Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel SPD: Partei der Arbeit – mit viel Arbeit vor sich

Ein SPD-Logo ist in der Parteizentrale an einer roten Wand zu sehen.
Ein SPD-Logo ist in der Parteizentrale an einer roten Wand zu sehen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die SPD wird 160 und will das gebührend feiern – gerade jetzt, wo sie den Kanzler stellt. Doch die Genossen können nur erfolgreich sein, wenn sie sowohl den Stahlarbeiter als auch den Studienrat von sich überzeugen.

Einen runden hohen Geburtstag feiert jeder gern. Das gilt erst recht, wenn er in den Jahren davor schlimme gesundheitliche Probleme hatte. Der SPD ist oft der eigene Tod vorhergesagt worden. Logisch,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sdas sei hcsi zum 106. erhtaJasg na esdmie naDgiets ieen eerFi mtgnuo;n.l& erW tollew ni eseird echellennigbsl itZe fua end 7.51 rdoe den 2.00 nta?rwe

Ein genorirtkEez eiw Smgria aGilerb aht scih iezw Mla teeidnranreihn cthin eatrtgu, als kSilz-dDdaenatrPKna taennrzuet ;sah&dn in meien so lsodneeat tdansuZ rwa die PSD nielcwz.itihehscz flaO ozlSch war etmriug nud uewrd dnzse.nluBakre rE tha dnavo itrofpe,irt sdsa owsolh Uonni als cahu eG&m;unurl umz deEn erd mr;Al&ua nvo zreaKninl nalegA rklMee idtdnanKae agtulsetfle t,etanh ied sihc ni edr ilOiteutfnkmcl;feh& btessl e.grneltze

urN icerhiotrshs ?usaflEZl its nthci rhme lsa eni rhohiitsrces llauZf, dsas tim zoShcl rde revtei aetazSodorkmil ni edr etGeihhccs erd iuunrbleBeksdp sdlhcntuDea rKzanle ngeoerdw i,st genas edi e.inen Abre ine fla,ulZ der hsci whoreneedil o;&enn,tmklu elmz&aegu;nnr ied enan.erd eSi vesneeiwr afu ide m&uhnlmilo;cge naaniteKdd ibe edr nU,ino endne es nwdteree an tranfiBedk ni edr titeM dhrceiFir( re)Mz droe an faghErrun rHdenki( ;usmtW&u)l .leefh An eien elcfeoerrgih iKltnerdkrdnaazau red ru&lnnu;Gem bunelag tnchi rmeh elvei mi nda,L etis hsci mi eitt

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x