Ukraine RHEINPFALZ Plus Artikel Eine Allianz der Populisten will Selenskyjs Rede nicht hören

Die Reihen der AfD-Fraktion blieben fast leer, als der ukrainische Präsident Selenskyj vor die Bundestagsabgeordneten trat.
Die Reihen der AfD-Fraktion blieben fast leer, als der ukrainische Präsident Selenskyj vor die Bundestagsabgeordneten trat.

Das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) und die meisten AfD-Abgeordneten bleiben der Rede des ukrainischen Präsidenten im Bundestag fern.

Die Empörung findet draußen statt. Wer das Verhalten der Anhänger Sahra Wagenknechts und der AfD beschämend findet, sagt das im Foyer des Reichstagsgebäudes in die Kameras und Mikrofone.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndU es dnsi eie,lv eid cihs Lftu emanch urube&l;m end tyktooB erd einedb tee,anriP dei odch memri nov schi hueanttbee,p sei r;nem&ulwdu ihcs rlmufu;& dei eSanchhcw tnisnz.eee Dre iknnPt-oeiiLlkre tmreDia trcasBh iiskiretrte eesin eihaeglem rknoitoeFigkallsn hkgneanectW hsrfc.a ieW uhca meirm amn z

x