Offenbach-Hundheim Straßensperrung: Ortsgemeinde will „Kesselberg“ wieder für Verkehr öffnen

Keine Schutzplanke: Gleich neben dem Asphalt des Sträßchens Am Kesselberg zwischen Offenbach und Hundheim geht es steil bergab.
Keine Schutzplanke: Gleich neben dem Asphalt des Sträßchens Am Kesselberg zwischen Offenbach und Hundheim geht es steil bergab.

Tempolimit, Last-Einschränkung, Einbahnregelung: Der Ortsgemeinderat Offenbach-Hundheim sieht durchaus geeignete Instrumente, um über die innerörtliche Straße Am Kesselberg wieder Autos rollen zu lassen.

Wie im Zuge der Berichterstattung über ein vorm Kreisrechtsausschuss anhängiges Verfahren dargestellt, ist die Verbindung zwischen den Ortsteilen Offenbach und Hundheim gesperrt worden. Im Oktober 2022 waren Risse aufgefallen, die befürchten ließen, dass die schmale, steil verlaufende Straße nicht mehr standsicher sei. Ein geologisches Gutachten hatte das widerlegt. Der Ortsgemeinderat habe sich zwischenzeitlich eingehend mit dem Thema befasst, wie Ortsbürgermeister Peter Stein gegenüber der RHEINPFALZ sagte.

Beliebter „Schleichweg“ während B420-Ausbaus

Weil der Steilhang nicht ausreichend gesichert schien, hatte die Verbandsgemeindeverwaltung die innerörtliche Verbindung – ein beliebter „Schleichweg“ zu Zeiten des Ausbaus der Ortsdurchfahrt – gesperrt. Eine Anwohnerin, die dadurch nicht mehr zu ihrem Grundstück gelangen konnte, hat sich erfolgreich vor Gericht gewehrt. Eine Sperrbake in Richtung Offenbacher Brückenstraße ist versetzt worden, die Sperrung von Hundheimer Seite her blieb bestehen.

Der Gemeinderat hat laut Peter Stein zwischenzeitlich beschlossen, dass der Kesselberg wieder geöffnet werden solle – als Einbahnstraße mit Tempobegrenzung von zehn Stundenkilometern für Fahrzeuge mit maximaler Masse von 3,5 Tonnen. Sicher sei, dass die Gemeinde – die unter vorläufiger Haushaltsführung steht – kein Geld für Leitplanken oder Zäune aufbringen kann. Ob man umfangreiche Sicherungsmaßnahmen nun bei einer rosigeren Haushaltlage angepackt hätte, wagt Stein zu bezweifeln.

x