Zweibrücken Von Seilrutsche bis Kletterturm: Spielplatz in Zeilbäumerstraße eingeweiht

Die Seilrutsche ist eine der Attraktionen auf dem neu eröffneten Gewobau-Spielplatz in der Zeilbäumerstraße.
Die Seilrutsche ist eine der Attraktionen auf dem neu eröffneten Gewobau-Spielplatz in der Zeilbäumerstraße.

Mit Kindern der Spiel- und Lernstuben Herzog-Wolfgang-Straße und Schwalbenstraße haben Politiker, Vertreter der Gewobau und Anwohner am Mittwochnachmittag den neuen Spielplatz in der Zeilbäumerstraße eröffnet.

In vier Monaten Bauzeit haben die Teams von Gewobau und der Landschaftsgärtnerei Meier den bestehenden Spielplatz überplant, die alten Spielgeräte ab- und die neuen aufgebaut. „Wir haben keinen Planer gebraucht, wir haben das selbst gemacht“, lobte Gewobau-Chef Jörg Eschmann die Mitarbeiter.

Eine große, lange Seilrutsche, zwei stabile Kleintore für Fußball auf der Wiese, einen Rutschen- und Kletterturm für die kleinen und ein größeres Modell für die älteren Kinder, eine Doppelschaukel und ein Balanciersegel bilden den neuen Kinderspielplatz. Dieser steht laut Eschmann ausdrücklich nicht nur dem Nachwuchs der Gewobau-Mieter in den angrenzenden Wohnblocks, sondern allen Kindern zur Verfügung. „Das ist eine wichtige Investition in unsere Kinder und somit für uns alle“, sagte er.

Gut 100.000 Euro investiert

105.000 Euro hat die Gewobau in die Erneuerung investiert; rund 25.000 Euro bekam sie als Zuschuss von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Bima, der die Gewobau einen Teil der Wiesenfläche in der Zeilbäumerstraße abgekauft hatte. Ursprünglich sollte die große Wiese Bauland werden, doch die derzeitigen Baupreise ließen dies nicht zu, erläuterte Eschmann. Langfristig wolle man die Pläne jedoch beibehalten, auf dem unteren Teil der Wiese Wohnraum zu schaffen.

Vom oberen Bereich des Spielplatzes durch Hecken abgetrennt, stehen zudem zwei neue Fitnessgeräte für ältere Menschen – auch sie dürfen von der Allgemeinheit benutzt werden, sagte Eschmann. Aus Sicherheitsgründen gesetzlich vorgeschrieben sei die räumliche Abgrenzung zwischen Fitness- und Spielgeräten. „Wir wollen nach und nach jedes Jahr einen oder zwei unserer Spielplätze erneuern“, kündigte der Gewobau-Geschäftsführer bei der Eröffnung mit Spiel, Spaß und Getränken für die Kinder an. Insgesamt besitze das Unternehmen um die 15 Spielplätze.

x