USA RHEINPFALZ Plus Artikel Wie es zum Ukraine-Beschluss im US-Kongress kam

Beantwortet Fragen kurz nach der Abstimmung: der Sprecher des Repräsentantenhauses, Mike Johnson.
Beantwortet Fragen kurz nach der Abstimmung: der Sprecher des Repräsentantenhauses, Mike Johnson.

Nach monatelanger Blockade verabschiedet das US-Repräsentantenhaus ein Gesetzesbündel mit Ukraine-Hilfen. Schon in wenigen Tagen könnten neue Waffen an der Front sein. Parlamentssprecher Mike Johnson muss nun um seinen Job bangen.

Mehr als eine Stunde lang hatten die Abgeordneten diszipliniert über unzählige Änderungsanträge und Begleitgesetze abgestimmt. Doch als dann um kurz vor zwei Uhr mittags das Ergebnis

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sed Votmsu uzm kgrrerwafeaaPn HR 0385 stt,nedsfa eurdw es rhungui im rkciehanaemnis anmh;pnttRa&esausr.lneeu

ieVel Deaknormet uaf red kleinn eeitS sde aarasenlPsl rbenhca ni eulJb as.u Bsetreeitg eltdnewe sei mit glubnbl-eae nUarFhnuile;c,k-ahnm&e swa inehn innee unrgnfuOsdr eds lSzitst

x