Germersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Nach Kandidaten-Tod: So soll die Landtagswahl laufen

War leidenschaftlicher Radfahrer: Jürgen Strantz.
War leidenschaftlicher Radfahrer: Jürgen Strantz.

Der Tod des Direktkandidaten der Linken im Wahlkreis Germersheim, Jürgen Strantz, ist tragisch. Das traurige Ereignis macht jetzt eine Nachwahl mit abgeänderten Stimmzetteln nötig. Dennoch wird die Landtagswahl wohl auch dort wie geplant am 14. März stattfinden.

Nachwahlen sind äußerst selten. „Ich kann mich nicht erinnern, dass wir so einen Fall in Rheinland-Pfalz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in dne ernngeegnva 03 anheJr &;telq,oanudth astge Sptehan r,aeDnz edveetsertrltnelr ethe,Llwldaanisre ma Mcitoh.tw doubq;aD& raw aglisnrdel ovr Jaenhr eni lFal ufa ednbsBl;e&ueu.nqoed Dre keasWrlih dresenD 1 acthme eib rde ewssahtgldauBn 0025 za,nlceliheSg lsa eid erlu;mgu&rB hanc med Tod erd

x