufnahme oder Begründung einer Geschäftsbeziehung sowie dem Abschluss von Verträgen gleichen wir Ihre Daten mit den bei uns hinterlegten Inkassovorgängen ab, um im Vorfeld Solvenz und Zahlungsverhalten beurteilen zu können. Die Rechtsgrundlage für den Abgleich Ihrer Daten stützt sich auf unser berechtigtes Interesse (Überprüfung der Solvenz und Zahlungsmoral) nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO und ist als vorvertragliche Maßnahme erforderlich, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DS-GVO.

Bezahlsysteme (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO), Bonitätsprüfung (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO)

In unserem Online-Shop können Sie auf Rechnung, per PayPal oder per Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren) bezahlen. Hierfür werden die jeweiligen zahlungsrelevanten Daten erhoben, um Ihre Bestellung sowie Zahlungsabwicklung durchführen zu können. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung der Zahlungsabwicklung und damit Abwicklung des Vertrages benötigen oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Ohne diese Daten werden wir den Abschluss des Vertrages leider ablehnen müssen, da wir diesen dann nicht durchführen können.

Das von uns eingesetzte Bezahlsystem verwendet eine SSL-Verschlüsselung zur geschützten Übertragung Ihrer Daten.

Hinweis zu PayPal: PayPal ist ein Unternehmen der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal , L-24 Luxembourg. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt.

Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Details zum Datenschutz bei PayPal können abgerufen werden unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev

Hinweis zum Lastschriftverfahren:

Wie beim Bankeinzug üblich, werden Ihre Kontodaten erhoben, um den entsprechenden Betrag von Ihrem Konto abzubuchen.

Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses können wir im Fall der Übernahme eines Zahlungsausfallrisikos bei der Auskunftei SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Bonitätsauskünfte einholen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b und f DSGVO, § 31 BDSG). Hierzu übermitteln wir dieser Auskunft die für eine Bonitätsauskunft benötigten personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum) und erhalten und verwenden anschließend einen Wahrscheinlichkeitswert über die Zahlungsfähigkeit bzw. Zahlungswilligkeit. Die Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts erfolgt dabei auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren. Dabei können auch Anschriftendaten genutzt werden. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die Bonitätsauskunft wird online eingeholt/angesehen und nicht lokal gespeichert. Wir nutzen im Bedarfsfall das Archiv-System der SCHUFA, dass die Anfragen 12 Monate vorhält, bevor diese gelöscht werden. Die Bonitätsauskunft löschen wir nach unserer Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Wird das Vertragsverhältnis aufgrund von nicht vertragskonformen Verhalten vorzeitig beendet, erhält die SCHUFA weitere personenbezogene Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Die SCHUFA verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Die SCHUFA-Auskunft kann um sogenannte Scorewerte ergänzt werden. Beim Scoring wird anhand von gesammelten Informationen und Erfahrungen aus der Vergangenheit eine Prognose über zukünftige Ereignisse erstellt. Die Berechnung aller Scorewerte erfolgt bei der SCHUFA grundsätzlich auf Basis der zu einer betroffenen Person bei der SCHUFA gespeicherten Informationen, die auch in der Auskunft nach Art. 15 DS-GVO ausgewiesen werden. Darüber hinaus berücksichtigt die SCHUFA beim Scoring die Bestimmungen § 31 BDSG. Anhand der zu einer Person gespeicherten Einträge erfolgt eine Zuordnung zu statistischen Personengruppen, die in der Vergangenheit ähnliche Einträge aufwiesen. Ihnen steht in besonderen Situationen ein Widerspruchsrecht gegen die Profilbildung zu. Der Widerspruch kann formfrei an die SCHUFA gerichtet werden. Einzelheiten und weitere Informationen zum Scoring finden Sie unter www.schufa.de/scoring-faq.

Bitte beachten Sie, dass die SCHUFA die Daten auch zu weiteren eigenen Zwecken verarbeitet, wie der Weiterentwicklung ihrer Dienstleistungen und Produkte, sowie zu Forschungszwecken.

Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie, sich zur etwaigen Geltendmachung der in Zusammenhang mit dieser Datenverarbeitung stehenden Betroffenenrechte möglichst direkt an die SCHUFA zu wenden, erreichbar unter www.schufa.de/rueckfrageformular.

Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DS-GVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden. Weitere Informationen zum Kreditwürdigkeitsscoring oder zur Erkennung auffälliger Sachverhalte sind unter www.scoring-wissen.de erhältlich.

Werbezwecke Bestandskunden (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO)

Die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG ist daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote über unsere Produkte / Dienstleistungen (z. B. Temporäre Leserechte wie Archivzugriff oder Tagespass für die Website, Abonnements, Anzeigen) zukommen zu lassen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen entsprechende Informationen und Angebote per E-Mail zuzusenden.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Daten für diesen Zweck nicht mehr verarbeiten. Der Widerspruch kann ohne Angaben von Gründen kostenlos und formfrei erfolgen und sollte möglichst per E-Mail an optout@rheinpfalz.de (gewerbliche Nutzer), bzw. widerruf@rheinpfalz.de (private Nutzer), per Telefon an 0631 3701-6600, oder auf dem Postweg an RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 - 11, 67059 Ludwigshafen gerichtet werden.

Bewerberportal (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1,2 TTDSG)

In unserem Karriereportal unter www.rheinpfalz-mediengruppe.de/karriere können interessierte Nutzer uns über das zur Verfügung gestellte Bewerberformular eine Bewerbung zusenden. Hierfür bieten wir den Nutzern eine Inhaltsverschlüsselung an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Wege für die Bewerbung zu nutzen (z. B. den Postweg).

Wir speichern Ihre Daten zu den oben genannten Zwecken, bis das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist und diesbezügliche Fristen abgelaufen sind - spätestens sechs Monate nach Erhalt eines Entscheides. Sie haben aber die Möglichkeit, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen länger speichern und mit anderen Ihrem Profil entsprechenden vakanten Stellen abgleichen. Hierfür benötigen wir Ihre Einwilligung, welche Sie uns geben können. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten für 12 Monate. Ihre Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an karriere@rheinpfalz.de oder auf dem Postweg an RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 - 11, 67059 Ludwigshafen widerrufen.

Unser Transparenzschreiben zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Bewerberdaten sowie Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie hier: Transparenzschreiben zur Verarbeitung von Bewerberdaten.

Trauerportal Kommentarfunktion (Kerze entzünden) / Kondolenz / Benachrichtigungsfunktion (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b DS-GVO)

In unserem Trauerportal haben Sie die Möglichkeit, Kommentare (Kerzen entzünden, Eintrag in Kondolenzliste, etc.) zu verfassen und zu veröffentlichen, sowie Anzeigen zu schalten. Zur Realisierung des Dienstes setzen wir die VRS Media GmbH & Co. KG (An der Reeperbahn 6, 28217 Bremen, Deutschland) als Dienstleister ein. Wenn Sie einen Kommentar schreiben, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten zur anschließenden Veröffentlichung des Kommentars. Kommentare werden stichprobenartig geprüft.

Insgesamt wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zum Kommentieren von Ihnen benötigen. Dies sind im Zusammenhang mit dem Trauerportal folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • (Kerzen, Kondolenzen, etc.)
  • Verkehrs- und Verbindungsdaten (IP-Adresse)

Die Kommentare werden unter der betreffenden Anzeige veröffentlicht und bleiben solange bestehen, bis die Anzeige gelöscht wird. Eine Löschung von Anzeigen, Kerzen und Kondolenzen kann per Mail an Traueranzeigen@rheinpfalz.de gerichtet werden

Mit Absenden des Kommentars willigen Sie in die Verarbeitung der angegebenen Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden anschließend gelöscht.
Soweit der Verarbeitung ein Vertragsverhältnis oder die Anbahnung eines solches zugrunde liegt, verarbeiten wir die Daten zur Erfüllung des selbigen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO

Bei Veröffentlichung Ihres Kommentars werden der von Ihnen angegebene Name und die von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse in unserem Trauerportal veröffentlicht.

Darüber hinaus werden bei Abgabe des Kommentars bzw. der Anmeldung zur Mail-Benachrichtigung Ihre Verkehrs- und Verbindungsdaten (z. B. IP-Adresse) gespeichert, um Missbrauch der Kommentarfunktion zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Mit Absenden des Kommentars bzw. der Anmeldung zur Mail-Benachrichtigung willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein.

MS Teams / Videotelefonie (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f EU-DS-GVO, § 26 BDSG, § 25 Abs. 1,2 TTDSG)

Die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG nutzt Videokonferenzdienste zur Kommunikation mit Geschäftspartnern und Kunden, für Bewerbungsgespräche sowie zur internen Kommunikation und für Zwecke des Datenaustausches. Zu diesem Zweck nutzt die Die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG das Videokonferenztool MS Teams der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Die Nutzung von MS Teams erfolgt über Ihren Web-Browser oder alternativ über die auf Ihrem Endgerät installierte MS-Teams App.
Wir weisen Sie darauf hin, dass weitere Datenverarbeitungen, die beispielsweise im Zusammenhang mit dem Aufruf der MS-Teams-Webseite und/oder der Installation der MS-Teams-App stehen, nicht in unserer Verantwortung liegen.

Bei der Nutzung von MS Teams werden Ihre bei MS-Teams hinterlegten Benutzerdaten (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Profilbild, Sprache) verarbeitet. Ferner werden Verbindungsdaten (z. B. IP-Adresse) und Metadaten (z. B. Meeting-ID, Telefonnummern, Datumsangaben) erfasst. Schließlich werden ggf. Bild- und Tondaten von Ihnen verarbeitet. Hierzu erhält MS-Teams für die Dauer der Übertragung Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon Ihres Endgeräts, sofern Sie dies zulassen. Die Bild- und Tonübertragung kann jederzeit von Ihnen unterbrochen werden. Zudem besteht die Möglichkeit Texteingaben (Chat) zu tätigen und Dateien samt Inhalt (bei Dateiaustausch) zu übertragen.

Eine Protokollierung des Chatverlaufs findet statt. Video- oder Ton-Aufzeichnungen werden nicht vorgenommen und sind untersagt. Sofern ausnahmsweise eine Aufzeichnung getätigt werden soll, wird hierzu vorab ausdrücklich die Einwilligung aller betroffenen Personen eingeholt.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Durchführung von Videokonferenzen und dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. der Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO. Soweit die Videokonferenzen innerhalb des Unternehmens zwischen Beschäftigten stattfinden auf Grundlage des § 26 Abs. 1 BDSG. Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses an der effektiven Kommunikationsgestaltung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO.

Zur Durchführung bedienen wir uns MS-Teams. Das erforderliche Vertragswerk für die Datenverarbeitung durch MS-Teams wurde geschlossen.

Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Zweckerreichung unbedingt erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen. Bitte beachten Sie, dass die Daten ggf. zu Nachweiszwecken auf Grundlage gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert werden müssen. In diesem Fall werden die Daten spätestens nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht gelöscht.

MS Teams verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Microsoft ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch MS-Teams finden Sie unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

IV 5. Onlineangebote bei Kindern

Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln bzw. eine Einwilligungserklärung abgeben. Wir möchten Eltern und Erziehungsberechtigte dazu auffordern, an den Online-Aktivitäten und -Interessen ihrer Kinder aktiv teilzunehmen.

V Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. a, f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1,2 TTDSG)

Unsere Internetseite verwendet sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ih-rem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser (lokal) speichert. Cookies enthalten ledig-lich pseudonyme, meist sogar anonyme Daten. Einige Cookies bleiben für die Dauer einer Browsersitzung bestehen (sog. Session-Cookies), andere werden längerfristig gespeichert (sog. persistente Cookies, z. B. Consent-Einstellungen). Letztere werden automatisch nach der jeweils angegebenen Zeit gelöscht. Neben eigenen Cookies kommen auch solche zum Einsatz, die durch Drittanbieter gesteuert werden. Diese nutzen die in den Cookies enthaltenen Informationen, um Ihnen z. B. Inhalte einzublenden oder aber die von Ihnen besuchten Seiten zu erfassen.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO) setzen wir technisch notwendige Cookies, die zwingend für den Betrieb der Internetseite und die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit notwendig sind. Ferner setzen wir ohne Ihre Einwilligung Cookies ein, soweit deren alleiniger Zweck in der Speicherung von bzw. der Zugriff auf im Endgerät gespeicherten Informationen zur Übertragung von Nachrichten liegt oder diese unbedingt erforderlich sind, um den von Ihnen ausdrücklich gewünschten Dienst zur Verfügung stellen zu können, § 25 Abs. 2 TTDSG.

Ihre Einwilligung vorausgesetzt, kommen weitere Cookies zum Einsatz, mittels derer uns bzw. Dritten z. B. eine Auswertung darüber möglich ist, wie unsere Dienste genutzt werden. So können wir die Inhalte den Nutzerbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG).

Sie können Ihre Einwilligung über unser Consent-Banner jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und die Cookie-Einstellungen ändern. Beachten Sie, dass Änderungen für jedes Endgerät separat vorzunehmen sind.

 Cookie-Consent-Tool 

Sofern Sie bei den von uns genutzten Drittanbietern Konten unterhalten und dort eingeloggt sind, kann es zu einer Verknüpfung Ihrer Daten mit dem jeweiligen Konto kommen. Sie können eine derartige Zusammenführung vermeiden, indem Sie Ihre Einwilligung zu den betreffenden Cookies nicht erteilen oder widerrufen oder, indem Sie sich im Vorfeld bei den jeweiligen Drittanbietern ausloggen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder löschen. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, ist eine vollumfängliche Nutzung unserer Internetseiten nicht oder nur eingeschränkt möglich.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise im Abschnitt des jeweiligen Dienstes, der Cookies einsetzt.

Wir setzen folgende Cookies ein:

Eigene Cookies:
Diese Art von Cookies wird von RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG direkt gesteuert. Diese bleiben je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. persistente Cookies, z. B.: Umsetzung von Opt-out) gespeichert oder werden mit Beendigung des Browsers gelöscht (sog. Session-Cookies; sie haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit). 

Drittanbieter-Cookies:
Diese Art von Cookies wird durch Drittanbieter gesteuert. Drittanbieter sind Anbieter, die insbesondere für Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) auf anderen Webseiten Werbebanner einblenden. Diese nutzen Cookies, um z. B. die Information zu übermitteln, dass ein von Ihnen eingeblendetes Werbebanner zu einem Kauf geführt hat. (z.B. Conversion-Tracking).
Hierbei kommen sog. temporäre/permanente Cookies zum Einsatz, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit (in der Regel 6 Monate) löschen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten lediglich pseudonyme meist sogar anonyme Daten. Sie ermöglichen unseren Partner nachzuvollziehen, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Hierbei erfassen einige unserer Werbepartner auch über die Webseiten hinaus Informationen darüber, welche Seiten von Ihnen zuvor besucht wurden oder für welche Produkte Sie sich beispielsweise interessiert haben. So ist es möglich, individuelle Werbung anzeigen zu können. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Der Zweck der Einbindung solcher Drittanbieter-Cookies liegt darin, dass wir auf unserer Webseite aufwendig recherchierte Informationen für Sie kostenfrei bereitstellen. Die Vermarktung der Werbemittelplätze an die nachfolgend näher beschriebenen Drittanbieter ermöglicht es uns, diese Angebote nach wie vor in weiten Teilen für Sie bereit halten zu können und hierdurch einen wesentlichen Beitrag zur Wissensvermittlung, zur Informationsbeschaffung und Meinungsaustausch Ihrerseits zu leisten.

VI Eingesetzte Tools

1. Google-Tag-Manager (GTM):

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Tag Manager wird für die Steuerung verschiedener Scripte eingesetzt, durch die ggf. weitere Datenverarbeitungen ausgelöst werden. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung des Google Tag Manager ist Ihre ausdrückliche Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO und – soweit durch den Tag Manager ein Zugriff auf Informationen im Endgerät stattfindet § 25 Abs. 1 TTDSG. Einzelheiten zu den Daten finden Sie in den jeweiligen Abschnitten zu den über den Tag Manger gesteuerten Tools. Diese können mittels Tag vorgelagert durch den Tag Manager verarbeitet und anschließend an weitere Tools (z. B. Analytics, Ads) übergeben werden.

Im Rahmen des Einsatzes des Google Tag Managers werden Verbindungsdaten (z. B. Ihre IP-Adresse) erfasst und können außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden, wo kein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Wir übermitteln die Daten auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung in die USA, nach Art. 49 Abs. 1. S. 1 lit. a DS-GVO. Im Fall von Google besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Ebenso kann die Geltendmachung von Betroffenenrechten eingeschränkt sein. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. DS-GVO, um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss. 

Cookie-Consent-Tool

Mehr Informationen zum Google Tag Manager sind unter folgendem Link zu finden: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/.

2. Google Analytics

Diese Website benutzt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1 TTDSG) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies". Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die auf diese Weise hinterlegten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei aktivierter IP-Anonymisierung wird Ihre IP Adresse vor der Datenübertragung und innerhalb der Europäischen Union bzw. Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Eine ungekürzte Übertragung der vollständigen IP-Adresse an Google findet nur in Ausnahmefällen statt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und  https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Diese Website setzt die IP-Anonymisierungsfunktion von Google Analytics ein. Weiterhin wurde ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Google abgeschlossen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mittels Browser-Add-On Google Analytics zu deaktivieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245 (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

3. INFOnline/SZM

Unsere Webseite nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Fa. INFOnline (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie (§ 25 Abs. 2 TTDSG) mit der Kennung „ioam2018“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Webseite statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite. Dieser lässt sich anhand der Statistiken ermitteln - auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – www.ivw.eu) sind oder an der Studie „internet facts“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma - www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können unter http://www.agof.dehttp://www.agma-mmc.de und http://www.ivw.eu eingesehen werden. Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung. Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu). Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de

4. Advertising und Remarketing über Google Ads

Um auf unsere Angebote aufmerksam zu machen, schalten wir Anzeigen im Suchnetzwerk von Google und Werbebanner im Google Displaynetzwerk (Banner auf Webseiten von Dritten) und nutzen das Remarketing von Google Ads. Wir können dabei Anzeigen mit Suchbegriffen kombinieren oder mit individuellen Anzeigen Werbung für Produkte und Dienstleistungen machen, die Sie sich auf unserer Seite angesehen haben. Mit Ads-Remarketing-Listen können wir Such- und Displaykampagnen optimieren, wenn Sie unsere Seite schon einmal besucht haben.

Für diese interessensbezogene Werbung analysiert Google Ihr Nutzerverhalten mit Cookies, die beim Klick auf Anzeigen oder dem Besuch unserer Webseiten gesetzt werden. Wir und Google bekommen dann Informationen darüber, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu uns weitergeleitet wurden. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind und können diese hierdurch optimieren.

Die Statistiken, die uns Google bereitstellt, beinhalten die Zahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und zeigen, auf welche unserer Webseiten Sie weitergeleitet wurden. Außerdem können wir Sie gezielter ansprechen, wenn Sie schon auf unserer Webseite waren. Auch können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf Anzeigen geklickt wurde und welche Anzeigen etwa zum Kauf eines Abos führen. 

Die Rechtsgrundlage ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Advertising erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Mehr Informationen dazu finden Sie auch in den Hinweisen zu Website-Statistiken und in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Sie können diese Technik unterbinden, indem Sie den Einsatz von Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden, in den Anzeigen-Einstellungen von Google einzelne Typen von Anzeigen abwählen, interessensbezogene Anzeigen auf Google deaktivieren oder Cookies von Werbeanbietern mit Hilfe der jeweiligen Deaktivierungshilfe der NetzwerkWerbeinitiative deaktivieren. Wir und Google bekommen dann nur noch die statistische Information, wie viele Nutzer wann eine Seite besucht haben. Dies ist nur durch entsprechende Browser-Erweiterungen zu unterbinden.

5. Nutzungsbasierte Online-Werbung (OBA)

Darüber hinaus gestatten wir es weiteren Unternehmen (z.B. Media-Agenturen, DMPs) Cookies zu setzen, um die Nutzung von Online-Werbung und -Content zu analysieren und Ihnen anhand Ihrer Vorlieben spezielle für Sie interessante Werbung auf den von uns vermarkteten Online-Angeboten zu präsentieren. Ausgewertet wird nicht die Nutzung durch Sie als Person, sondern die Nutzungsgeschichte Ihres Internet-Browsers (unter anderem besuchte Seiten, Besuchszeiten, Verweildauer). Dadurch bekommen Sie nicht nur allgemeine, sondern auch auf die Web-Nutzung an Ihrem Computer zugeschnittene Anzeigen präsentiert.

Sie können dem Einsatz von Cookies weiterer Drittunternehmen über die entsprechenden Links widersprechen.

Auf der Seite www.youronlinechoices.com können Sie jegliche nutzungsbasierte Werbung mit Hilfe eines Anti-Werbe-Cookies deaktivieren. Auf diesem Verbraucherportal finden Sie zudem weiterführende Informationen zum Thema nutzungsbasierte Online-Werbung. Alternativ können Sie ebenso die Anbieter übergreifende Webseite http://www.meine-cookies.org nutzen.

Dort können Sie ferner auswählen, ob Sie Cookies des jeweiligen Anbieters zulassen wollen oder nicht. Unter http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/index.html befindet sich eine detaillierte Beschreibung, wie Sie Cookies mittels Browsereinstellungen deaktivieren können. Wie dies im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte den dortigen Hinweisen und Anweisungen. Die Einbindung dieser Drittanbieter-Cookies erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1,2 TTDSG.

Welche Cookies hier konkret eingesetzt werden, können Sie jederzeit unserem Cookie-Consent-Tool entnehmen. Hier finden Sie zudem jeweils Verlinkungen zu den Datenschutzerklärungen der einzelnen Drittanbieter.

6. Traffective GmbH

Ausweislich deren eigener Angaben werden Cookies eingesetzt, um die Werbeauslieferung auf unserer Webseite zu optimieren. Diese Cookies sind gemäß Traffective GmbH, Kastenbauerstrasse 2, Eingang 2D, 81677 München, vollständig anonymisiert und verarbeiten keine personenbezogenen Daten, die mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Die Rechtsgrundlage ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a,b DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Traffective GmbH verwendet die über Cookies gewonnenen Daten (bspw. geklickte Werbebanner, Surfverhalten, gegebenenfalls anonyme Daten aus Online-Fragebögen, u. ä.) ausschließlich zur Optimierung der Werbeauslieferung auf dieser Webseite. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der Traffective GmbH unter https://www.iubenda.com/privacy-policy/70389320. Mehr Informationen zu nutzungsbasierter Online-Werbung und die Möglichkeiten ihrer Deaktivierung finden Sie auch unter: https://traffective.com/nutzungsbasierte-online-werbung/.

Eine Übersicht der von Traffective eingesetzten Tools inkl. weiterer Informationen und Opt-out (Widerspruchsmöglichkeit) finden Sie unter https://traffective.com/partner-opt-out/.

7. Google AdSense

Unsere Website nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) . Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Nutzer können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:

  • Durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software;
  • Durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google;
  • Durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind;
  • Durch dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in.

Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden. Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.
Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

8. Meinungsumfragen über Opinary

Wir binden auf unseren Seiten ein Umfragetool der Opinary GmbH, Engeldamm 62-64, 10179 Berlin ein. Die Verwendung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO) und ermöglicht es uns, Online-Umfragen oder andere Inhalte zu erstellen und anzuzeigen.

Durch das Opinary-plugin werden folgende Informationen des Webseitenbesuchers abgerufen: Cookie IDs, Zeitstempel, Klickdaten, Vote Koordinaten und IP. Die maximale Speicherdauer dieser Informationen beträgt ein Jahr.

Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir mit der Opinary GmbH vertraglich vereinbart, welche Partei im Rahmen der Zusammenarbeit welche Pflichten und datenschutzrechtliche Verantwortung nach Art. 26 DSGVO erfüllt. Wir sind somit verantwortliche Partei für das Erheben und Übermitteln der Daten des Nutzers an Opinary. Die so erhobenen Daten werden uns daraufhin von Opinary pseudonymisiert und in aggregierter Form zur Verfügung gestellt.

Zur Steuerung zielgruppenbasierter Werbung werden durch Opinary Informationen über Aktivitäten auf unseren Webseiten (z.B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten) unter einem Pseudonym erfasst und verwendet, um Ihnen interessengerechte Werbung Dritter auszuliefern. Hierdurch können Cookies von Werbetreibenden Dritten auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss. 

Cookie-Consent-Tool 

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Opinary.

9. Revive Adserver

Wir setzen auf unserer Website den Revive Adserver ein. Der Anbieter für diesen Dienst ist Revive Software and Services BV, Jonkersvaart 36, 9366 TC Jonkersvaart, Niederlande. Revive Adserver ist ein Open-Source-Softwaretool zur Einbindung und anonymisierten statistischen Auswertung von Werbeanzeigen (Banner). Persönliche Daten werden über Revive weder erfasst, noch verarbeitet oder gespeichert. Die Daten werden auf den Servern des Anbieters in Deutschland hinterlegt. Um die Anzeige der Werbeanzeigen zu steuern und zu messen, speichert die Software auf Ihrem Computer Cookies (Textdateien). Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Die Speicherdauer des Cookies auf Ihrem Computer beträgt ein Jahr. Wenn Sie nicht möchten, dass Revive Adserver Cookies speichert, haben Sie die Möglichkeit, über die Einstellungen Ihres Browser die Installation von Cookies zu unterbinden (Informationen dazu finden Sie in der Hilfefunktion des Browsers). In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen des Angebots nutzen.

10. weekli

Diese Webseite nutzt die Dienste von weekli, einem Angebot der yack.rocks GmbH aus München, Deutschland zur Einbindung von blätterbaren Publikationen. Rechtsgrundlage hierfür stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO dar, da die Anzeige der Blätterkataloge technisch nur durch Übertragung dieser Daten möglich ist und unser Dienst ansonsten nicht funktioniert.

Für die technische Übermittlung der Daten an den Browser des Nutzers wird die IP Adresse des Nutzers auf den Servern von weekli in Deutschland verarbeitet und zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. 

Weitere Informationen finden Sie auch in den weekli Datenschutzbedingungen unter https://www.weekli.de/datenschutz

11. Outbrain

Auf  Teilen unserer Website nutzen wir die Technologie des Anbieters Outbrain (Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JAUK), mit der unsere Nutzer auf weiterführende, für sie ggf. ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Website und auf Websites von Dritten hingewiesen werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die von Outbrain z.B. unterhalb eines Artikels integrierten weiteren Lese-Empfehlungen werden auf Grundlage der bisherigen vom Nutzer gelesenen Inhalte bestimmt. Für die Anzeige dieser interessenbezogenen weiterführenden Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die auf dem Computer/Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Die im Outbrain-Widget angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert.

Die Anzeige von Lese-Empfehlungen durch Outbrain mittels Cookies erfolgt auf rein pseudonymer Basis, personenbezogene Daten der Nutzer nicht gespeichert. Bei den von Outbrain erfassten Daten handelt es sich um: Geräte-Quelle, Browser-Typ sowie die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers. Zur Anonymisierung der IP-Adresse wird das letzte Oktett der IP-Adresse entfernt, um eine volle Anonymisierung gewährleisten zu können.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Outbrain finden Sie unter www.outbrain.com/de/legal/privacy. Sie können jederzeit dem Tracking zur Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen; klicken Sie dazu auf das Feld "Ablehnen" (Opt-out) unter der Datenschutzerklärung von Outbrain, abrufbar unter www.outbrain.com/de/legal/privacy.

12. Flourish

Zur Datenvisualisierung setzen wir Flourish ein, um Inhalte besser vermitteln zu können. Rechtsgrundlage hierfür stellen Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO und § 25 Abs. 2 TTDSG dar.

Die Visualisierungen liegen auf den Servern der Firma Flourish (UK). Beim Abruf der Grafiken wird die IP-Adresse an Flourish übermittelt. Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://flourish.studio/privacy/.

13. RHEINPFALZ-App / iApps Technologies

Für die Realisierung und den Betrieb der RHEINPFALZ-App nutzen wir die P4P-Plattform der iApps Technologies GmbH, Tulpenweg 22, 83254 Breitbrunn ("iApps"). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der technisch erforderlichen Daten ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Beim Laden der App aus dem AppStore werden folgende notwendige Daten übertragen:

  • Zeitstempel Download
  • Technische Informationen (Version, Gerätedaten)
  • Nutzer-/App-ID
  • Verkehrs- und Verbindungsdaten (IP-Adresse, etc.)

Bei der Nutzung der App werden folgende Daten verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse (optional)
  • Nutzungsdaten (optional)
  • Name (optional)
  • Adresse (optional)
  • Registrierungsdaten (optional)
  • App-Interaktionen (anonymisiert, optional)
  • Suchverkauf in der App (anonymisiert, optional)
  • Absturzprotokolle und Diagnosedaten (anonymisiert, optional)
  • Zeitstempel Download
  • Technische Informationen (Version, Gerätedaten)
  • Nutzer-/App-ID
  • Verkehrs- und Verbindungsdaten (IP-Adresse, etc.)

Zwecke der Datenverarbeitung im Rahmen der App-Nutzung sind die Bereitstellung der App und deren Funktionsgewährleistung, die Bereitstellung der Kontoverwaltung durch Nutzer sowie die Optimierung und Analyse der Benutzung (ohne Personenbezug) unserer App und deren Verbesserung. Sie haben zudem die Möglichkeit die Datenverarbeitung einzuschränken, indem Sie die Rechte der App im Betriebssystem des verwendeten Endgeräts einstellen.

Die Daten, die im Zusammenhang mit der App-Nutzung anfallen, werden nicht länger 2 Jahre gespeichert und spätestens mit der Deinstallation der App endgültig gelöscht. Bitte beachten Sie, dass in Nutzerkonten gespeicherte Daten ggf. gesondert gelöscht werden müssen.

Für Datenverarbeitungen in Zusammenhang mit einer Registrierung und der Nutzung des produktübergreifenden Kundenkontos beachten Sie bitte den Abschnitt „Registrierung/Kundenkonto“. Nähere Informationen zu iApps und die Datenverarbeitung durch iApps finden Sie unter https://iapps-technologies.com/datenschutz/.

iApps Analytics/Push Nachrichten

Wir nutzen im Rahmen unserer App auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) P4P Analytics, ebenfalls ein Tool der iApps Technologies GmbH, Ernst-Augustin-Straße 2, 12489 Berlin („iApps“), um:

  1. Ihnen Push-Benachrichtigungen zu redaktionellen Inhalten zu senden, sofern Sie die Option „Eilmeldungen“ bei den Push-Benachrichtungen aktiviert haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
  2. die Nutzung unserer App zu erfassen, zu analysieren und in Berichten auszuwerten, mit Hilfe von darauf basierenden Nutzungsprofilen individuelle Ansprachen zu machen und, Segmentierungen der Nutzerinnen und Nutzer vorzunehmen. Hierzu werden insbesondere Daten zu den verkauften, heruntergeladenen, geöffneten oder gelesenen ePapern, Online-Artikeln und digitalen Produkten erfasst und ausgewertet sowie mithilfe von In-App und Push-Benachrichtigungen individualisierte Ansprachen an die Nutzerinnen und Nutzer der App verschickt. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO.

 Die Datenerfassung erfolgt mithilfe sogenannter Events, also Ereignissen, welche die Erhebung und Übermittlung von Daten auslösen. Im Falle eines Events werden die Event-spezifischen Daten zusammen mit allgemeinen Daten über das verwendete Endgerät und die App an iApps Technologies übermittelt. Die Speicherung erfolgt auf eigenen Servern innerhalb der Europäischen Union.

Zu den allgemeinen Daten gehören:

  • Geräte-ID, App-ID
  • Typ und Version des Betriebssystems
  • Art, Hersteller, Auflösung, Modell und Sprache des Endgeräts
  • Netzanbieter
  • Datum und Uhrzeit (Zeitstempel)
  • Status der Push-Benachrichtigung.

Zu den Event-Daten gehören:

  • Art der Verbindung zum Internet
  • Datum und Uhrzeit (Zeitstempel)
  • Kategorie des Events
  • Event-spezifische Daten.

Folgende Events werden erfasst und erzeugen spezifische Daten:

  • Download (Art des Downloads (normal oder im Hintergrund), ID des PDF-Dokuments, ID des kundenspezifischen Speicherorts, Download-Typ (gesamte Ausgabe, Einzelseiten, bestimmte Seiten), Produktbeschreibung, Zeitstempel beim Start des Downloads);
  • Ausgabe öffnen (ID des PDF-Dokuments, ID des kundenspezifischen Speicherorts, Seitennummer, Dokument-Typ (PDF/HTML));
  • Artikel öffnen (ID des Artikels, ID des PDF-Dokuments, Ressort, Titel, Zeitstempel beim Öffnen des Artikels, Zeitspanne des Lesens des Artikels, Art der Ausgabe (PDF));
  • Kaufen (ID des Produkts, ID des PDF-Dokuments, Art des Kaufes (Abo, erneuertes Abo, Coupon, Probeabo, Printabo, Single), Ursprung des Kaufes, ID des kundenspezifischen Speicherortes, Zeitpunkt des Starts und des Endes des Abonnements; Daten des Kaufs (Anzahl der Käufe, Währung, ID der Transaktion, ID der vorherigen Transaktion, erneuertes oder wiederhergestelltes Abo, Sandbox, Token des Google Play Store, Originale Produktbezeichnung)
  • Start und Ende einer Sitzung (Session);
  • Login und Logout (Start durch Nutzer, Liste der zugriffsberechtigten Publikationen, Ablaufdatum, externe ID des Nutzers);
  • Öffnen eines Rätsels (Name des Rätsels, Datum);
  • Artikel vorlesen (ID des Artikels, ID des PDF-Dokuments, Art der Ausgabe (PDF/HTML/unbekannt), Titel des Artikels, Ressort, Streaming oder lokales Abspielen, Abspieldauer, Abspiel-Gesamtzeit, Auslöser des Starts (Start-Knopf gedrückt, Titel-Knopf gedrückt), Auslöser des Stopps (Player geschlossen, Nächster-Titel-Knopf gedrückt, Anwendung wurde beendet)).

Die allgemeinen und Event-spezifischen Daten der Nutzerinnen und Nutzer, die von p4p Analytics erhoben werden, werden nach Ablauf von spätestens 2 Jahren gelöscht.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und ändern die Einstellungen entsprechend ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Nähere Informationen zu iApps und die Datenverarbeitung durch iApps finden Sie unter https://iapps-technologies.com/datenschutz/

Firebase

Für unsere App verwenden wir den Trackingdienst „Firebase“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 („Google“). Google Firebase verwendet Tracking-Technologien, die eine Analyse der Nutzung unserer APP durch Sie ermöglichen, z.B. zur Leistungsüberwachung (Performance Monitoring), für Fehlerprotokolle und zur Analyse des Nutzerverhaltens bspw., welche Screens betrachtet und welche Publikationen wie oft geöffnet wurden. Zweck der Verwendung von Firebase ist, die Nutzung unserer App zu analysieren, regelmäßig zu verbessern und damit wirtschaftlicher betreiben zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und ändern die Einstellungen entsprechend ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen. Eine Verknüpfung mit anderen Benutzerdaten erfolgt nicht. Google wird die genannten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer App auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/ sowie firebase.google.com.

14. Google Optimize

Wir verwenden auf unseren Webseiten und digitalen Angeboten den Webanalyse- und Optimierungsdienst "Google Optimize" von der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden "Google Optimize")). Wir nutzen den Dienst Google Optimize, um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite und digitalen Angebote zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem Teil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten (A/B-Testing). Google Optimize ist ein Unterdienst von Google Analytics. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Google Optimize verwendet Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden), über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Webseite und digitalen Angebote ermöglicht wird. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies ist Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG.

Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).In diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie auf die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Wir nutzen Google Optimize mit aktivierter IP-Anonymisierung, sodass Ihre IP-Adresse vor der weiteren Verarbeitung gekürzt wird. Eine Speicherung der IP-Adresse auf Festplatten findet nicht statt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite bzw. digitalen Angebote auszuwerten, um Reports über die Optimierungstests und die zugehörigen Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Google können Sie unter http://www.google.com/policies/privacy abrufen.

15. A/B-Testing

Diese Website führt weiterhin Analysen des Nutzerverhaltens über ein sog. A/B-Testing durch. Dabei können wir Ihnen unsere Websites mit leicht variierten Inhalten anzeigen, je nach einer erfolgten Profilzuordnung. So können wir unser Angebot analysieren, regelmäßig verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies verhindern. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie unsere Website gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in Ihrem Browser möglich. Vor der Analyse werden die IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Zum A/B-Testing nutzen wir zum einen Google Analytics, zum anderen unseren Dienstleister Kameleoon.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1,2 TTDSG.

16. Seeding Alliance

Auf unserer Webseite geben wir der Seeding Alliance GmbH, Gustav-Heinemann-Ufer 74 b, 50968 Köln, die Möglichkeit, Ihnen mithilfe von Cookies interessenbasierte Empfehlungen in nativem Design anzuzeigen. Bei den Empfehlungen handelt es sich um Werbung von Dritten. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, zeigen wir Ihnen nach vorheriger Einwilligung diese Empfehlungen an.  Durch das Setzen von Cookies erhält die Seeding Alliance GmbH die darin enthaltenen Informationen wie Verlaufsdaten und Geräteinformationen. Auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Seeding Alliance GmbH, insbesondere die Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit den Empfehlungen wie das Ausspielen von Inhalten oder die Analyse der Zugriffe bzw. das Conversion Tracking, haben wir keinen Einfluss, sodass wir hierzu auf die Datenschutzerklärung der Seeding Alliance GmbH verweisen müssen: https://seeding-alliance.de/datenschutz. Die Seeding Alliance GmbH ist insofern für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtlich verantwortlich. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie, sich zur etwaigen Geltendmachung der in Zusammenhang mit dieser Datenverarbeitung stehenden Betroffenenrechte möglichst direkt an die Seeding Aliance GmbH zu wenden. 

Ihre Daten werden dabei nur innerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet.

Die Daten werden, sofern nicht anderweitig angegeben und keine anderweitigen rechtlichen Verpflichtungen zur Speicherung bestehen, nicht länger aufbewahrt als zur Zweckerfüllung erforderlich. Die eingesetzten Cookies werden für max. 4 Wochen bzw. für die Laufzeit der Kampagnen gespeichert. Sofern keine anderweitigen rechtlichen Verpflichtungen zur Speicherung bestehen werden die Cookies nicht länger aufbewahrt als es zur Zweckerfüllung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die verhaltensbasierte Werbung von Seeding Alliance unter https://seeding-alliance.de/datenschutz mittels Opt-out zu deaktivieren.

17. Apester Plugin

Wir nutzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO und § 25 Abs. 1 TTDSG ein Plug-in der Firma Apester Ltd. (Soncino 3 st, 6721603 Tel Aviv, Israel). Die Verwendung des Dienstes ermöglicht es, Quizze und Online-Umfragen oder andere interaktive Inhalte zu erstellen und anzuzeigen. Wenn Sie eine Seite unseres Onlineangebots aufrufen, auf der ein interaktives Plug-in von Apester eingebunden ist, können durch den Dienst Ihre Geräte- und Protokolldaten (IP-Adresse, Session-ID, Browser-Typ, Mobile- oder Desktop-ID, Referrer, Benutzersprache) sowie Feedback, Antworten und Umfrage- oder Quiz-Ergebnisse von Apester erfasst werden.

Bei der Verwendung des Plugins werden Cookies (kleine Textdateien) gesetzt. Diese werden für max. 730 Tage auf Ihrem Endgerät gespeichert und anschließend gelöscht.

Die Datenverarbeitung seitens Apester erfolgt unter Verwendung des Google Cloud Services. Apester verarbeitet und speichert Ihre Daten in einem Drittland. Ein entsprechendes datenschutzrechtliches Vertragswerk wird abgeschlossen. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Wir haben weder Einfluss auf weitere Datenverarbeitungsvorgänge seitens Apester, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke bekannt.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unseren Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einstellung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Apester und weitere Möglichkeiten zur Deaktivierung von Apester-Cookies sind in der Apester-Datenschutzerklärung beschrieben: https://apester.com/privacy.

18. Bullspress

Wir nutzen zur Ausspielung von Inhalten (Rätseln) Bulls Pressedienst GmbH (Holzhausenstraße 44, 60322 Frankfurt am Main, Deutschland). Dabei werden bei Anzeige bzw. Abruf der Rätsel personenbezogene Daten (User Agent und IP-Adresse) an Bullspress übermittelt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Weitere Verarbeitungszwecke insbesondere durch Bullspress selbst, sind uns nicht bekannt und entziehen sich unserem Einfluss.

Die Daten in Zusammenhang mit Bullspress werden innerhalb der EU/des EWR verarbeitet, der Serverstandort ist Schweden. Die IP-Anonymisierung ist aktiv.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Bullspress nutzt zur Statistikauswertung den Dienst von Matomo. Weitere Informationen hierzu und zum Datenschutz und zu Bullspress finden Sie unter: https://bullsmedia.de/bulls-web-and-cookie-policy/

19. Datawrapper

Diese Webseite nutzt zur Visualisierung von Daten (Diagramme, Karten, etc.) einen Webservice des Unternehmens Datawrapper GmbH (Bahnhofstraße 18, 53604 Bad Honnef, Deutschland). Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten und Ihnen die (journalistischen) Inhalte graphisch, visuell aufbereitet zur Verfügung zu stellen. In diesem Zusammenhang werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an Datawrapper übermittelt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite sowie vollständigen Darstellung der (journalistischen) Inhalte. Weitere Verarbeitungszwecke insbesondere durch Datawrapper selbst entziehen sich unserem Einfluss.

Die übertragene IP-Adresse wird nicht gespeichert. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde.

Die Datenverarbeitung seitens Datawrapper zur Bereitstellung der Inhalte erfolgt unter Verwendung von Amazon AWS Servern. Datawrapper verarbeitet und speichert Ihre Daten einem Drittland. Ein entsprechendes datenschutzrechtliches Vertragswerk wird abgeschlossen. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Sie können der Verarbeitung der Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Beachten Sie bitte, dass eine Nutzung unserer Webseite sodann nicht oder nicht mit den gewohnten Funktionen möglich ist und die durch Datawrapper bereitgestellten (journalistischen) Inhalte sodann nicht mehr zur Verfügung stehen. Gerne können Sie sich zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts an uns wenden, wir sind Ihnen gerne behilflich.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Datawrapper: https://www.datawrapper.de/privacy/

20. Storytile

Wir nutzen auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, das Plug-in der Storytile UG (Gollierstraße 70, 80339 München, Deutschland). Mit diesem Dienst werden Liveblogs und Liveticker erstellt und ausgespielt. Der Dienst von Storytile übt Speicherzugriffe auf den lokalen Speicher Ihres Endgeräts aus. Der Zugriff erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Zugriffe auf LocalStorage sind mitunter technisch notwendig für die Funktionen, so beispielsweise, um Mehrfach-Abstimmungen bei Umfragen zu verhindern, Spracheinstellungen zu speichern oder Einstellungen zur Videoqualität zu merken. Hierzu wird eine eindeutige Nutzer-ID in Ihrem Endgerät hinterlegt. Darüber hinaus findet pseudonymisiert eine statistische Auswertung der Aufrufe statt. Bitte beachten Sie, dass Sie über Storytile Inhalte von Dritten laden können. Hierauf werden Sie ggf. durch Storytile hingewiesen. Welche Inhalte konkret im Einzelnen über Storytile angezeigt bzw. geladen werden, entzieht sich unserem Einflussbereich.

Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung durch Storytile jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einstellung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Storytile und zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: https://www.storytile.net/datenschutzerklaerung.

21. WetterKontor

Auf unserer Webseite verwenden wir Wetter-Module des Anbieters WetterKontor (WetterKontor GmbH, Gartenfeldstr. 2, 55218 Ingelheim, Deutschland), um Ihnen Wetterkarten und andere Wetterinhalte anzuzeigen.

Dabei werden bei Anzeige bzw. Abruf der Wetterinhalte personenbezogene Daten (User Agent und IP-Adresse) an Wetterkontor übermittelt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO), da die Anzeige der Inhalte technisch nur durch Übertragung dieser Daten möglich ist und unser Dienst ansonsten nicht funktioniert. Weitere Verarbeitungszwecke durch WetterKontor selbst sind uns nicht bekannt und entziehen sich unserem Einfluss.

Sie können der Verarbeitung der Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Beachten Sie bitte, dass eine Nutzung unserer Webseite sodann nicht oder nicht mit den gewohnten Funktionen möglich ist und die durch Datawrapper bereitgestellten (journalistischen) Inhalte sodann nicht mehr zur Verfügung stehen. Gerne können Sie sich zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts an uns wenden, wir sind Ihnen gerne behilflich.

Weitergehende Informationen zum Wetter-Modul finden Sie unter: https://www.wetterkontor.de/de/tools/homepagewetter.asp

Informationen zum Thema Datenschutz bei Wetterkontor finden Sie unter: https://www.wetterkontor.de/de/datenschutzhinweise.asp

22. Facebook

Wir haben auf unserer Webseite Inhalte des sozialen Netzwerkes facebook.com eingebunden, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Bei Aufruf unserer Seiten wird Ihnen die Möglichkeit angezeigt, Facebook-Inhalte zu aktivieren. Erst nach erteilter Einwilligung und nur dann wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Der Inhalt wird dann von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dabei werden Daten an Facebook übertragen, insbesondere Ihre IP-Adresse und die Information, welche Seite Sie gerade besuchen. Auf diese Weise geben Sie Facebook Auskunft über Ihr Surfverhalten. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook trotz erteilter Einwilligung die Daten nicht mit Ihrem bestehenden Facebook-Konto verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Facebook verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Ein entsprechendes datenschutzrechtliches Vertragswerk wird abgeschlossen. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Hierzu rufen Sie einfach unser Consent-Banner auf:

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

23. Instagram

Wir haben auf unserer Webseite Inhalte des sozialen Netzwerkes Instagram eingebunden, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Bei Aufruf unserer Seiten wird Ihnen die Möglichkeit angezeigt, Instagram-Inhalte zu aktivieren. Erst nach erteilter Einwilligung und nur dann wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Instagram aufgebaut. Der Inhalt wird dann von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dabei werden Daten an Instagram übertragen, insbesondere Ihre IP-Adresse und die Information, welche Seite Sie gerade besuchen. Auf diese Weise geben Sie Instagram Auskunft über Ihr Surfverhalten. Besitzen Sie einen Instagram-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram trotz erteilter Einwilligung die Daten nicht mit Ihrem bestehenden Instagram-Konto verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Instagram ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram.

Instagram verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Ein entsprechendes datenschutzrechtliches Vertragswerk wird abgeschlossen. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Hierzu rufen Sie einfach unser Consent-Banner auf:

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875

24. Twitter

Unser Online-Angebot verwendet Funktionen von Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Bei Aufruf unserer Seiten wird Ihnen die Möglichkeit angezeigt, Twitter-Plug-Ins zu aktivieren. Erst nach erteilter Einwilligung und nur dann wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter aufgebaut. Dabei werden Daten an Twitter übertragen, insbesondere Ihre IP-Adresse und die Information, welche Seite Sie gerade besuchen. Diese Daten können auch in die USA übertragen werden. Besitzen Sie einen Twitter-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Twitter verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Ein entsprechendes datenschutzrechtliches Vertragswerk wird abgeschlossen. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Twitter-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite und der Aktivierung des Twitter-Plugins bei Twitter aus. Interaktionen, insbesondere das Anklicken eines „Re-Tweet“-Buttons werden ebenfalls an Twitter weitergegeben.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Hierzu rufen Sie einfach unser Consent-Banner auf:

Cookie-Consent-Tool

Alternativ können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie den Schiebe-Button, mit dem Sie das Plugin aktiviert haben, wieder deaktivieren.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Twitter finden Sie unter https://twitter.com/de/privacy.

25. Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG) Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt auf Grund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und ermöglicht die Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der Website.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und ändern die Einstellungen entsprechend ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Google verarbeitet und speichert Ihre Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google ("Google Privacy Policy"): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

26. Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG) den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Ritterstraße 2A, 10969 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z. B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

27. Push-Benachrichtigungen

Sie können sich für den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Nagelsweg 22, 20097 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen zu aktuellen News und Themen.

Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür wird der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Zusätzlich speichern wir neben dem Push-Token bzw. Geräte-ID den Themenschwerpunkt der App, auf der die Push-Benachrichtigungen aktiviert wurden (z. B. Wirtschaft, Sport etc.). Diese Information nutzen wir ebenfalls, um an die entsprechenden Abonnenten Push-Benachrichtigungen zu versenden, die in ihrem mutmaßliche Interessen sind. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. einer Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in den dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Geräts bzw. Browsers vornehmen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z. B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standarddatenschutzklauseln und zusätzlich über den für die Schweiz bestehenden Angemessenheitsbeschluss die Angebote von KeyCDN. CleverPush gewährleistet im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes – soweit erforderlich – durch entsprechende Garantien, dass das europäische Datenschutzniveau eingehalten wird und die Daten vor Zugriffen geschützt sind.

CleverPush nutzt die Server von KeyCDN, um allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder zu speichern. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von Ihnen verwendete Endgerät eine Verbindung zu KeyCDN auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

Informationen per Facebook Messenger

Zur Bereitstellung des Push-Nachrichten-Dienstes wird auch auf die Verwendung des Facebook Messenger zurückgegriffen. Der Facebook Messenger wird von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, bereitgestellt. Um Ihnen die Nachrichten übermitteln zu können, verarbeiten wir eine Nutzer-ID, die uns der Betreiber von Facebook Inc. zur Verfügung stellt. Wir selbst können Sie über diese ID nicht identifizieren. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Im Rahmen der Push-Benachrichtigungen über den Facebook-Messenger können mitunter auch Daten in den USA bzw. durch US-Dienstleister verarbeitet werden. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können Ihren Widerruf über den Messenger ausüben. Hierzu senden Sie im Facebook Messenger ganz einfach eine Nachricht mit dem Wort STOP.

28. DRIVE

Wir verwenden den Dienst DRIVE (Schickler Unternehmensberatung GmbH, Alter Wall 22, 20457 Hamburg), um statistische Auswertungen und Performanceanalysen zu erstellen. Unser Angebot wird mit diesen Daten kontinuierlich optimiert und benutzerfreundlicher gestaltet. Darüber hinaus werden die Daten dafür genutzt, personalisierte Inhalte auszuspielen.

Dazu erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse (wird verkürzt und gehasht gespeichert)
  • Nutzer-ID
  • Zeitpunkt des Aufrufs
  • Aufgerufene Inhalte und Artikel
  • Abonnements Ja/Nein
  • User-Agent String (Informationen zum Endgerät (iPhone, Android, Desktop, etc.), Spracheinstellungen, Bildschirmauflösung, Zeitzone, Browser)

Die Analyse geschieht mittels pseudonymer Nutzerprofile. Bei den gespeicherten Daten handelt es sich um eine verschlüsselte, pseudonymisierte Nutzer-ID, sowie den angeführten Daten. Die eingesetzte Technologie verwendet eine verkürzte und gehashte IP-Adresse. Eine Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich in der Europäischen Union. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

Die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten mittels der Schickler Unternehmensberatung GmbH erfolgt auf Grundlage der Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DS-GVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden oder durch den Nutzer die Einwilligung in die Verarbeitung widerrufen wird.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Privacy Policy der Schickler Unternehmensberatung GmbH, welche Sie unter folgender URL einsehen können: https://www.schickler.de/datenschutz

29. Kameleoon

Diese Website nutzt den Test- und Webanalysedienst Kameleoon der Kameleoon SAS, 12 rue de la Chaussée d'Antin, 75009 Paris, Frankreich. Das Programm ermöglicht eine Analyse des Nutzerverhaltens anhand von Nutzersegmentierungen. Wir können anhand der Auswertung der Logfiledaten ermitteln, wie die einzelnen Nutzersegmente die Website besuchen, welche Landing-Pages aufgesucht werden und wie eine Steigerung der Klickraten erreicht werden kann.

Auf erster Stufe wird die Libary von Kameleoon im Browser geladen und auf Grundlage der Logfiledaten eine Reichweitenmessung zum Zwecke von effektiven A/B Tests vorgenommen. Hierbei kommt es bereits zur Verarbeitung von Logdaten (z. B. IP-Adresse, Referrer und Einstiegsseite), wie sie regelmäßig bei Seitenaufrufen anfallen. Ein Tracking oder an der Nachverfolgung findet dabei nicht statt. Kameleoon wertet die Nutzung der Website aus, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen, so dass wir unser Angebot regelmäßig verbessern können. Es werden einzelne Websiteaufrufe dazu genutzt, um Elemente dieser Websites inhaltlich, in der Gestaltung und Platzierung unterschiedlich darzustellen und daraus Rückschlüsse auf eine einwandfreie Leistungserbringung aus Nutzersicht zu erhalten. Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser ersten Stufe ist unser berechtigtes Interesse an der effektiven Durchführung von A/B Tests, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO.

Auf zweiter Stufe nutzen wir Kameleoon, wie oben beschrieben, für Analysen. Dabei werden Cookies gesetzt und ausgelesen sowie personenbezogene Daten im Local Storage Ihres Browsers gespeichert und mit einer pseudonymisierten ID verknüpft. Ihre IP-Adresse wird dazu vollständig anonymisiert und nicht gespeichert. Die durch den Cookie/den Local Storage erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Kameleoon in Deutschland übermittelt und dort in aggregierter und pseudonymisierter Form gespeichert. Die im Rahmen von Kameleoon von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Kameleoon zusammengeführt. Gleichwohl werden Daten der ersten Stufe in die Analyse mit einbezogen. Dies dient dazu, Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen, so dass wir unser Angebot regelmäßig verbessern können. Rechtsgrundlage für sämtliche Datenverarbeitungen auf der zweiten Stufe (Nutzungsanalyse sowie Speicherung des Cookies) ist Ihre ausdrückliche Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die weitere Auswertung der erhobenen Daten erfolgt über einen Zeitraum von max. 380 Tagen, anschließend werden die Daten und Cookies gelöscht.

Sie können die Speicherung der Cookies/ des Local Storage durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus das Kameleoon-Tracking jederzeit deaktivieren (und somit die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Kameleoon sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Kameleoon verhindern). Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Mehr Informationen darüber, wie Kameleoon Ihre Daten verarbeitet, finden Sie unter https://www.kameleoon.com/de/datenschutz

30. Einsatz Facebook Pixel und Facebook Custom Audiences

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltdd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland betrieben wird.

Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website so aufbereitet, dass wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen können. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann.

Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wir setzten das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Werbeanzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch unsere Internetseite besucht haben oder bestimmte Merkmale aufweisen, die wir an Facebook übermitteln. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, unsere Internetseitenbesucher als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen zu bestimmen.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unseren Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einstellung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Nach den Angaben von Facebook spielt das Pixel Browserinformationen, besuchte Webseiten sowie gehaschte Facebook-ID des Webseitennutzers aus. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook die Informationen auch an einen Server in einem Drittland, konkret die USA, übermittelt.

Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung- und verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Das Marketing-Tool „Custom Audiences“ von Facebook trägt zur Senkung von Streuverlusten im Rahmen des Marketings bei. Auf unserer Webseite ist ein „Zählpixel“ von Facebook („Facebook-Pixel“) installiert, der bei jedem Aufruf unserer Webseite von den Servern von Facebook abgerufen wird und dort den Zugriff registriert. Hiermit können Webseitenbesucher gezielt in eine Custom Audience aufgenommen werden. Das Marketing-Tool ist eine Targeting-Option, die anhand des Facebook-Pixels Besucher unserer Webseite mit Personen auf Facebook abgleicht. Wir können Besuchergruppen gezielt mit Facebook-Werbeanzeigen ansprechen.

Durch die Einbindung des Facebook Pixels und der Nutzung von Facebook Custom Audiences verfolgen wir den Zweck, Streuverluste im Rahmen des Marketings zu reduzieren und für die Webseitenbesucher optimierte Werbung zu schalten. Zweck der Verarbeitung der Daten unter Verwendung von „Facebook Custom Audiences“ ist, die Erstellung von Statistiken zur Bildung von Nutzerkategorien, um eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen im Internet zu ermöglichen. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie: https://www.facebook.com/policy. Spezifische Informationen zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

31. Sourcepoint (Consent-Banner)

Für die Darstellung der verwendeten Cookies und Pixel über ein Consent-Banner direkt auf der Seite, über die Sie unser Online-Angebot besuchen, sowie darüber erreichbare erweiterte Einstellungsmöglichkeiten verwenden wir die Dienstleistungen von Sourcepoint CMP, 1201 Broadway, 7th floor New York, NY 10001, USA.

Die Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit Sourcepoint wird zum Zwecke der nutzerfreundlichen Consent-Verwaltung auf unser berechtigtes Interesse gestützt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Sourcepoint kommt nach einer umfassenden Interessenabwägung zum Einsatz. Im Mittelpunkt steht das Interesse an einer möglichst einfachen und zentralen Consent-Steuerung, die sämtliche Datenverbindungen von Dritten sowie einwilligungspflichtige Tools erfasst und Ihnen u. a. eine einfache Widerrufsmöglichkeit bietet. Die Einstellungen werden durch Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese können Sie zudem jederzeit manuell löschen, sodass unser Interesse am Einsatz von Sourcepoint letztlich mögliche entgegenstehende Interessen der Nutzer überwiegt.

Wenn Sie die Nutzung bestimmter Angebote über unser Consent-Banner aktivieren oder unterbinden, speichern wir dies über ein Consent-Cookie auf Ihrem Endgerät. Die Speicherung ist dabei für die technische Umsetzung des Consent-Managements erforderlich und dient uns zu Nachweiszwecken. Ferner erfolgt unsererseits eine Nutzungsanalyse, um messen zu können, wie die Consent-Einholung funktioniert.

Wir speichern Ihre Einstellungen im Falle Ihrer Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf, längstens jedoch für 365 Tage. Sofern Sie individuelle Einstellungen vornehmen oder falls Sie uns keine Einwilligung erteilen, wird Ihnen die Auswahlmöglichkeit nach 30 Tagen erneut präsentiert (dies gilt nicht beim PUR-Abonnement).

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einstellungen und die über Sourcepoint getroffenen Einstellungen in unserem Consent-Banner jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Hierzu rufen Sie einfach unser Consent-Banner auf: Cookie-Consent-Tool

Der Datenverarbeitung können Sie jederzeit widersprechen. Beachten Sie bitte, dass eine Nutzung unserer Webseite sodann nicht möglich ist. Zur Ausübung des Widerspruchs löschen Sie die in Ihrem Browser gesetzten Cookies. Gerne können Sie sich auch an uns wenden, wir sind Ihnen gerne bei der Ausübung des Widerspruchs behilflich.

Wir haben keine über das Consent-Banner hinausgehenden Services von Sourcepoint auf unserer Seite im Einsatz. Sourcepoint erhält, außer im Support-Fall, keinerlei Zugriff auf Ihre Daten.

Wir haben Sourcepoint vertraglich datenschutzkonform als Auftragsverarbeiter eingebunden, zudem wurden EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen und zusätzliche Garantien eingeholt.

Im Falle eines Support-Falls verarbeitet Sourcepoint Ihre Daten in den USA. Ferner ist der Speicherort der Daten auf die Region "Frankfurt, Deutschland" festgelegt, Clouddienstleister für Sourcepoint ist die Amazon Web Services, Inc. Sourcepoint ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen.

Sourcepoint erstellt die Übersichten nach IAB-TCFv2-Standard. Wir nutzen stets das aktuelle "Transparency & Consent Framework" der IAB (Internet Advertising Bureau) Europe und unterziehen die eingesetzten Vendoren einer zusätzlichen Kontrolle.

Eine Auflistung der zum Einsatz kommenden Cookies finden Sie unter dem Punkt "CMP Cookies" auf https://documentation.sourcepoint.com/implementation/general/cookies-and-local-storage 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sourcepoint unter: https://www.sourcepoint.com/privacy-policy

IAB-TCFv2-Standard

Wir setzen auf unseren Webseiten und im Rahmen unserer digitalen Produkte den sogenannten IAB-TCFv2-Standard der IAB Europe (Interactive Advertising Bureau Europe A.I.S.B.L., Rond-Point Robert Schumanplein 11, 1040 Brussels, Belgien). Dabei handelt es sich um ein Transparency & Consent Framework (TCF), dem sich verschiedene Werbetreibende und Werbevermarkter (Vendoren) angeschlossen haben. Über das IAB-Netzwerk sind verschiedene Werbetreibende verbunden, die sodann – Ihre Zustimmung vorausgesetzt – auf unserer Seite in Erscheinung treten können. Ebenso kommen die IAB-klassifizierten Werbetreibenden auf sämtlichen Seiten, die den IAB-Standard unterstützen, zur Anwendung.

Wir nutzen stets das aktuelle "Transparency & Consent Framework" der IAB und unterziehen die eingesetzten Vendoren einer zusätzlichen Kontrolle. Zudem sind sämtliche Werbenetzwerke, die die Vendoren ausspielen und steuern, stets erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung aktiv. Alle nachgelagerten Vendoren, auch wenn im IAB-Netzwerk anders klassifiziert angegeben, werden somit erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung ausgespielt. Für weitere Informationen zu den Werbenetzwerken bitten wir die jeweiligen Abschnitte in dieser Datenschutzerklärung zu beachten, dort finden Sie auch die Widerrufsmöglichkeiten.

Die Werbeplätze auf unserer Webseite werden in Echtzeit über ein Bietverfahren an verschiedene Vendoren vermittelt. Dies geschieht erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, wenn Sie über unser Consent-Banner einem Werbenetzwerk Ihre Einwilligung erteilen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund dieses Bietverfahrens bei jedem neuerlichen Aufruf unserer Webseiten bzw. digitalen Diensten stets andere Vendoren ausgespielt werden können.

Um den am IAB-Netzwerk beteiligten Vendoren und Werbenetzwerken Ihre getroffene Entscheidung mitteilen zu können, wird über unser Consent-Management-Tool Sourcepoint ein Cookie, sprich eine kleine Textdatei, in Ihrem Browser gespeichert bzw. im lokalen Speicher Ihres Endgeräts abgelegt. In dem Cookie werden pseudonymisiert Informationen zu den von Ihnen getroffenen Consent-Einstellungen gespeichert (sog. TC String). Auf diese Weise werden personenbezogene Daten (TC String, IP-Adresse und Verbindungsdaten) an die Werbenetzwerke und Vendoren übertragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist das berechtigte Interesse an der korrekten Übermittlung Ihres Consents an die am IAB-Netzwerk beteiligten Unternehmen sowie der Schutz vor Manipulationen hinsichtlich der Einstellungen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG. Bitte beachten Sie, dass das Cookie auf Seiten Dritter, auf denen das IAB-Netzwerk ebenfalls implementiert ist, ausgelesen werden kann. Auf die Datenverarbeitungen auf den Seiten Dritter haben wir keinen Einfluss. Sofern Sie diesbezüglich Rechte geltend machen möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an IAB Europe bzw. den jeweiligen Seitenbetreiber. Sofern Sie dieser Datenverarbeitung durch IAB Europe und angeschlossene Werbenetzwerke widersprechen möchten, haben Sie zudem die Möglichkeit das entsprechende Cookie von Ihrem Endgerät zu löschen.

Weitere Informationen zum IAB Standard und der Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang finden Sie unter: https://iabeurope.eu/privacy-policy/

32. Easyfeedback

Zur technischen Realisierung unserer Befragungen, verwenden wir das Befragungstool easyfeedback der easyfeedback GmbH (Ernst-Abbe-Straße 4,  56070 Koblenz, Deutschland), dies umfasst die Durchführung und Auswertung von Umfragen. Easyfeedback stellt für die Erhebung und Durchführung der Umfrage lediglich die technische Plattform bereit und ist auf unseren Seiten eingebunden. Ferner unterliegt easyfeedback den Weisungen der RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG und darf die Daten nicht selbsttätig weiterverarbeiten, berichtigen oder löschen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Befragungen durch Schließen des Browserfensters abzubrechen. Die bis dato angegebenen Antworten werden gespeichert. Um den Zwischenstand der Antworten zu sichern, werden Cookies eingesetzt. Die Verarbeitung der Daten durch easyfeedback ist technisch unbedingt erforderlich und erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der technischen Realisierung der, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, sowie hinsichtlich der eingesetzten Cookies § 25 Abs. 2 TTDSG.

Wir führen Befragungen, die wir mittels easyfeedback realisieren, grundsätzlich mit aktivierter „Anonymisierung“ durch. Dies bedeutet, dass über Inhaltsdaten keine Rückschlüsse zu einzelnen Teilnehmern möglich sind. Zugriffsdaten sind von der Funktion nicht betroffen, werden jedoch nicht mit Inhaltsdaten verknüpft oder zusammengeführt. Sofern wir Befragungen durchführen, die Rückschlüsse auf einzelne Teilnehmer zulassen, weisen wir Sie hierauf im Rahmen der Umfrage gesondert hin.

Sie können der Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch richten Sie bitte per Mail an optout@rheinpfalz.de (gewerbliche Nutzer), bzw. widerruf@rheinpfalz.de (private Nutzer) oder schriftlich an die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 - 11, 67059 Ludwigshafen (bitte geben Sie hierzu Ihre vollständigen Daten an, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können).

Zudem können Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen. 

Die durch easyfeedback verarbeitete Daten werden auf Servern mit Standort Deutschland verarbeitet.

Weitere Informationen können Sie den Datenschutzinformationen von easyfeedback entnehmen: https://easy-feedback.de/privacy/datenschutzerklaerung.

33. Glomex

Diese Webseite nutzt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG) die Dienste von glomex, einem Angebot der glomex GmbH (Dieselstrasse 1 in 85774 Unterföhring, Deutschland) zur Einbindung des glomex Players und der darüber erfolgenden Bereitstellung von Video-Inhalten. Für die Datenverarbeitung im Rahmen von Glomex sind wir vertraglich geregelt gemeinsam mit der glomex GmbH verantwortlich. Danach sind wir verantwortlich für die Erhebung und Offenlegung von personenbezogenen Daten des Endnutzers durch Übertragung an glomex und seine Vertragspartner durch die Einbettung des Players in unsere Angebote. Glomex ist verantwortlich für das Abspielen der Inhalte in den Playern einschließlich von Werbung. In diesen Verantwortungsbereichen erfüllt jeder die ihm obliegenden Datenschutzrechte.

Die Bereitstellung der Inhalte in Kombination mit relevanter Werbung wird grundsätzlich durch Nutzung der IP-Adresse, Cookies und vergleichbaren Technologien realisiert (im Folgenden auch „Identifier“). Über den glomex-Player sammelt glomex folgende Nutzungsdaten:

  • IP-Adresse des Endgeräts (pseudonymisiert durch Löschung des letzten Teils der IP-Adresse)
  • abgeleitet von der IP-Adresse – Angaben über die Region oder den Standort
  • Datum und Uhrzeit der Videowiedergabe im glomex Player
  • technische Angaben über das verwendete Endgerät und Betriebssystem (User-Agent-Daten)
  • technisch notwendige Informationen zu Konfigurationseinstellungen des glomex-Players (localStorage)
  • Interaktionen des Nutzers mit dem glomex-Player sowie den darin ausgespielten Werbemitteln (z.B. Klick auf ein Werbemittel)
  • nicht personenbezogene Informationen über Video-Inhalte und die allgemeine Performance/Beliebtheit von Werbemitteln

 

Ohne diese Datenverarbeitung kann glomex seinen Dienst nicht erbringen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse von glomex (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) an der Ermöglichung einer komfortablen Nutzung unseres Dienstes.

glomex verwendet die vorgenannten Nutzungsdaten auch zur Abrechnung ggü. Kunden von glomex, zur Fehlerbehebung, Betrugsprävention sowie zur Verbesserung des eigenen Dienstes (etwa im Rahmen von A/B Splittests), aufgrund der vorgenannten berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Werbepartner von glomex (siehe https://www.glomex.com/de/datenschutzbestimmungen/datenschutzbestimmungen-fuer-den-glomex-player/) nutzen zudem weitere Identifier (z. B. Cookies), um Informationen über Ihre Aktivitäten im glomex-Player und auf Webseiten Dritter zu sammeln und diese gesammelten pseudonymisierten Nutzungsdaten anschließend zusammenzuführen, um Ihnen als Nutzer zielgerichtete Werbung im glomex-Player anbieten zu können. Die Speicherdauer der Cookies und Daten der jeweiligen Werbepartner finden Sie im angegebenen Link. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG), die Sie auf ggü. dem Anbieter der Website abgegeben haben, in der der glomex-Player eingebunden ist.

Beim Abspielen von Videos im glomex-Player stellt glomex den Video-Inhalt von den Rechteinhabern mithilfe eines Integrationsservices bereit und kombiniert diesen mit zielgerichteter Werbung verschiedener Werbepartner. glomex erfasst die Nutzung des glomex-Players zu Zwecken der Abrechnung sowie Betrugsprävention und ist verantwortlich für diese Datenverarbeitung.

Klicken Sie die ausgespielte Werbung im glomex-Player an, beispielsweise, um zu dem beworbenen Onlinedienst zu gelangen, wird dies von glomex erfasst. Daten über die Interaktionen mit Werbemitteln, Video-Inhalten sowie die pseudonymisierte IP-Adresse erhält glomex, um anhand dieser Daten die eigenen Dienste mit den Kunden abzurechnen, die Überprüfung der Abrechnungen zu ermöglichen und die Effizienz der Werbemittel für die Kunden von glomex zu messen. glomex verwendet die Nutzungsdaten und die Daten über die Interaktionen mit dem glomex-Player und Werbemitteln auch zur Fehlerbehebung und zur Verbesserung eigener Dienste, z. B. im Rahmen von sog. A/B Splittests.

Indem glomex Cookies und sonstige Werbetechnologien seiner Werbepartner im glomex-Player lädt, leitet glomex die Verarbeitung personenbezogener Daten durch seine Werbepartner ein. Für die Ermöglichung der Datenverarbeitung durch die Werbepartner ist glomex mit seinen Werbepartnern gemeinsam verantwortlich. Die anschließende Verarbeitung, Speicherung und Weitergabe von Nutzungsdaten durch die wird von diesen gesteuert und eigenständig verantwortet. Auf diese Verarbeitungsvorgänge hat glomex keinen Einfluss.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Bei Fragen zu glomex oder der Geltendmachung von Betroffenenrechten im Zusammenhang mit dem glomex-Player wenden Sie sich bitte an die glomex GmbH. Für Fragen und Rechte im Zusammenhang mit der Einbettung des Players auf unserer Webseite können Sie sich gerne an uns wenden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei glomex finden unter https://www.glomex.com/de/datenschutzbestimmungen/datenschutzbestimmungen-fuer-den-glomex-player/

34. doo

Sie können sich auf unserer Webseite zu Veranstaltungen anmelden. Für die Registrierung und das Management von Veranstaltungen nutzen wir den Dienstleister doo GmbH, Hultschiner Str. 8, 81677 München. Bei der Anmeldung und der Teilnahme an einer Veranstaltung verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Anmeldung angegebenen und im Rahmen der Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung erhobenen Daten für die Durchführung der Anmeldung, die Abrechnung der Veranstaltung und die Teilnahme an der Veranstaltung. Dies umfasst in der Regel Name, Adresse, Mailadresse, Zahlungsdaten, etc. Soweit wir Widgets und Inhalte direkt von doo-Servern laden, werden Ihre Verkehrs- und Verbindungsdaten (u. a. IP-Adresse, Browser, Betriebssystem) an doo weitergegeben.

Als PUR-Abonnement spielen wir Ihnen die Inhalte und Widgets im Zusammenhang mit doo auf Grundlage des Abonnements aus, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Im Übrigen erfolgt die Nutzung der Widgets und Inhalte auf Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und ändern die Einstellungen entsprechend ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Wir versenden im Rahmen der Registrierung und Teilnahme an einer Veranstaltung Informationen per Post und/oder E-Mail an die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. S. 1 1 lit. b DS-GVO, also die Erfüllung des Vertrages zur Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung oder die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Doo bzw. die von Doo eingesetzten Dienstleister verarbeiten und speichern Ihre Daten in Drittländern (Ukraine und USA). Doo ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU auch beim Einsatz von Dienstleistern einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden gesondert hierauf hingewiesen.

Ihre im Zusammenhang mit der Registrierung und dem Veranstaltungsmanagement erfassten Daten werden für die Dauer von 2 Jahren gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz bei doo finden Sie in der Datenschutzerklärung von doo unter folgendem Link:

https://www.doo.net/datenschutz

35. Transmatico Widgets

Für die Auslieferung unserer Teaser und Stellenanzeigen nutzen wir Widgets der Firma Transmatico GmbH (Attilastr. 16, 12529 Schönefeld). Wir verwenden Transmatico, um die RHEINPFALZ Themenwelten (themenbezogene Beilagen mit redaktionellen Inhalten, Stellenanzeigen und andere Beilagen) ausspielen zu können.

Im Rahmen der RHEINPFALZ Themenwelten werden Anzeigensonderveröffentlichungen inkl. der gebuchten Print-Anzeigen dargestellt, welche ebenfalls in den regionalen Sonderthemen der Printausgaben erscheinen.

Wenn Sie eine Seite mit einem Widget aufrufen, baut Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern der Dienstleister auf. Ihre IP-Adresse, die Uhrzeit und weitere Verbindungsdaten des Zugriffs werden übertragen und in Logdateien gespeichert. Dies ist zur technisch fehlerfreien Bereitstellung und zur Optimierung der Dienste nötig.

Die Rechtsgrundlage ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die im Zusammenhang mit Transmatico verarbeiteten Daten werden für 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

Die von Transmatico eingesetzten Dienstleister verarbeiten und speichern Ihre Daten in einem Drittland (USA). Transmatico ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU auch beim Einsatz von Dienstleistern einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Transmatico GmbH unter https://www.transmatico.com/datenschutz/.

 36. Transmatico Anzeigen

Für die Auslieferung von Werbeanzeigen nutzen wir Tools der Firma Transmatico GmbH (Attilastr. 16, 12529 Schönefeld).

Im Rahmen der RHEINPFALZ Themenwelten werden Anzeigensonderveröffentlichungen inkl. der gebuchten Print-Anzeigen dargestellt, welche ebenfalls in den regionalen Sonderthemen der Printausgaben erscheinen.

Zudem nutzen wir zur digitalen Aufbereitung und Darstellung der sogenannten Smart Ads light ein Tool der Smartico GmbH, Münchner Str. 2, 83707 Bad Wiessee, Deutschland, Handelsregister/Nr.: AG München HRB 281510, Geschäftsführer: Christian Scherbel, Simon Kriener. Dies sind digital aufbereitete Print-Anzeigen mit einer direkten Kontaktmöglichkeit zum Werbetreibenden.

Wir nutzen Transmatico außerdem für die Aufbereitung von Stellen-Anzeigen des Stellenportal looking4jobs und der anschließenden Veröffentlichung im RHEINPFALZ-Stellenportal.

Wenn Sie der Werbeeinblendung zugestimmt haben, wird eine Verbindung zu den Servern der Dienstleister aufgebaut. Ihre IP-Adresse, die Uhrzeit und weitere Verbindungsdaten des Zugriffs werden übertragen und in Logdateien gespeichert.

Die Rechtsgrundlage ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die im Zusammenhang mit Transmatico verarbeiteten Daten werden für 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

Die von Transmatico eingesetzten Dienstleister verarbeiten und speichern Ihre Daten in einem Drittland (USA). Transmatico ist durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU auch beim Einsatz von Dienstleistern einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO), in diesem Fall werden gesondert hierauf hingewiesen.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Transmatico GmbH unter https://www.transmatico.com/datenschutz/.

37. Softgarden

Für die effiziente Durchführung von Bewerbungsverfahren nutzen wir ein Bewerbermanagement-System der softgarden e-Recruiting GmbH, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin (Kontakt: datenschutz@softgarden.de), die das Bewerbermanagement als Auftragsverarbeiter i. S. d. Art. 4 Nr. 8 DSGVO betreibt. Mit dem Anbieter wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen, der die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sicherstellt.  Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung, die im Rahmen der technischen Nutzung des Bewerbermanagament-Systems anfallen, ist unser berechtigtes Interesse sowie die technische Notwendigkeit, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO und § 25 Abs. 2 TTDSG. Hinsichtlich der Inhaltsdaten sei auf unser Transparenzschreiben zur Verarbeitung von Bewerberdaten verwiesen.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens sowie die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Darüber hinaus werden im Rahmen der Nutzung des Bewerbermanagements auch solche Daten erfasst, die mit der Nutzung in Verbindung stehen, sog. Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um die Webseiten des Bewerbermanagement-Systems zu betreiben, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung der Webseite, etwa auch Anmeldedaten.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und/oder der Nutzung des Systems können zudem Verarbeitungstätigkeiten stattfinden, die entweder aufgrund berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO oder auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erfolgen.

Im Rahmen einer Bewerbung über unser Bewerbermanagement-System erheben und verarbeiten wir folgende Nutzungsdaten:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Menge der gesendeten Daten.
  • IP Adresse des Zugriffs
  • Empfehlung

Diese Daten dienen nicht der unmittelbaren Zuordnung im Rahmen des Bewerbermanagements und werden nach 7 Tagen, sofern aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen, etwa zu Beweiszwecken, keine längere Aufbewahrung erforderlich ist. Im Einzelfall kommt eine Aufbewahrung zu den genannten Zwecken in Betracht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO sowie § 25 Abs. 2 TTDSG.

Über das Tool Referral Manager haben Recruiter und Mitarbeiter die Möglichkeit, vakante Stellen in unserem Unternehmen in sozialen Netzwerken oder per E-Mail an Bekannte und Freunde zu teilen, um potentielle Bewerber damit anzusprechen oder direkte Empfehlungen auszusprechen.

Wenn Sie entscheiden, sich auf eine direkt oder indirekt vorgeschlagene Stelle zu bewerben, werden Ihre personenbezogenen Angaben entsprechend eines regulären Bewerbungsprozesses verarbeitet. Ihre Daten werden zuständigen Nutzern regulär angezeigt und im Bewerbermanagement verarbeitet. Sie erhalten vor dem Absenden Ihrer Bewerbung jedoch die Möglichkeit, Ihre Bewerbung im Empfehlungsmanager anonym anzuzeigen. Die empfehlende Person kann somit lediglich nachvollziehen, dass sich eine Person auf eine Empfehlung beworben hat. Andernfalls können Name, Stelle und Bewerbungsfoto von der empfehlenden Person im Referral Manager auch eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Empfehlung und Bewerbung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sowie § 26 Abs. 1 BDSG. Die Daten werden analog desregulären Bewerbungsverfahrens verarbeitet und gelöscht.

Cookies

Im Rahmen des Bewerbermanagement-Systems kommen „Cookies“ und andere Techniken zum Einsatz, die Zugriffe auf den Speicher Ihres Endgeräts vornehmen. Sie können den Einsatz von Cookies in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang dadurch eingeschränkt sein können.

Es wird das Cookie JSESSIONID als technisch notwendiges Session-Cookie eingesetzt. Dieses speichert eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Dieser Session-Cookie wird gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse bzw. die technische Notwendigkeit des Einsatzes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO sowie § 25 Abs. 2 TTDSG.

Feedback Modul

Begleitend zu Ihrer Bewerbung können wir Sie nach einem Interview sowie 3 Monate nach Ihrer Einstellung um die Abgabe Ihres Feedbacks bitten. Wir senden Ihnen dazu einen Einladungslink, der Sie in das Rating-System zur Abgabe des Feedbacks führt. Zweck der Verarbeitung ist die Weiterentwicklung und Optimierung unserer Recruiting- und Bewerbungsprozesse sowie des Unternehmensimage.

Hierzu werden folgende Daten automatisiert verarbeitet:

  • Kontaktdaten (Name, E-Mail)
  • Positionstitel der Stelle, auf die Sie sich beworben haben
  • Standort der Position
  • Jobkategorie
  • Bewerberkennung

Das Feedback selbst wird anonymisiert in der Datenbank hinterlegt. Ein Personenbezug wird nicht hergestellt. Neben einer Sterne-Bewertung einzelner Fragen haben Sie hier die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Wir bitten Sie ausdrücklich, keine personenbezogenen Daten im Kommentar zu hinterlassen.

Die Teilnahme ist rein freiwillig und erfolgt nur mit Ihrem Einverständnis, ohne das die Abgabe des Feedbacks nicht möglich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Job-Abo

Um über neue Stellenangebote informiert zu werden, können Sie das Job-Newsletter abonnieren oder sich auf dem Karriereboard passende Stellen bei uns anzeigen lassen (RSS-Feed). Das Abonnement können Sie durch Angaben zur gewünschten Tätigkeit sowie zum Standort näher definieren.

Für das Abonnement ist zudem die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO. Sie können jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen (Opt-out).

Über das RSS-Feed selbst werden keine personenbezogenen Daten zur Information über neue Stellenanzeigen verarbeitet.

Softgarden Network

Um Ihre Bewerbungen einfacher und effizienter zu verwalten bietet softgarden die Möglichkeit, sich für das softgarden-Network zu registrieren und einen Account zu diesem Zweck anzulegen. Das softgarden-Network ist ein kundenübergreifender Talentpool von softgarden.

Ihren Network-Account können Sie individuell konfigurieren und auch den Stand Ihrer Bewerbungen einsehen. Folgende Angaben können Sie hinterlegen:

  • Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum
  • Profilbild
  • Kontaktdaten (u.a. E-Mail Adresse und Telefonnummer)
  • Bewerbungsunterlagen (z.B. CV, Bildung, Berufserfahrung, Sprachkenntnisse)
  • Interessensgebiete (Jobkategorie, Karrierestufe und Wunschstandort)

Rechtsgrundlage für die Erstellung des softgarden-Network Accounts ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Weitere Informationen zum softgarden Network finden Sie hier: https://softgarden.de/unternehmen/datenschutz-network/.

Talentpool

Im Rahmen Ihrer Bewerbung oder über die Schaltfläche "In Kontakt treten" haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren Talentpool zu empfehlen. Die Verarbeitung ist erforderlich, um automatisiert für weitere Stellenausschreibungen, mithin für ähnliche oder anderweitig passende Positionen berücksichtigt werden zu können.

Wenn Sie sich über die Schaltfläche "In Kontakt treten" für den Talentpool registrieren, werden die folgenden Angaben abgefragt:

  • Anrede, akademischer Titel (optional)
  • Vor-, Nachname, E-Mail-Adresse
  • Im Interesse stehende Jobfelder
  • Momentane Karrierestufe
  • Bevorzugte(r) Standort(e)
  • XING-Profil oder Lebenslauf

Die Aufnahme in den Talentpool erfolgt auf rein freiwilliger Basis mit Ihrem Einverständnis sowie durch die Nutzung eines Opt-in Links. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Weiterhin werden wir Sie nach 3 Monaten anschreiben, ob Sie noch Teil des Talentpools sein möchten.

Sanscreen

Softgarden nutzt Ihre Daten (Vor-, Nachname und ggf. Adresse), um Abgleiche gegen sogenannte Sanktionslisten durchzuführen. Bei Sanktionslisten handelt es sich um zentral aufgestellte und gepflegte Listen über Personen, Vereinigungen oder Unternehmen, gegen die staatliche Wirtschafts- oder Rechtsbeschränkungen erlassen wurden. Verschiedene Verordnungen verpflichten uns dazu, unsere Geschäftspartner, Lieferanten aber auch unsere (potenziellen) Beschäftigten gegen diese Listen zu prüfen.

Für die Durchführung der Sanktionslistenabgleiche nutzen wir den Dienst „SANSCREEN“ der Firma BEX Components AG, Gartenstraße 97 in 73430 Aalen. Für jeden Bewerber werden automatisch der Vor- und Nachname sowie (falls vorhanden) die Adresse an die BEX Components AG übermittelt. Unser Dienstleister für das Bewerberportal, die softgarden e-recruiting GmbH, bekommt dann in Verbindung mit einer Protocol-ID die Information zurückgespielt, ob ein Treffer auf den Sanktionslisten erfolgte, und bindet diese in die jeweilige Bewerbermappe ein. Beide Dienstleister agieren als Auftragsverarbeiter, sind unseren Weisungen unterworfen und mittels der erforderlichen Verträge dazu verpflichtet, die Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist (berechtigtes Interesse), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir nutzen die Daten lediglich zur Sicherstellung, dass Sie auf keiner der Sanktionslisten geführt werden. Diese Information benötigen wir, um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen und mögliche Sanktionen abwenden zu können. Darin liegt auch unser überwiegendes berechtigtes Interesse.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten für einen Sanktionslistenabgleich genutzt werden, so ist eine Bewerbung über dieses Portal/ bei uns leider nicht möglich.

Löschung und Nutzung der Daten

Ihre Daten werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens sowie entsprechend der legitimen Aufbewahrungsfristen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Dabei werden Daten 6 Monate nach erfolgter Absage bzw. mit Einstellung gelöscht. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten vollständig anonymisiert. Die Verarbeitung anonymisierter Datensätze unterliegt nicht dem sachlichen Geltungsbereich der Datenschutzbestimmungen, so dass für statistische und analytische Zwecke, zur Erstellung von Marktstudien oder zur Produktentwicklung, anonymisierte Daten verarbeiten können.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Softgarden unter: https://app.softgarden.io/just-hire/data-privacy

38. UpScore

Diese Website verwendet zur Analyse der Nutzung redaktioneller Inhalte den Dienst UpScore (UpScore GmbH, Schellingstraße 43, 22089 Hamburg https://www.upscore.com/de). UpScore erfasst detailliertere Informationen zur Nutzerbewegung, wie bspw. Scrolltiefen, Positionsinformationen, Viewports, gesehene Artikel, Zeit auf der Seite (Nutzungsdauer), Klickstrecken, Artikel-IDs, User-Status, Referer, Applikations-Informationen etc., sowie ob Nutzer die Seite zuvor schon einmal besucht hatten, sog. "Loyalitätserfassung". Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieser Loyalitätserfassung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie unser Cookie-Consent-Tool auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, Änderungen in den Einstellungen sind für jedes Endgerät separat vorzunehmen.

Daneben findet über UpScore eine Reichweitenmessung auf Basis der Verkehrs- und Protokolldaten, die bei Seitenzugriffen im Internet regelmäßig ausgetauscht werden, statt. Hierbei wird lediglich der Aufruf der betreffenden Seite gezählt. Die Auswertung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO in aggregierter Form. Eine Auswertung zu einzelnen Nutzern findet nicht statt. Auf Grundlage dieser Daten erfolgt u. a. die Ausrichtung und Schwerpunktsetzung im journalistischen Bereich. UpScore setzt bei Besuchern der Website keine Cookies. Vielmehr verwendet UpScore ein im Rahmen der Inhalteauslieferung in ein HTML Dokument integriertes Javascript um Seitenbesuche zu analysieren. Auswertungsobjekte sind dabei jeweils die Seiteninhalte der Verantwortlichen (z. B. Artikel). Die hierfür benötigten Skripte werden über Server von UpScore aktiviert, sodass in diesem Kontext UpScore Ihre IP-Adresse und Verbindungsdaten erhält. Diese Daten werden ausschließlich für die Skriptaktivierung genutzt und nicht weiter durch UpScore verarbeitet.

Die Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit UpScore wird zum Zwecke der Inhaltsoptimierung und verbesserten Darstellung der journalistischen Inhalte vorgenommen.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit UpScore findet ausschließlich innerhalb der EU/des EWR statt. Die Speicherdauer der Daten beträgt 13 Monate. Weitere Informationen zu UpScore und zur Datenverarbeitung durch UpScore finden Sie unter: https://www.upscore.com/de/datenschutz.html

39. Piano

Auf unseren Webseiten nutzen wir Piano, eine Software von Piano Software Norway mit Sitz in Oslo, Norwegen (Drammensveien 165, 0277). Das datenschutzrechtlich notwendige Vertragswerk wurde geschlossen, ferner besteht für Datenübermittlungen nach Norwegen ein Angemessenheitsbeschluss.

Wir nutzen Piano zum einen, um den Zugriff auf bestimmte Artikel zu beschränken, unsere Bezahlsysteme zu steuern und Onsite Marketing und Marketing-Automationen zu ermöglichen. Um sicherzustellen, dass nur berechtigte Kunden Zugang zu Bezahlinhalten erhalten, setzten wir den Piano Composer zur Einblendung der Bezahlschranke ein. Diese zeigt den Nutzern an, dass der gewählte Inhalt kostenpflichtig ist und nur gegen ein Abo zu lesen ist. Der Piano Composer sichert somit den Fortbestand unserer Digitalprodukte. Für die Wiedererkennung bzw. Identifikation der berechtigten Kunden ist es erforderlich, Marker zu setzen. Diese werden in Form von Tags und Cookies ausgespielt und mitunter in den Gerätespeichern hinterlegt. Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage unseres Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Speicherdauer der Daten für diese Zwecke besteht für die Dauer der Vertragslaufzeit. 

Daneben setzen wir Piano zu folgenden Zwecken ein: A/B Testing, Rechtesteuerung, Segmentanalyse (auf Gruppenebene), Inhaltsoptimierung, Content Recommendation und Segmentierung. Zu diesen Zwecken erfolgt der Einsatz auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG. Unser Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken überwiegt, da die Datenverarbeitung auf der Basis von pseudonymen Reichweitenwerten vorgenommen wird. Eine nutzerspezifische Auswertung findet hierbei nicht statt. Sie können der auf das berechtigte Interesse gestützten Datenverarbeitung widersprechen, indem Sie Ihren Widerruf formfrei übermitteln, per E-Mail an optout@rheinpfalz.de (gewerbliche Nutzer) bzw. widerruf@rheinpfalz.de (private Nutzer) oder schriftlich an die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Amtsstraße 5 - 11, 67059 Ludwigshafen (bitte geben Sie hierzu Ihre vollständigen Daten an, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können).

Zum anderen nutzen wir Piano, um Analysen der Nutzung unserer Inhalte durchzuführen. Durch das Sammeln und Bereitstellen von Bewegungsdaten auf definierten Websites können spezifische Nutzersegmente gebildet werden. Basierend auf diesen Segmenten können direkte und passgenaue Inhalte, die Ihren Vorlieben entsprechen, ausgespielt werden – so z. B. passende Produktangebote. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Speicherdauer der Daten für diese Zwecke beträgt 10 Jahre.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Hierzu rufen Sie einfach unser Consent-Banner auf:

Cookie-Consent-Tool

Bitte beachten Sie, dass Sie durch die Deaktivierung der Speicherung von Cookies in Ihrer Browser-Software eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. 

Die Datenschutzerklärung von Piano Software finden Sie unter folgendem Link:
https://piano.io/privacy-policy/  

Die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters finden Sie unter folgendem Link:  

https://docs.piano.io/track/piano-cookie-descriptions/  

Genutzte Technologien  

  • Cookies  
  • Javascript  

Erhobene Daten  

  • Häufigkeit und Dauer der Nutzung (u.a. referrer, page impressions, besuchte Seiten)  
  • Intensität der Nutzung (u.a. Scrolltiefe, Verweildauer)  
  • Informationen über das verwendete Endgerät (u.a. IP-Geolocation, verwendeter Browser, Geräteklasse)  
  • Informationen über den konsumierten Inhalt  
  • Aktive Produkte des Nutzers (Kunden)  
  • Ggf. vorhandene Newsletterabonnements  
  • Loginstatus (ist der Nutzer eingelogged oder nicht)  
  • SSO-ID 

 

40. Outdooractive

Wir verwenden auf unseren Online-Präsenzen das Tool Outdooractive der Outdooractive AG (Missener Straße 18, 87509 Immenstadt, Deutschland), um Karten und Tourenpläne zur Verfügung zu stellen. Outdooractive ist als externes Tourenportal eingebunden, sodass hierüber Kartenmaterial für z. B. Fahrrad- und Wandertouren direkt nutzbar zu machen. Hierbei werden zum Laden des Tools Verkehrs- und Verbindungsdaten (z. B. IP-Adresse, Provider, Browser, Endgerät) verarbeitet.

Die Logfiledaten werden seitens Outdooractive spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Die erhobenen Informationen speichert Outdooractive auf Servern in Deutschland und in Drittländern. Soweit Daten in Drittländern verarbeitet werden, ist Outdooractive durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen.

Outdooractive speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für eigene Zwecke der Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Datenbanken. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Outdooractive wenden müssen.

Weitere Hinweis zum Datenschutz bei Outdooractive finden sich unter

41. agma

Diese Webseite nutzt "agma Prebid.JS" gemeinsam mit der agma mmc gmbh, Franklinstraße 52, 60486 Frankfurt am Main, zur Einbindung der Digitalen Nutzungsstudie agma (DNA). Die Digitale Nutzungsstudie agma (DNA) verwendet zur Wiedererkennung Nutzern einen Identifier, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Wir nutzen die Reichweitenmessung, um die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer unserer Webseite statistisch zu bestimmen, damit zu Vermarktungszwecken eine Vergleichbarkeit zwischen Marktteilnehmern gewährleistet werden kann.

 Folgende Daten werden im Zusammenhang mit agma Prebid.JS verarbeitet:

  • Prebid-Kontakt (Angebotskennung und Timestamp des Aufrufs)
  • Prebid Auktions-ID
  • Angebotskennung (u.a. Domain, Kennung)
  • Seiten/App-Informationen (u.a. URL, Referrer)
  • IAB Audience Taxonomy
  • IAB Content Taxonomy
  • Ladezeiten
  • Consent-Informationen (u.a. TC-String)
  • Gerät-Informationen (User Agent, Device Type, Geo-Informationen, Screen Size)
  • Nutzer-IDs (u.a. Prebid-Shared ID, netID, ID5)
  • Timestamp des Aufrufs
  • Gekürzte IP-Adresse

Die Datenerhebung dienen der agma mmc gmbh und uns zur unabhängigen Erhebung von Reichweiten und Strukturdaten von Webseiten und Apps zur Reichweitenanalyse. Die Daten werden benötigt, um verlässlich und sinnvoll Online-Marketingmaßnahmen zu planen. Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung wird ein Identifier in Ihrem Endgerät gespeichert, der Sie über unsere und weitere an der agma DNA Studie teilnehmenden Webseiten als Nutzer identifizierbar macht. Dabei wird das gesamte Surf-Verhalten über alle teilnehmenden Seiten hinweg erfasst. Eine Auswertung auf Nutzerebene findet jedoch nicht statt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der agma DANN Studie ist Ihre ausdrückliche Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Sie können Ihre Einwilligung über unser Consent-Banner jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und die Cookie-Einstellungen ändern. Beachten Sie, dass Änderungen für jedes Endgerät separat vorzunehmen sind.

Cookie-Consent-Tool

Für Web-Angebote, die Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. sind oder an der Digitalen Nutzungsstudie agma (DNA) der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) veröffentlicht und können unter http://www.agma-mmc.de eingesehen werden. 

Die Daten werden für 7 Monate gespeichert und anschließend gelöscht.

Um Ihre Rechte (Auskunft, Löschung, Widerruf, Widerspruch, etc.) als Betroffene Person im Zusammenhang mit agma Prebid.JS wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte direkt an die agma mmc gmbh:

datenschutz@agma-mmc.de

Informationen zum Datenschutz bei der agma mmc gmbh finden Sie unter https://www.agma-mmc.de/datenschutz.

42. VG Wort Zugriffszählung

Wir setzen die METIS-Zugriffszählung der Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT, Untere Weidenstraße 5, 81543 München) zur Messung von Zugriffen auf Online-Texte ein, die wir Ihnen über unser Angebot zur Verfügung stellen. Dies tun wir, um die Kopierwahrscheinlichkeit dieser Texte zu erfassen. Die Kopierwahrscheinlichkeit eines Textes bildet die Grundlage der Ausschüttung von Vergütungen nach dem Urheberrechtsgesetz seitens der VG WORT an die Urheber und Verlage der Texte.

Dazu wird im Rahmen der METIS-Zugriffszählung eine „Zählmarke“ in den Quellcode des jeweiligen Online-Textes eingebunden. Die Zählmarke der VG Wort ist eine eindeutig dem jeweiligen Text zugeordnete ID und führt dazu, dass beim Besuch eines so gekennzeichneten Textes ein Zugriff auf diesen Text gezählt werden kann. Darüber hinaus wird im Rahmen der METIS-Zugriffszählung eine Client-ID gebildet und seitens der VG Wort ein sog. „METIS Session Cookie“ beim Nutzer des markierten Textes gesetzt. Mittels dieser Client-ID und des Session Cookie kann erkannt werden, ob innerhalb einer Browser-Session der Text von diesem Nutzer bereits aufgerufen wurde oder nicht. Nach Beendigung der jeweiligen Session wird der Cookie gelöscht. Damit sollen unrechtmäßige Mehrfachzählungen der Texte vermieden werden. Beim eingesetzten Cookie der VG Wort handelt es sich um eine kleine Textdatei, die im Browser Ihres Endgeräts abgelegt und gespeichert wird. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Einsatz und die Speicherung von Cookies der VG Wort und übermitteln lediglich die jeweiligen konkreten Verbindungsdaten.

Im Rahmen des Ladens der Zählmarke werden Verkehrs- und Verbindungsdaten (IP-Adresse, etc.) an die VG Wort übermittelt. Unsere Datenverarbeitung beschränkt sich dabei auf die Weitergabe der einmaligen Verbindungsinformationen an die VG Wort. Die VG Wort verarbeitet und speichert sodann die Daten in eigener Verantwortung.

Rechtsgrundlage für Übermittlung der oben genannten Daten im Rahmen der der METIS Zugriffszählung unser berechtigtes Interesse an der Wahrnehmung unserer Rechte und der Rechte unserer Autor:innen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Dabei ist eine Teilnahme an der Tantiemen Ausschüttung der VG-Wort im Online-Bereich an die Zugriffszählung via VG Wort Zählpixel gebunden. Hier werden einzelne Nutzer lediglich zur Manipulationsverhinderung identifiziert, eine Speicherung der Daten erfolgt darüber hinaus nicht, für die Abrechnung wird ausschließlich die Anzahl der Zugriffe herangezogen. Vor diesem Hintergrund überwiegt unser Interesse am Einsatz des Zählpixels, um die Rechtewahrnehmung des Verlags und der Autor:innen zu sichern.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch die VG Wort jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Gerne können Sie sich zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts an uns wenden, wir sind Ihnen gerne behilflich.

Die METIS-Zugriffszählung wird für die VG WORT von der Kantar GmbH, Landsberger Straße 284, München 80687 durchgeführt.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der VG Wort erhalten Sie unter: https://www.vgwort.de/datenschutz.html 

43. HubSpot

Wir verwenden auf unserer Website HubSpot für Marketing-Aktivitäten. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung HubSpot Ireland Limited in 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland.

Diese integrierte Software-Lösung verwenden wir für unser eigenes Marketing und für Kundendienstzwecke. Hierzu zählen unter anderem E-Mail-Marketing, welches den Versand von Newsletter sowie automatisierte Mailings regelt, Reporting, Kontaktmanagement wie die Nutzersegmentierung und Customer-Relationship-Management (CRM).

In diesem Zusammenhang werden durch HubSpot folgende

  • Kontaktdaten
  • Abonnementdaten
  • Login-Daten
  • Auftragsdaten
  • Opt-in-Daten
  • Berechtigungen
  • Mailadresse
  • Ereignisse, die innerhalb der Mailings auftreten
  • Zugriffszeiten
  • Navigationsinformationen
  • Verweis-URL
  • Leistungsdaten
  • Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst

Als Abonnent steht die Verarbeitung der Daten durch HubSpot im Zusammenhang mit dem Abonnement, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Hierbei werden Ihre Abonnement-Daten aus unseren Systemen für Mailing- und verknüpft. Die verknüpften Daten werden in Nutzerprofilen inkl. Historie zusammengeführt und für die spezifische Ansprache verwendet.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, senden Sie hierzu einfach eine Mail an widerruf@rheinpfalz.de. Sofern die Verarbeitung aufgrund eines bestehenden Vertrages erfolgt, können Sie dem Conversiontracking per Mail an widerruf@rheinpfalz.de widersprechen. Bitte beachten Sie, dass im Falle des Widerspruchs sodann die Hauptleistung entfallen kann. Den Bezug des Mailings können Sie wie oben beschrieben, z. B. am Ende jedes Mailings, abbestellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die nicht mehr erforderlich sind.

Als Speicherort der Daten ist die EU festgelegt.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten durch HubSpot an Verbundgesellschaften und Subdienstleister in Länder außerhalb der EU und des EWR möglich ist, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Für die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gem. Art. 45 Abs. 1 DSGVO in Bezug auf Unternehmen mit einer Zertifizierung nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework. HubSpot, Inc. ist nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework zertifiziert und verpflichtet sich demnach auf die Einhaltung angemessener Datenschutzstandards, was unter folgendem Link eingesehen werden kann: www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search. Für potenzielle Übermittlungen in andere Drittländer außerhalb der EU und des EWR, für die kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission besteht, werden zudem Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten im Drittland, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden Sie hierauf und auf mögliche damit verbundene Risiken gesondert hingewiesen.

44. Einsatz Meta Pixel und Meta Custom Audiences

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das „Meta-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook welches von der Meta Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Meta Platforms Ireland Limited, Block J, Serpentine Avenue, Dublin 4, Ireland betrieben wird.

Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Außerdem ermöglicht uns das Meta-Pixel die Wirkung unserer Werbeanzeigen inklusive Ihrer Reaktionen darauf zu analysieren. Die Daten werden von Meta gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Meta die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann.

Sie können Meta sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. In jedem Fall wird das Pixel von den Meta-Servern geladen und somit Ihre Verkehrs- und Verbindungsdaten (z. B. IP-Adresse) übermittelt. Wir setzten das Meta-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Werbeanzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch unsere Internetseite besucht haben oder bestimmte Merkmale aufweisen, die wir an Meta übermitteln. Mit Hilfe des Meta-Pixels ist es Meta möglich, unsere Internetseitenbesucher als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen zu bestimmen.

Das Marketing-Tool „Custom Audiences“ von Meta trägt zur Senkung von Streuverlusten im Rahmen des Marketings bei. Auf unserer Webseite ist ein „Zählpixel“ von Meta („Meta-Pixel“) installiert, der bei jedem Aufruf unserer Webseite von den Servern von Meta abgerufen wird und dort den Zugriff registriert. Hiermit können Webseitenbesucher gezielt in eine Custom Audience aufgenommen werden. Das Marketing-Tool ist eine Targeting-Option, die anhand des Meta-Pixels Besucher unserer Webseite mit Personen auf Facebook abgleicht. Wir können Besuchergruppen gezielt mit Facebook-Werbeanzeigen ansprechen.

Durch die Einbindung des Meta-Pixels und der Nutzung von Meta Custom Audiences verfolgen wir den Zweck, Streuverluste im Rahmen des Marketings zu reduzieren und für die Webseitenbesucher optimierte Werbung zu schalten. Zweck der Verarbeitung der Daten unter Verwendung von „Meta Custom Audiences“ ist die Erstellung von Statistiken zur Bildung von Nutzerkategorien, um eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen im Internet zu ermöglichen. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

Die Nutzung von Meta-Pixel und Custom Audiences erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unseren Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einstellung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Sofern Sie der Datenverarbeitung zugestimmt haben, werden Ihre Daten für vorgenannte Zwecke 2 Jahre gespeichert. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Nach den Angaben von Meta spielt das Pixel Browserinformationen, besuchte Webseiten, sowie die gehashte Facebook-ID des Webseitennutzers aus. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Meta die Informationen auch an einen Server in einem Drittland, z. B. die USA, übermittelt.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Teil außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes. So werden in der Regel Daten in die USA übertragen und dort verarbeitet. Durch vertragliche Regelungen sowie die Zertifizierung unter dem US-EU-Data-Privacy-Framework wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung- und Verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Die Verarbeitung der Daten durch Meta erfolgt im Rahmen der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie: https://www.facebook.com/policy. Spezifische Informationen zum Meta-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

45. Atlas

Wir nutzen zur Ausspielung von Inhalten (Wahldaten und andere Infografiken) Atlas, einen Dienst der 23 degrees GmbH (Tigergasse 3/5, 1080 Wien, Österreich). Dabei werden bei Anzeige bzw. Abruf von Echtzeitwahlergebnissen und anderen Infografiken personenbezogene Daten (u. a. User Agent und IP-Adresse) an 23 degrees übermittelt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Weitere Verarbeitungszwecke insbesondere durch 23 degrees selbst, sind uns nicht bekannt und entziehen sich unserem Einfluss.

23 degrees verarbeitet und speichert Ihre Daten ausschließlich innerhalb der EU. Zum Teil sind Unternehmen mit Sitz in der Schweiz an der Verarbeitung beteiligt, die Datenhaltung ist jedoch in der EU, die Verarbeitung über den Angemessenheitsbeschluss abgesichert.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unseren Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Informationen zum Datenschutz rund um 23 degrees erhalten Sie unter

https://www.23degrees.io/privacy/

 

46. TikTok

Wir haben auf unserer Webseite Inhalte des sozialen Netzwerkes TikTok eingebunden, welches von der TikTok Technology Ltd., 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland betrieben wird. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Bei Aufruf unserer Seiten wird Ihnen die Möglichkeit angezeigt, TikTok-Inhalte zu aktivieren. Erst nach erteilter Einwilligung und nur dann wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von TikTok aufgebaut. Der Inhalt wird dann von TikTok direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dabei werden Daten an TikTok übertragen, insbesondere Ihre IP-Adresse und die Information, welche Seite Sie gerade besuchen. Auf diese Weise geben Sie TikTok Auskunft über Ihr Surfverhalten. Besitzen Sie einen TikTok-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram trotz erteilter Einwilligung die Daten nicht mit Ihrem bestehenden TikTok-Konto verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei TikTok ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch TikTok, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von TikTok.

TikTok verarbeitet und speichert Ihre Daten auf Servern in den USA, Malaysia und Singapur. Soweit die Dienstleister unter dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gem. Art. 45 Abs. 1 DS-GVO eine Zertifizierung nach dem EU-US-Data-Privacy-Framework haben, sind diese danach zur Einhaltung angemessener Datenschutzstandards verpflichtet. Im Übrigen sind vertragliche Regelungen und Garantien für die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern getroffen. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Bitte beachten Sie, dass dies für jedes Endgerät separat vorgenommen werden muss. Hierzu rufen Sie einfach unser Consent-Banner auf:

Cookie-Consent-Tool

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch TikTok finden Sie unter  https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/de

47. Mouseflow

Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1 TDDDG) das Tool Mouseflow ein. Anbieter ist die Mouseflow Ltd. (Flaesketorvet 68, 1711 Copenhagen V, Dänemark). Mouseflow ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf dieser Website. Mit Mouseflow können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen, sowie Klicks aufzeichnen. Mouseflow kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Mouseflow sogenannte Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden. Die Datenerfassung erfolgt stichprobenartig. Dabei werden konkret folgende Daten verarbeitet:

  • Maus- bzw. Trackpadbewegungen (Klicks, Hovers, Scrollen)
  • Browser- und Geräteinformationen, inkl. Spracheinstellungen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung
  • Dauer des Besuchs
  • Besuchte Seiten
  • Standort (Stadt/Land/Region)
  • Referrer
  • Wiederkehrende Besuche
  • Feedbacktooleingaben
  • Cookies (mf_[website-id] und mf_user)

Wir löschen die durch Mouseflow gesammelten Daten, sobald diese für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Grundsätzlich werden die Daten für 1 Monat gespeichert, längstens jedoch für 12 Monate. Die eingesetzten Cookies löschen sich nach der Sitzung (mf_[website-id]) bzw. spätestens nach 90 Tagen (mf_user).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und ändern die Einstellungen entsprechend ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Cookie-Consent-Tool

Daneben haben Sie die Möglichkeit ein Opt-out-Cookie direkt bei Mouseflow zu setzen und damit allen Verarbeitungen durch Mouseflow zu widersprechen. Dies können Sie unter: https://mouseflow.com/de/opt-out/. Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser, auf dem der Opt-out-Cookie gespeichert wird.

Informationen zum Datenschutz bei Mouseflow finden Sie unter https://mouseflow.com/legal/gdpr/

48. Paywall / Freiartikelzählung

Unsere Webseite nutzt für die Ermöglichung der Piano Paywalllösung das Content Management System der Newsfactory GmbH (Curt-Frenzel-Str. 2
86167 Augsburg, Deutschland), um Ihnen vor Abschluss eines Abonnements eine bestimmte Anzahl an frei zugänglichen Artikeln bereitstellen zu können. Dabei wird bereits vor Abschluss eines Abonnements Ihre User Session mittels Cookies (rfFUS) erfasst, was eine Zählung und Wiedererkennung bei erneutem Seitenaufruf ermöglicht. Bei den eingesetzten Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Die Zählung ist als vorvertragliche Maßnahme erforderlich, um Ihnen vorab journalistische Inhalte kostenfrei zur Verfügung stellen zu können. Die im Zusammenhang mit der Paywall eingesetzten Cookies werden ausschließlich zum Zwecke der Bereitstellung der kostenlosen Inhalte verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Paywall ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO sowie für die eingesetzten Cookies § 25 Abs. 2 TTDSG.

Die eingesetzten Cookies werden für 1 Jahr in Ihrem Browser hinterlegt und auf Ihrem Endgerät gespeichert. Es findet keine Zusammenführung mit anderen Profilen und/oder Datensätzen statt.

Die Datenverarbeitung findet ausschließlich innerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums statt.

VII Hinweise zum Datenschutz in den Sozialen Medien

Die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG unterhält verschiedene Auftritte in den „Sozialen Medien“, um mit den dort angemeldeten Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Angebote informieren zu können.

Nachfolgend finden Sie in Bezug auf unsere Auftritte die wichtigsten Informationen zum Datenschutzrecht.

Name und Anschrift der für den Betrieb Verantwortlichen

Verantwortlich für die Unternehmensauftritte im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist neben der RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG die

  • Facebook (Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Instagram (Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • Pinterest (Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA)
  • (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland)

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir selbst unterhalten die Fanseiten, um mit den Besuchern dieser Seiten zu kommunizieren und sie auf diesem Wege über unsere Angebote zu informieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Plattformen und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Zudem erheben wir Daten zu statistischen Zwecken, um die Inhalte weiterentwickeln und optimieren zu können und unser Angebot attraktiver zu gestalten. Die hierfür erforderlichen Daten (z. B. Gesamtzahl der Seitenaufrufe, Seitenaktivitäten und durch die Besucher bereitgestellte Daten, Interaktionen, Verweildauer Videos) werden seitens der Sozialen Netzwerke aufbereitet und uns zur Verfügung gestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir keinen Einfluss.

Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten durch die Anbieter der Sozialen Medien, aber auch durch die RHEINPFALZ Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. So ist es möglich, dass z. B. aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens und der sich daraus ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt werden. Dadurch können unter anderem Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet werden, die Ihren Interessen entsprechen. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Unabhängig davon können in Ihren Nutzungsprofilen auch Daten, die nicht direkt auf Ihren Endgeräten erhoben werden, gespeichert werden. Die Speicherung und Analyse erfolgt auch geräteübergreifend, dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn Sie als Mitglied registriert und bei den jeweiligen Plattformen eingeloggt sind.

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Nutzerdaten (Namen der Nutzer) in Sperrlisten, die aufgrund von Verstößen gegen unsere Nutzungsrichtlinien von der weiteren Nutzung unserer Plattformauftritte ausgeschlossen sind.

Wir als Anbieter dieses Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Die Plattformen verarbeiten und speichern Ihre Daten mitunter in einem Drittland (USA). Ein entsprechendes datenschutzrechtliches Vertragswerk wurde, soweit erforderlich abgeschlossen. Die Diensteanbieter sind durch entsprechende vertragliche Regelungen und/oder mittels Zertifizierung über das US-EU-Data-Privacy-Framework verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden Sie hierauf und auf mögliche damit verbundene Risiken gesondert hingewiesen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Falls Sie von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d. h. Ihr Einverständnis z. B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Widerspruchsmöglichkeit

Wenn Sie Mitglied eines Sozialen Netzwerks sind und nicht möchten, dass das Netzwerk über unseren Auftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten beim jeweiligen Netzwerk verknüpft, müssen Sie

  • sich vor Ihrem Besuch unseres Auftritts beim jeweiligen Netzwerk ausloggen,
  • die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen und
  • Ihren Browser beenden und neu starten.

Nach einer erneuten Anmeldung sind Sie allerdings für das Netzwerk erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Weitere Informationen Hinweise zum Urheber-und Kunsturheberrecht

Sollten Sie Bilder, Texte, Pläne, Videos, Musik etc. auf unserem Auftritt veröffentlichen wollen, so sollten Sie wissen, dass Sie möglicherweise damit sämtliche Nutzungsrechte an das Netzwerk abtreten, was letztendlich rechtliche Konsequenzen für Sie haben könnte, wenn Sie nicht selbst der Urheber bzw. Rechteinhaber sind.

Youtube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, sowie § 25 Abs. 1 TTDSG. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. 

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

VIII Links zu anderen Anbietern

Unsere Webseite enthält - deutlich erkennbar - auch Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen. Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

x