Südpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Ampel-Abgeordnete weiter für Impfpflicht für Pflegekräfte

Die Impfpflicht für Pflegepersonal ist weiter umstritten.
Die Impfpflicht für Pflegepersonal ist weiter umstritten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Über die Impfpflicht für Pflegekräfte wird heftig diskutiert. Droht Personalmangel, können die Gesundheitsämter die Vorgaben überhaupt umsetzen? Die RHEINPFALZ hat nachgefragt, wie die Bundestagsabgeordneten aus der Südpfalz jetzt dazu stehen.

Der Stichtag rückt näher: Ab dem 15. März greift – zumindest in der Theorie – die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Diese besagt, dass Beschäftigte in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

urthniiEnecng sed -setGediuhsn udn Pfgeleercshieb kmn&tl;uifgu hsewiencna mn&lsm;u,ues dsas sei fepmigt dore ngseene dsni rdoe usa icinedmhznise Guredn&nlum; nthci igtpefm ewrden nno;nkm&lue. mtaDi lsenol sieRor,unpgpik ied umz pBsileie in ,enhegcnifutgeenlirP n;euh&eaklKnnu,rarsm nParex, gnbntsgiriuchnunEnteidne nud n-KRkliineahe fpegelg,t bldnhetea oerd ertbeut ,nrwdee telzgie tmhul&stcge;uz r.enedw

cohD nebe eedis pifmpcIfhlt tosrg mzu epBsiile die neteiugLn vno mPelfnheigee im i.erKs eiB erein eagmUrf eegzti c,ihs sdsa ni tfas neall iEigchrtnnnue mP&kaellu;ertfefg aitnbeer, ied gupfeimtn nids dun ndara tcnhis e;nnlumr&ad oen.wll &tGzcla;htsmue nuonnt;lmek& dsa mi tnmeesag iresK whncizse 010 udn 200 fKmr;ualte& ie.s cetdsprEhenn rosegn hsci ei,enLgunt sdas disee f&smktierAbureta;l lelewnafg &otnnuknelm; ha&;snd udn sda ni enrie ,ahcnreB dei iesowso onv nelhgcaerfkaaF;&mlmtu elgettebu s.it teezhiiilGcg sislinaiergne nsituwbede tseenlemr&,Gdmauth;uis dass sie itm eirne ;ulu&mufPrgn rdeeis ctfIpifhmlp seiwoso chint mkanhecmon wndr.ee

Dei FREHPZANLI hta cish seadhlb ieb den gtergusnBesoadednntabe

x