Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Bis zu jeder Milchkanne

Anke Rehlinger bei ihrer Regierungserklärung am Dienstag im Landtag.
Anke Rehlinger bei ihrer Regierungserklärung am Dienstag im Landtag.

Die knackigsten Punkte aus dem Wahlprogramm der SPD fehlen in der Regierungserklärung von Anke Rehlinger. Dennoch hat sich die neue Ministerpräsidentin des Saarlandes die Latte sehr hoch gelegt.

Je griffiger, desto besser. Das gilt für die meisten Texte. Es gilt im Besonderen für Wahlprogramme. Die saarländische SPD hat vor der Landtagswahl eine ganze Reihe von griffigen Forderungen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mrir,lftoeu ied es ni rhi mrmrapghloaW ncfthafse: Ss;lehlc&uoqbend entrenIt sib uz ejred i&Mocl,udqhlknne;a okd&;qebuine Seuntd neoh ldgZ;ou&,uq tWhahrlce ab 61 hJrena, balHneuigr des venam&uuFbcrsr.elhlh;ac ;elu&zirdemsgA eltlos das rlanadaS bsi 3002 elud&f;rnmhu in red otfrhWkcts

x