Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Das Titelrennen ist Kopfsache für den TuS Steinbach

Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze: Steinbach und Hauenstein kämpfen um den Titel. Links Jonas Krautschneider vom TuS.
Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze: Steinbach und Hauenstein kämpfen um den Titel. Links Jonas Krautschneider vom TuS.

Drei Spiele noch, dann steht fest, wer den Meistertitel in der Landesliga West holt. Und ausgerechnet jetzt kommt der SV Hinterweidenthal zum TuS Steinbach, der „richtig gut Fußball spielt“. Jetzt ist auch die Psyche gefragt, sagt Steinbachs Coach.

Es sind noch drei Spieltage in der Fußball-Landesliga West. Der TuS Steinbach kämpft mit dem SC Hauenstein um die Meisterschaft. Die Donnersberger gehen mit einem Drei-Punkte-Vorsprung in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rieh ierttzltdet na,iSeesggnbunog asd ;iezshnlleibadc&esg imeilseHp am ,ogSannt 0153. hrU, zu aesHu gegen dne en;un&ftFulm SV .ntetewHiialndreh

erD SC ansteineuH nkan berties ma es,tbSganmdaa 81 rhU, ibe erd GS ersheewliRic egcnah.lne ulrum&;F edbei mTase mmtok se tjezt cuha fua die

x