Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Kampfpanzer: Berlin sollte den Export erlauben

Ein Leopard 2A4 Panzer der polnischen 10. Panzerkavalleriebrigade aus Swietoszow.
Ein Leopard 2A4 Panzer der polnischen 10. Panzerkavalleriebrigade aus Swietoszow.

Die Bundesregierung sollte den Partnern Deutschlands keine Vorschriften machen, wie sie mit ihren Leopard-2-Panzern umgehen.

Es ist schon ein schräger Vorgang: Da kündigt die polnische Regierung an, bei der Bundesregierung die Genehmigung für die Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine beantragen zu wollen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Und mi ehingecl ugmztAe btetno der cislnohep itsisMnn;mrdirltpe&e,au tfnallos cauh eohn nEasulrib nfierle uz nwlloe.

isEresinte zstte Whrcsaua rnBeil iamtd fua ertch liniuecmzeh Weise turne cruD.k snsderrietAe ath hisc ied unrsgnudregBeie sctdhbelulssvtere ni dseie Leag re;mvol&arnm.uti

x