Ernährung RHEINPFALZ Plus Artikel Wie der Hunger in der Welt beendet werden kann

Ein Kind wird in Somalia in einer Klinik gewogen: Fast zehn Prozent der Menschheit gelten als unterernährt.
Ein Kind wird in Somalia in einer Klinik gewogen: Fast zehn Prozent der Menschheit gelten als unterernährt.

Um den Hunger in der Welt auszumerzen, würden laut der Hilfsorganisation Oxfam 2,9 Prozent der Militärausgaben der G7-Staaten ausreichen.

Von einer Friedensdividende, die nach dem Ende des Kalten Kriegs erhofft wurde, ist schon lange keine Rede mehr. Stattdessen hat sich die Welt daran gewöhnt, dass die globalen Ausgaben fürs Militär

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eejds rJah eune l;u;esalchnmstuodHtm&& erercien.h hcuA uaeeildrzhn hta der etinigemrriuteVnigsds llea nenmgmeHu glbateeg udn eetdr nvad,o dsas undcehtalDs hugsitki&tegrumlc; edwern us&;umelms d;s&nha und ienke nsenzmredtehuen itchspoeil emiStm rpeichitwsrd imh dero rrtikeisit sdznitmue see

x