Landau A65 nach Überschwemmung wieder frei

Der Queichheimer Trog ist vollgelaufen.
Der Queichheimer Trog ist vollgelaufen.

[aktualisiert 19.20 Uhr] Wegen Überschwemmung war die A65 am Donnerstag den ganzen Tag in beiden Fahrtrichtungen an der Anschlussstelle Landau Zentrum gesperrt. Als Ursache konnte der Birnbach in Landau ausgemacht werden, der aufgrund eines Dammbruchs überlaufe, so die Polizei. Erst gegen 19 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Die Sperrung führte dazu, dass die Stadt Landau, die umliegenden Dörfer und die B10 den Verkehr aufnehmen mussten; zeitweise kam es laut Polizei im Umland zu Staus und Behinderungen.

Durch Starkregen überflutet wurde auch die Unterführung der K6 zwischen den beiden Kreiseln am Ortseingang Edenkoben. Die Wassermassen müssten von der zuständigen Straßenmeisterei abgepumpt werden. Die Sperrung werde noch einige Stunden andauern. Es komme zu Verkehrsbehinderungen. Eine Umleitungsstrecke sei eingerichtet worden.

Mehr zum Unwetter in der Pfalz

4h9a0981
Die A65 ist nach dem Unwetter bei Landau überflutet.
trog
Die A65 ist nach dem Unwetter bei Landau überflutet.
4h9a1000
Die A65 ist nach dem Unwetter bei Landau überflutet.
73fe51cd-c5e0-47c7-a5c9-49a3e37a479a
Im Stau auf der A65 Richtung  Landau
20210624_hochwasser
K6 am Ortseingang Edenkoben

Foto 1 von 5

Bad Dürkheim-Unwetter
Unwetter in Teilen der Pfalz

Überschwemmungen im Raum Bad Dürkheim - A65 bei Landau nach Überflutung wieder frei

x