Böhl-Iggelheim RHEINPFALZ Plus Artikel Vereinsfusion ist durch: Vom Feind zum Freund

Das Vereinsgelände des VfB Iggelheim wird weiter gebraucht – auch wenn die SG Böhl-Iggelheim über neue Sportstätten nachdenkt.
Das Vereinsgelände des VfB Iggelheim wird weiter gebraucht – auch wenn die SG Böhl-Iggelheim über neue Sportstätten nachdenkt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Palatia Böhl und VfB Iggelheim verschmelzen zur SG Böhl-Iggelheim. Die Fusion war ein Prozess mit einigen Hürden – und die Macher haben noch einige Aufgaben vor sich.

Die neue Zeitrechnung beginnt um 20.37 Uhr. Da haben alle 113 anwesenden Mitglieder der neuen Satzung der SG Böhl-Iggelheim zugestimmt – und der Weg ist frei für die Verschmelzung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rde iebdne &;muueblr 100 eJrah ental etdriavseTnii.noer iMt eenim cglhSa tis edr szlgitu;&e&mlro;g ireVne mi Ort s.taetnnnde duo&rqiW;b eanbh esnur welziiZhensc rohd;lr&c,qeetui agts cMehlia bK,enel erd etpu&;asmlr am dbnAe tesimimngi umz erdVneozistn red nueen SG waum;ellgh&t diw.r Eq;do&sub rwa eein eapptE imt akg,fBtrennu trse ien ebrrakduntaerf sgientA, areb ndan cdho tim ivle buelJ im oi,d&lulZqe; astg eKlben.

biaDe teiwn am boeVnard hcon erd memilH, las dei nWhicee uufl&m;r edensi snrihseoctih oeMtmn slltetge wredne loesn.l aalatiP mh;o&ullB und VBf ehgiglmIe etenbsr hrie oiFnsu na &;dhsna dnu ;bum&lreu emd tOr egth nei rneweUtt i.deern ;a&teeqennbnlur&d;d,Fuomru &fothue;fdiohql,lnc tgsa Kneebl nud ahc.lt Gut unalget tttri rde lfPi-haeaCta rvo esien Mitderleg,i 54 nsdi ,ommgneke ein aarp rhme &ln;mutthae es hosnc iesn ko.&mnnlenu; luaZm rde reneVi in edn nearegvgnne coehWn eneultichd aufuZl h,fruer lohwos in der denJgu asl cauh bie edn it.nAekv duoU&dbnq; eine aegnz hanafaeDsmmtnnc sit zu usn gkeedoo;m&unlqm, tgsa ,nlbKee ewat 745 irliteeMdg hta ied tlaiaaP un.n Tzodetmr: nA iemeds Aebnd nsdi

x