Ludwigshafen BASF beschleunigt Personalabbau im Stammwerk

In seinem Ludwigshafener Stammwerk beschäftigt der Chemiekonzern BASF Ende März 34.606 Mitarbeiter.
In seinem Ludwigshafener Stammwerk beschäftigt der Chemiekonzern BASF Ende März 34.606 Mitarbeiter.

Die BASF hat ihren Personalabbau im Ludwigshafener Stammwerk beschleunigt. Wie der Chemiekonzern mitteilte, beschäftigte er dort Ende März dieses Jahres 34.606 Mitarbeiter, das waren 798 weniger als zwölf Monate zuvor. Allein in den ersten drei Monaten 2020 sank die Anzahl der Mitarbeiter um 290. Im gesamten vergangenen Jahr hatte der Chemiekonzern die Belegschaft im Stammwerk um 420 Mitarbeiter reduziert. Am BASF-Standort Ludwigshafen, dem weitere Gruppengesellschaften zugeordnet werden, wie etwa die BASF Lampertheim GmbH mit rund 850 Beschäftigten, entwickelte sich der Personalabbau ähnlich. Hier waren es bis Ende März mit 39.247 Beschäftigten genau 800 Mitarbeiter weniger als ein Jahr zuvor. Im vergangenen Jahr war hier die Anzahl der Mitarbeiter um 429 reduziert worden.

Mehr zum Thema
BASF bricht der Gewinn weg

Zuversicht trotz trüben Ausblicks