Buga Mannheim Acht Höhepunkte auf der Bundesgartenschau 2023

Der Luisenpark hat für die Buga Mannheim eine neue Parkmitte erhalten.
Der Luisenpark hat für die Buga Mannheim eine neue Parkmitte erhalten.

Pinguine, Tropenhaus oder die Seilbahnfahrt? Welche Attraktionen Sie auf der diesjährigen Bundesgartenschau nicht verpassen sollten.

1. Seilbahn

Die wohl auffälligste Attraktion der Bundesgartenschau 2023 ist die Seilbahn, die sich nicht nur auf das Buga-Gelände beschränkt, sondern auch Teile der Stadt überspannt. Zehn Stützpfeiler wurden auf der 2049 Meter langen Strecke vom Luisenpark bis zum Spinelli-Park aufgebaut. 64 Gondeln, in denen jeweils bis zu zehn Personen Platz haben, transportieren etwa 2800 Personen pro Stunde und Richtung über den Neckar und die Feudenheimer Au. Die Kabinen erlangen dabei eine Geschwindigkeit von 6,5 Metern pro Sekunde, die Fahrt dauert etwa sieben Minuten. Betrieben werde die Bahn mit Ökostrom. Großteile der Mannheimer Seilbahn wurden zuvor schon auf einer niederländischen Blumenschau verwendet. Nach dem Ende der Bundesgartenschau Mannheim am 8. Oktober wird die Seilbahn wieder abgebaut, um an einem neuen Standort verwendet zu werden.

Die Station der Seilbahn auf der Buga Mannheim im Spinelli-Park.
Die Station der Seilbahn auf der Buga Mannheim im Spinelli-Park.

2. Pinguine

Die Humboldt-Pinguine im Luisenpark haben zur diesjährigen Bundesgartenschau ein neues und größeres Gehege bekommen. Der Ausbau erfolgt im Zuge der Umgestaltung der gesamten Mitte des Luisenparks, der bereits 1975 Teil der ersten Bundesgartenschau Mannheim war. Mit 170 Quadratmetern ist das neue Wasserbecken mehr als doppelt so groß wie das bisherige. Die Landfläche des Geheges wurde von 25 auf 300 Quadratmeter vergrößert. Hier sollen die Tiere auch eigene Nisthöhlen graben können. Durch unterschiedliche Tiefenniveaus und künstliche Strömungen soll der Unterwasserbereich laut Pressemitteilung, zusätzlich möglichst naturnah wirken. Außerdem könne der neue Pool gekühlt werden, sodass auch heiße Sommertage kein Problem mehr darstellten. Für die Dauer des Umbaus war die Pinguin-Kolonie in den Frankfurter Zoo umgezogen.

Die Pinguine im Luisenpark haben mit der Buga Mannheim ein neues Gehege bekommen.
Die Pinguine im Luisenpark haben mit der Buga Mannheim ein neues Gehege bekommen.

3. Blumenhalle und Experimentierfeld

In der U-Halle auf dem Spinelli-Gelände werden den gesamten Bundesgartenschau-Zeitraum über verschiedene Pflanzenschauen zu sehen sein. Das zweigeteilte Gebäude mit einer Gesamtfläche von etwa 13.000 Quadratmetern beherbergt von April bis Oktober 19 Ausstellungen mit den Schwerpunkten Floristik und Gartenbau. Inhaltlich greifen die ausstellenden Teams beispielsweise die Geschichte der Amerikaner in Mannheim oder die Themen der sogenannten Generation Z – also junger Menschen, die etwa zwischen 1995 und 2010 geboren wurden – auf. Auf dem angrenzenden Experimentierfeld stehen verschiedene Formen für die Leitthemen der Buga Mannheim. Klima, Umwelt, Energie und Nahrung werden durch eisschollenförmige, blattähnliche, wellige und der landwirtschaftlichen Nutzung entsprechend geformte Beete dargestellt. 17 Zukunftsgärten, die Nachhaltigkeitsziele darstellen und weitere Ausstellungsflächen, die auch Inspiration für heimische Gärten lifern sollen, schließen sich an.

Die U-Halle, die als Blumenschauhalle dient, wurde im Stil der amerikanischen Militärgebäude belassen.
Die U-Halle, die als Blumenschauhalle dient, wurde im Stil der amerikanischen Militärgebäude belassen.

4. Sport- und Bewegungspark

In der sogenannten Parkschale Käfertal, die den Spinelli-Park im Norden halbkreisförmig umschließt, ist ein Bewegungspark für Kinder und Erwachsene entstanden. Fünf Spielgeräte, die Mannheimer Erfindungen zum Thema haben, sollen von allen Generationen sportlich genutzt werden können, wie die Buga23-Pressesprecherin Corinna Brod mitteilt. Abgesehen von den Anlagen „Auto“ und „Aufzug“, greift der Wasserspielplatz thematisch das Thema Traktor auf, Kletternetze stellen das Thema Vernetzung da. Mehrere röhrenähnliche Spielgeräte erinnern an die in Mannheim erfundene Fernwärme. Insgesamt erstreckt sich der Bewegungspark über eine Länge von 1,3 Kilometern. Im Osten schließen sich weitere Sportflächen an, darunter ein Parcours-Gelände, eine Frisbee-Golf-Anlage, ein Bewegungszirkel und Calisthenics-Trainingsgeräte. Bei Letzteren handelt es sich um Stangen in verschiedenen Höhen, ähnlich einem Barren oder Reck.

Die Geräte des Bewegungsparks auf der Bundesgartenschau 2023 haben Mannheimer Erfindungen zum Thema.
Die Geräte des Bewegungsparks auf der Bundesgartenschau 2023 haben Mannheimer Erfindungen zum Thema.

5. Unterwasserwelt

21 Becken sollen im Luisenpark künftig eine begehbare Unterwasserwelt bilden. Wie auch die Pinguinanlage ist das Aquariengebilde Teil der neuen Parkmitte für die Bundesgartenschau 2023. Zusammensetzen soll sich der Neubau aus acht Meerwasser-, einem Brackwasser- und zwölf Süßwasserbecken. Dem Konzept nach sollen die Aquarien unter dem Motto „In 80 Schritten um die Welt“ die verschiedenen Gewässer der Erde zeigen. Stationen seien der Mannheimer Neckar, das Mittelmeer, Nord- und Südamerika, Afrika, das Rote Meer sowie Indien, Indonesien, Papua-Neuguinea und Australien. Insgesamt kommen die Becken auf ein Wasservolumen von 130 Kubikmetern. Wegen Lieferengpässen ist die Unterwasserwelt noch nicht eröffnet. Laut der Buga 23-Website soll die Anlage nicht vor Juni fertig werden.

Die Eröffnung der Unterwasserwelt im Luisenpark ist noch nicht fertiggestellt.
Die Eröffnung der Unterwasserwelt im Luisenpark ist noch nicht fertiggestellt.

6. Panoramasteg

Eine Konstruktion aus wetterfestem Stahl ragt vom Gelände des Spinelli-Parks über die Straße hinweg hinein in die Feudenheimer Au. Der rostfarbene Panoramasteg steht frei über dem neu angelegten Au-Gewässer und dem im Zuge der Arbeiten an der Bundesgartenschau enstandenen Landschaftsschutzgebiet. Insgesamt ist der Steg 81 Meter lang, davon stehen 43 Meter frei in der Luft, wie aus einer Pressemitteilung der Buga23 hervorgeht. Die Aussichtsplattform liegt demnach in 12 Metern Höhe. Nach dem Ende der Bundesgartenschau im Oktober soll der Steg als Fußgängerbrücke benutzt werden.

Vom Panoramasteg im Spinelli-Park haben Besucher einen guten Blick auf die Feudenheimer Au.
Vom Panoramasteg im Spinelli-Park haben Besucher einen guten Blick auf die Feudenheimer Au.

 

Alle Artikel und Informationen zur Bundesgartenschau 2023

7. Begehbare Großvoliere

13 Meter hoch ist die Spitze des Vogelgeheges, das Teil der neuen Parkmitte im Luisenpark ist. Über drei Pfeiler ist ein Netz gespannt, das die Voliere für Großvögel wie ein transparentes Zelt erscheinen lässt, der Aufbau der Netzkonstruktion dauerte mehrere Tage. Durch Bachläufe, Felsen und Bäume soll das Innere des 1300 Quadratmeter großen Geheges naturnah gestaltet werden. Besucher können in der begehbaren Voliere unter anderem Störche, Waldrapp und Rote Sichler beobachten.

Die Voliere im Luisenpark auf der Buga Mannheim ist begehbar.
Die Voliere im Luisenpark auf der Buga Mannheim ist begehbar.

8. Südamerikahaus

An der Stelle des ehemaligen Schmetterlingshauses ist im Luisenpark für die Buga23 ein Südamerikahaus entstanden. Besucher sollen hier die Flora und Fauna der Tropen erleben können. Neben Schmetterlingen können Affen, Kaimane, die zur Unterfamilie der Alligatoren gehören, und Reptilien beobachtet werden.

Schmetterlinge, Pflanzen und Tiere aus den Tropen sind im Luisenpark im Südamerikahaus zu finden.
Schmetterlinge, Pflanzen und Tiere aus den Tropen sind im Luisenpark im Südamerikahaus zu finden.
aufmacher

Alle Infos, Artikel und Geschichten zur Bundesgartenschau auf einen Blick!

Informationen zum Eintritt, den Dauerkarten oder der Anreise: Hier finden Sie alle Artikel zur Bundesgartenschau 2023 in Mannheim. Dazu gehören Fakten zur Seilbahn, ein Überblick über die Gastronomie und Erfahrungen der ersten Buga-Besucher. Außerdem erklären wir, wo Luisenpark und Spinelli-Park genau liegen, was auf der Bundesgartenschau erlaubt und verboten ist und berichten über Veranstaltungen und Events.

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x