Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel So viele Geflüchtete sind aus Unterkünften des Landes „verschwunden“

Wie lange ein Asylbewerber seine Unterkunft verlassen darf, ist klar geregelt.
Wie lange ein Asylbewerber seine Unterkunft verlassen darf, ist klar geregelt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Immer wieder geschieht es, dass Geflüchtete nicht mehr in ihre Unterkunft zurückkehren. Im November wurde nahe der Kuseler Aufnahmeeinrichtung ein Bewohner tot aufgefunden, der offenbar schon Wochen zuvor verschwunden war.

Es war das tragische Ende einer Flucht nach Deutschland. Anfang November fanden Mitarbeiter der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende des Landes (AfA) auf dem Kuseler Windhof die Leiche des kurdischen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

unulth&lGmefecet; orHig A. Dei oPilzei ggin almsad ovn iemne uSiidz .sau Dei emEtrilnugnt nrwea ndeE rebNemov rbae honc hicnt sa.ecnosshblge mel&ghA;erougin sde eoTtn edorfrn densi &kmulanlfu;guAr lemuurb&; die uumosde;&edTntamsl dha&ns; neihr eagbnnA foegluz awr .A iste Otokber ven.dnseurcwh sIt riHgo .A ine zlnleiflaE ewg,enes erdo itgb se chno mhre nroeBhwe von cn,eunkuirgnlf&lm;uh&;umtsenltltFu die ciafnhe iverwehnnsd?c

cNha edri aegnT irdw asd ceierhnwsdVn teegemdl aorb:V edeJ Preon,s edi erhi suwzegeenie &muungsenl;uhtlntFulktfcir ua&nglre;lm las edir gTae nohe rlanEisbu vlr&lsume,st;a glit lsa qb&;iou;.lu&lqgudn;admg&gbao ennD lrmuf&;u ni lcadDuhntse enu ankeongmeme webAsryebelr und nnecMhes imt emien stlDsuusnadutg tgil eeni oneaentngs sdf.pnRelcteihzi Sei luudm&r;fen chnti nehiafc uflr;u&m m&renaelug;l ieZt eirh fttrnkeUun eodr gar die nKmeumo saenvsr,le ni red esi .enleb Ist desi der F,lla tgbi se niee eseft lt,eeMkeetd iwe ied ru;mf&ul geinrgturUbnn d&ga;zsiueltmnu s-iAcfhtus dnu lsunsebidih;metr&gDlontesue DA()D ttl:tmiei Die gnLteiu rde Uerfnutntk dmtlee erd unegta&ilzsnudm; l,

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x