Bad Dürkheim RHEINPFALZ Plus Artikel Ende eines heißen Wahlabends: Natalie Bauernschmitt als Krimi-Siegerin

Gratulation für die Siegerin: Christoph Glogger umarmt Natalie Bauernschmitt nach dem Hitze-Krimi im Ratssaal. Rechts hinter der
Gratulation für die Siegerin: Christoph Glogger umarmt Natalie Bauernschmitt nach dem Hitze-Krimi im Ratssaal. Rechts hinter der CDU-Kandidatin klatscht Marco Bauernschmitt.

Am Ende eines buchstäblich heißen Wahlabends stand ein überraschendes Ergebnis: CDU-Kandidatin Natalie Bauernschmitt wird ab dem 1. Januar Bürgermeisterin von Bad Dürkheim. Drei Stimmen entschieden darüber, wer im Rathaus künftig das Sagen hat. Bürgermeister Christoph Glogger (SPD) war tief enttäuscht von seiner Abwahl, zeigte sich aber als fairer Verlierer.

Es war 19.25 Uhr, als die Erste Beigeordnete Judith Hagen (Grüne) das vorläufige offizielle Endergebnis der Bürgermeisterwahl verlas: Amtsinhaber Christoph Glogger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

D)P(S 3171 tSn,mmei aateNli nuretaBsithmc 3417 mme.tnSi mI eDULg-rCa raw hsnoc neegii ntneiuM voerhr eulbJ rgaa,dbfueten lsa iesdse bgnsrieE fau der Liawennd mi astasalR csrihnee. eZztlut arw es cahu dlsbhea so ,sepnndan ewil es ohnc eine itlakhrnUe agb udn in ah-nrHeetnesuG mante&c;hahlzugl ewendr meusts

x