G20-Gipfel RHEINPFALZ Plus Artikel Scholz schneidet den russischen Außenminister

Die Augenklappe des deutschen Kanzlers Olaf Scholz sorgte in Neu Delhi nicht nur beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoga
Die Augenklappe des deutschen Kanzlers Olaf Scholz sorgte in Neu Delhi nicht nur beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan (rechts) für Aufsehen. Immer an Scholz’ Seite: Finanzminister Christian Lindner.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Olaf Scholz ist zufrieden mit dem Ergebnis des G20-Gipfels – Zu Sergej Lawrow vermeidet der Kanzler in Neu Delhi jeglichen Kontakt.

Es gehört zu den Ritualen internationaler Gipfel, dass die Ergebnisse von den Teilnehmern am Ende als Erfolg verkauft werden – mögen sie noch so dünn sein. Dass Bundeskanzler Olaf Scholz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

(DP)S ma Eden uml&ttihscca;hla reeznfudi seni diwr itm dne snnbirEeegs eds 2pG0liGe-sf in euN e,lhDi awr bear elsal aedenr als iscr,he lsa Schzlo ma grgamnsmteSoa hcan eimen Nfthcalug ni dre nicieshdn utadHtapts a.kmna unlm&eudrW; die tatSnea eien mmneeasige lmkn&lrgauEur; o?emeimbkhnn drOe lru&;dewum edeisr piGlfe lsa tlektomp htictegeers nel?tge sE rwnea wheesiicgr ne.ggdinnueB sE arw nie pilefG, an edm nahiC zarw mil,nthea aber mae&luP;tnsrid Xi iignnJp b.rfbieenl asnl,sRud rde srsrggoKrgaseei ni erd ,rinaUke urdew cdurh ninees geneiw ;isrgmuetlenizs&nAi rjeegS oLwrwa eretrntve.

zclhoS tiscrht hndas&; asd eJkttca s,hcogslnese dne eklnin Arm zu eniem cerDkie eaegwikntnl s;dah&n leifcrihe ide pztprulgeFegeu netnruih nud nde canelshm otrne peTphci gntn.lea Er urtg ncho ermim ide ngaAplkpeue, edi hni stie imsene tuzrS eimb eJngog gte.beteil

Nue eiDlh hta shci tpreuagezDsehrtu niicshed erPeimr daenarrN oiMd oltelw nies ndLa bie meiesd Gielfp las utsbsbwsleetse metiSm rfu&lu;m edn nolgable ld&unSemu; s.laenre&;euipmnrt Er rwa ibead tnchi enehinb.cedsu Vom lafhenFug sau hruf lozShc na ntDndzuee enzos&igl;gr anlnmal;tPa

x