Pfalz-Ticker BASF: Keine betriebsbedingten Kündigungen im Ludwigshafener Stammwerk

Im Ludwigshafener Stammwerk zählt die BASF derzeit rund 34.600 Mitarbeiter.
Im Ludwigshafener Stammwerk zählt die BASF derzeit rund 34.600 Mitarbeiter.

Die neue Standortvereinbarung für das Ludwigshafener Stammwerk der BASF schließt betriebsbedingte Kündigung bis Ende 2025 aus. Den Vertrag haben am Mittwoch Unternehmensleitung und Betriebsrat der BASF SE unterzeichnet, wie der Chemiekonzern mitteilte. Im Stammwerk zählt die BASF derzeit rund 34.600 Mitarbeiter. Der Vertrag tritt bereits am 1. Juni 2020 in Kraft. Die neue Vereinbarung löst damit vorzeitig den alten Vertrag ab, der Ende dieses Jahres ausgelaufen wäre. Der neue Standortvertrag sieht zudem vor, dass die BASF bis 2025 durchschnittlich mindestens 1,5 Milliarden Euro jährlich für Investitionen, Modernisierung und Instandhaltung im Stammwerk aufwendet. Diese Summe liegt damit um eine halbe Milliarde Euro über dem Wert in der auslaufenden Vereinbarung.

Kommentar: Ein sicheres Gefühl

Mehr Informationen finden Sie hier.