Lambsheim/Maxdorf RHEINPFALZ Plus Artikel Pflegenotfall: 160 Patienten suchen neue Dienstleister

Im Stich gelassen: Rund 160 Patienten benötigen schnellstmöglich einen neuen Pflegedienstleister.
Im Stich gelassen: Rund 160 Patienten benötigen schnellstmöglich einen neuen Pflegedienstleister.

Was das Ende der Ökumenischen Sozialstation Lambsheim für Patienten bedeutet, macht ein Fall aus Maxdorf klar: Wer sich jetzt nicht selbst kümmert, könnte bald ohne Pflegedienstleister dastehen. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Ökumenische Sozialstationen übt derweil Kritik am Insolvenzverwalter und erklärt, warum die Sozialstation nicht übernommen wurde.

Eigentlich hätte heute die Putzhilfe der Sozialstation Lambsheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

kmenmo s.ellno us&nqUb;od drewu rgirsktzufi ,tgbesaag eegnw edr doIq;l&zlonnsu,ve satg ianAt .hitCsr Dei la7r&;umjg-hi2e forMdanierx tha shci eib red HARLEFINZP deelteg,m mu uaf die m&r;fulu nrdu 610 niatteneP dre nslenntovei en;ekimOluchm&nus olnasiozattSi kau;prlreem& taSniuoti keuas

x