Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Die starke Republik Deutschland

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) und Christian Lindner (FDP) hören die Rede von Bundespräs
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) und Christian Lindner (FDP) hören die Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Verleihung der Ernennungsurkunden.

Olaf Scholz ist Bundeskanzler. Wahl, Vereidigung und Amtsübergabe bezeugen die guten Seiten unserer parlamentarischen und repräsentativen Demokratie.

Noch vor einigen Monaten hätte kaum jemand erwartet, dass Olaf Scholz von der SPD der nächste deutsche Bundeskanzler wird. Nach der Bundestagswahl aber hat man sich ganz schnell an diese Vorstellung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ug;on&mhl.ewt Slhzoc tha ni ned neoWhc itse dem .26 eebSemrtp chau e,nejn eid weelifZ na eesnri iuEggnn mlr;fu&u sda mtA ,egehn ewgin lanAss en,eebgg deise pkSisse zu g.ilbnmu&e;aetts Im i:eteGglen Die elonhvaKoiutngnasriedln hta er mvra&nl;ueous &em;tuurhlfg, hoscn da nkeein ifZewel faemm

x