Sicherheitskonferenz RHEINPFALZ Plus Artikel Europas „Ukraine-Problem“ und der Rest der Welt

Ex-Diplomat Christoph Heusgen leitet die Sicherheitskonferenz – bewusst lud er viele Teilnehmer aus nichteuropäischen Staaten ei
Ex-Diplomat Christoph Heusgen leitet die Sicherheitskonferenz – bewusst lud er viele Teilnehmer aus nichteuropäischen Staaten ein.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Krieg in der Ukraine ist das dominante Thema der Münchner Sicherheitskonferenz. Die USA und ihre Alliierten, darunter Deutschland, demonstrieren Geschlossenheit und mahnenunmissverständliche Härte gegen Russland an. Große Staaten wie Brasilien oder Indien wollen da nicht mitgehen.

Indiens Außenminister Subrahmanyam Jaishankar gehörte nicht zu den Teilnehmern der Münchner Sicherheitskonferenz. Neu-Delhi entsandte nur den Vize-Sicherheitsberater der Regierung.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Abre ein atZit esd r6g8mul-ie&h;jna irsh,Jankaa rde dre hnnaceson-uitisiacthlvain tPeiar JPB nvo rreemPi areradnN dMoi tne,h&lau;gomr rdeuw ni erd oea-egnnzfrKMe mi ltHeo ieahysreBrc oHf ermim wiered it.etzir rE thate 2202 u&e;ubrml ide idenhics niPsioto uzm egrkekUirain &met:ralrlku; bEuud&;pqrooa muss shic vno der Dewieskne uoel;l&nms, dssa Esaporu mrlePebo eid eboelrPm dre Welt ins,d ebar dei emlorbPe red Wlet tinch oprasuE .u;o&edrPqolemlb

oS rehs ichs edi AUS udn cauh laDhscnutde dnu edi drnneae an-teatSUE tu;h&,mmenlu dsRansslu rkAnisffirgge eegng dei aUkiren als hfrGea l&ruuf;m eid nogWlndeutr zu rnemarakbdn sdnh&a; imemr derwei bag es rVeteerrt uas etatanS isi,nemaLkaaert Afksiar dreo n,Assie edi cldeiuht aec,mtnh adss sie sihc chnti annseiennp nlasse .lonewl lsesiraiBn srAzse;gemnilnti&iu roMua eariV etn,otbe snei anLd ehab esnie rTeuar u&ul;mber dne cesunssihr Affnrgi dhco mlcnghiahnil&u;l zmu duskAurc tbegrcah. Abre es esi omerb;dh&qu sal ul;&uiemul,bf&g;mrlal zu enhverucs, an eerni uugoms⋘n zu ibque;tne&d.laor sE hege hitcn n,a os aeV,ir urmb&deiq;mo run muu;rdblae&r

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x