Lingenfeld Corona-Ausbruch in Seniorenheim

Nachdem im Seniorenzentrum in Lingenfeld Corona-Infektionen bekannt wurden, folgten Reihentestungen.
Nachdem im Seniorenzentrum in Lingenfeld Corona-Infektionen bekannt wurden, folgten Reihentestungen.

Die zahlreichen für Lingenfeld gemeldeten Corona-Neuinfektionen in den vergangenen Tagen sind zum Großteil auf positive Fälle im Seniorenzentrum „Haus Edelberg“ zurückzuführen. Dort gab es Anfang Januar einen Corona-Ausbruch mit vier positiv getesteten Bewohnern und neun Mitarbeitern. Anschließend folgte eine Reihentestung. Wie Pressesprecher Bernhard Rössler am Dienstag auf Anfrage mitteilte, wurden bisher insgesamt 33 Bewohner und 16 Mitarbeiter positiv getestet. Von den Mitarbeitern seien acht wieder genesen. Am Montag sei eine Person im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Laut Rössler gilt für das Heim vorerst bis 18. Januar ein Besuchsverbot. Bewohner, die im Sterben liegen, dürften jedoch von ihren Angehörigen besucht werden, betont der Pressesprecher. Die Bewohner und das Personal im Heim sollen am kommenden Samstag geimpft werden.

Mehr zum Thema