VG Nordpfälzer Land RHEINPFALZ Plus Artikel Kommunalwahlen: Warum die „Neuen“ Bürgermeister werden wollen

Blick aufs Nordpfälzer Land: Mit einer Fläche von rund 244 Quadratkilometern ist die VG die größte im Kreis. In zwei Städten, 34
Blick aufs Nordpfälzer Land: Mit einer Fläche von rund 244 Quadratkilometern ist die VG die größte im Kreis. In zwei Städten, 34 Ortsgemeinden und zwei Ortsteilen werden am 9. Juni (oder danach) die »Häuptlinge« gewählt.

Acht Frauen und 23 Männer treten am 9. Juni in der VG Nordpfälzer Land zur Direktwahl der Stadt- und Ortsbürgermeister an. Unter den Bewerbern befinden sich etliche „Altgediente“, aber auch zehn Kandidaten, die das Amt bislang nicht ausgeübt haben. Wir haben sie nach ihrer Motivation und ihren Zielen gefragt.

Viermal gibt es bei der Kommunalwahl am 9. Juni in der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land das Duell Amtsinhaber gegen Herausforderer. In Rockenhausen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eokmbtm es Mechlai nmneatVetr FDP;( tzutuurl;tnt&sem ucah ovn dre )DCU tmi luumronulg;&G;&m ndiAy zu tun h&s;nad eedssi luelD neewrd wir ni ned mneenkmdo ganeT trseodgne tlhebnuee.c

uAch in erd ezwniet ttSad im ,beet-VGGi ni loerhmcbO,es tigb es ziew rKet:oehtnnna Farkn aWerng t

x