Südwestpfalz-News Trostpflaster für geplatzte Bahnfahrt, Leinenpflicht für Hunde, kleines Schuhmuseum

Unternehmer Florian Werner hütet seine Schuhsammlung wie einen Augapfel. Besonders das Mokassin-Modell aus dem Hause Kopp.
Unternehmer Florian Werner hütet seine Schuhsammlung wie einen Augapfel. Besonders das Mokassin-Modell aus dem Hause Kopp.

„Hier geht’s rund“, berichtet Schulsekretärin Corina Georgi von vielen Rückmeldungen auf unseren Artikel über die geplatzte Bahnfahrt zum Kindermusical nach Zweibrücken. Gleich mehrere Leute hätten der Grundschule Thaleischweiler-Fröschen kurzfristig noch ihre Hilfe angeboten. Die kam zu spät − doch für die Schüler gibt’s ein Trostpflaster.

Noch nicht in allen Zweibrücker Schulen ist der digitale Ausbau schon abgeschlossen. Doch fließt dafür nach dem Karlsruher 60-Milliarden-Urteil noch genug Geld?

In Rosenkopf wird erstmals über ein Thema gesprochen, über das alle Räte in der Verbandsgemeinde noch zu entscheiden haben. Es geht um eine Leinenpflicht für Hunde. Für die sieht der Bürgermeister Probleme in der Praxis.

Wer an Geldautomaten der Sparkasse Südwestpfalz Geld abheben will, sollte auf der Hut sein. Das Kreditinstitut warnt vor Betrügern.

Es gibt wieder ein Schuhmuseum in Pirmasens – mit einer kleinen, feinen Sammlung. Die kam zustande aus purer Leidenschaft. Denn für Schuhfabrikant Florian Werner sind hiesige Schuhe und Schuhhandwerk zum Lebenselixier geworden.

Eine Kirche zu heizen, kostet. Deshalb hat die protestantische Kirchengemeinde Ernstweiler-Bubenhausen beschlossen, von Januar bis März weniger Gottesdienste anzubieten. Auch in anderen Gemeinden gibt es Änderungen.

Seit 2020 hatte man nichts mehr von der Zweibrücker Schauspieltruppe gehört. Im Januar 2024 kehrt Jack’s Bier Ensemble auf die Bühne zurück. Und feiert Geburtstag.

Neuigkeiten in der langen Geschichte der ausgebüxten Kühe im Reifenberger Wald: Nachdem eines der Tiere im Oktober eingefangen wurde, fehlt von dem anderen seit 14 Tagen jede Spur.

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst der Länder ruft die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi die Beschäftigten der Homburger Unikliniken für Donnerstag und Freitag, 23. und 24. November, zum Warnstreik auf.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x