Zweibrücken Mittelbacher Dorffest: Großer Andrang und eine gelungene Premiere

Beim 39. Mittelbacher Dorffest war am Wochenende rund um Kirche und Dorfgemeinschaftshaus mächtig was los.
Beim 39. Mittelbacher Dorffest war am Wochenende rund um Kirche und Dorfgemeinschaftshaus mächtig was los.

Auch ein kurzer, heftiger Schauer änderte nichts daran: Das 39. Mittelbacher Dorffest am Wochenende war ein voller Erfolg. Und der neue Ortsvorsteher Aaron Holaus feierte eine gelungene Premiere.

Rund um die Kirche und das Dorfgemeinschaftshaus war zwei Tage lang mächtig was los, die Alte Friedhofstraße war für den Verkehr gesperrt. Stattdessen standen dort Buden, Pavillons und Brauereigarnituren, auf denen am Samstagabend kaum noch ein freier Platz zu finden war. Die Mittelbacher und Hengstbacher Vereine hatten für Speis und Trank gesorgt, die New Swingers sorgten für Livemusik und dem neu gewählten Ortsvorsteher Aaron Holaus gelang der Fassanstich mit lediglich zwei Schlägen.

Nicht nur deshalb war Holaus mit dem Fest und der Resonanz vollauf zufrieden. Ein Sonderlob hatte er parat für die vielen Helfer, die für den Auf- und Abbau sorgten, aber auch an den Theken Dienst taten und hinter den Kulissen halfen. Nachdem das Dorffest im Vorjahr verregnet war, blieb es dieses Mal bis auf einen kurzen und starken Schauer am frühen Samstagabend trocken. Holaus, der „sein“ erstes Dorffest verantwortete, hatte alles im Blick – bis hin zu den nassen Sitzbänken und Tischen, die er mit Handtüchern für die vielen Gäste aus dem Dorf und von außerhalb abwischte.

x