SPD RHEINPFALZ Plus Artikel Rolf Mützenich und die Grenzen der Freundlichkeit

Ein „Mann des Ausgleichs“ – und mit festen Prinzipien. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich steht für einen linken Kurs seiner Parte
Ein »Mann des Ausgleichs« – und mit festen Prinzipien. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich steht für einen linken Kurs seiner Partei.

Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles im Juni 2019 folgte Rolf Mützenich als Chef der SPD-Bundestagsfraktion. Der bis dato nur in Fachkreisen bekannte Rheinländer überraschte mit seiner Liebenswürdigkeit und Verbindlichkeit. Heute zeichnen manche Genossen ein anderes Bild ihres Vorsitzenden.

Ob sich Fritz Felgentreu als Opfer von Mützenich sieht, ist nicht bekannt. Der zurückgetretene Fraktionssprecher für Verteidigungspolitik möchte derzeit keine Interviews geben.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Am eagtsinD wrfa teuFnreegl ahcn rde DtgSrnsnPi-aFtsiuzok dsa dHtua,cnh hecmdan ide nebonertgdeA acnh ieemn ry&meloPld;au onv hmtil;uzn&eucM eihr ugumntmiZs mzu iznatsE eefarnbfewt noDnrhe durhc ied hruewsednB ;muezgrkclezonuug& enahtt.

eeugFelnrt sti reaerdn uangssAffu nud ishet in

x