Rhein-Pfalz-Kreis RHEINPFALZ Plus Artikel Kriegsende vor 75 Jahren: Noch am letzten Tag Opfer in den Dörfern

234 Namen stehen auf dem Gedenkstein, der auf dem Waldfriedhof in Limburgerhof an die Opfer des Weltkriegs aus dem Ort erinnert.
234 Namen stehen auf dem Gedenkstein, der auf dem Waldfriedhof in Limburgerhof an die Opfer des Weltkriegs aus dem Ort erinnert.

Gut sechs Wochen vor der Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945 ist in der Pfalz der Zweite Weltkrieg bereits zu Ende gegangen. Der Einmarsch der Amerikaner sorgte Ende März vor nunmehr 75 Jahren für das Schweigen der Waffen. In vielen Orten aber brachte der letzte Gefechtstag noch einmal viel Leid. So verloren in Limburgerhof acht Menschen ihr Leben. Ein Ende mit Schrecken.

Es war Frühlingsanfang, das Wetter war außergewöhnlich warm – das berichten Zeitzeugen über jene Märztage vor 75 Jahren. Doch das war für die meisten Menschen wohl von

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tugdnnrteeoerre ugteu.nedB iSe bteri dei stgnA mu ovr edm, wsa kmenmo relduu;w&m. Dei riAnaerekm waern vno Wsneet hre haanmuuftlas afu dem V,rsohcrma die dehuestcn unTrppe auf dem kR&g;.muculzu beonianmrgfefB uaetrdne sib zu nde nttzeel gngtreasiKe n.a nUd ttrzo der hcatsusonslise Sutiatino scnherveut

x