Leiningerland RHEINPFALZ Plus Artikel Koalition im VG-Rat gebildet: Neuer Job für Kronemayer

Beim Unterschreiben des Koalitionsvertrags: Thilo Holstein, Kay Kronemayer und Frank Rüttger (sitzend, von links) sowie Carsten
Beim Unterschreiben des Koalitionsvertrags: Thilo Holstein, Kay Kronemayer und Frank Rüttger (sitzend, von links) sowie Carsten Brauer, Edwin Gaub, Paul Becker, Götz Rittner, Hans Scherer, Bernd Findt und Nicole Eicher.

Die Koalition steht: In der Verbandsgemeinde Leiningerland werden die drei Parteien ihre gemeinsame Arbeit fortsetzen, die schon seit 2018 am Drücker sind. FWG, CDU und FDP haben den Koalitionsvertrag unterschrieben. Was künftig die wichtigsten Ziele sein sollen und wieso Kirchheims scheidender Bürgermeister Berufspolitiker wird.

Im Verbandsgemeinderat Leiningerland haben sich bei der Kommunalwahl im Juni dieses Jahres die Machtverhältnisse verschoben – allerdings dergestalt, dass die bisherigen Koalitionspartner insgesamt besser dastehen als vorher.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Ncha rde teesrn aWlh ni erd eeniontiufrs GV 1702 tehtna ihsc CDU ),14( FWG (8) dun PFD 1() gezsnamumtena ndu refnmtglu&ue;v imseganme breuu;&lm 22 edr 40 tieSz mi e.uGmmri seamDil eabnh sieed deri rtianPee ieen ehheMitr ovn 27 tezi,nS zu rde ide FWG ,41 eid DCU 21 nud eid DPF zwie reiebutn.se Dre srav

x