Rockenhausen/Kirchheimbolanden Schneefall: Umgestürzte Bäume und festgefahrene Fahrzeuge

Die Feuerwehr hatte auch am Samstag noch alle Hände voll zu tun – hier auf der L395 bei Ramsen.
Die Feuerwehr hatte auch am Samstag noch alle Hände voll zu tun – hier auf der L395 bei Ramsen.

Durch die langanhaltenden Schneefälle von Freitag auf Samstag kam es im Donnersbergkreis zu mehreren Behinderungen im Straßenverkehr. Die Polizei Rockenhausen musste mehrmals aufgrund der extremen Witterungsbedingungen ausrücken. In Dielkirchen wurde die L385 aufgrund eines umgefallenen Baumes kurzzeitig im Kurvenbereich gesperrt. Durch den Baum wurden ein Verkehrsschild und die Leitplanke beschädigt.

In der Kaiserslauterer Straße in Rockenhausen hatte sich ein Lkw auf der schneebedeckten Fahrbahn festgefahren und blockierte diese. Erst nachdem die Straße geräumt war, konnte er seine Fahrt fortsetzen. Trotz der schlechten Fahrbahnverhältnisse ist es zu keinen Verkehrsunfällen im Bereich der Polizeiinspektion Rockenhausen gekommen.

Im Bereich der Polizei Kirchheimbolanden gab es einige umgestürzte Bäume und festgefahrene Fahrzeuge. Von Freitag auf Samstag mussten mehrere Straßen zeitweise gesperrt werden.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

x