Ludwigshafen Polizei stoppt Randalierer in Ludwigshafen mit Taser

Die Polizei hat am Samstagmorgen einen Mann, der mit einem Messer auf die Beamten losgehen wollte, mit einem Taser gestoppt.
Die Polizei hat am Samstagmorgen einen Mann, der mit einem Messer auf die Beamten losgehen wollte, mit einem Taser gestoppt.

Die Polizei hat am Samstagmorgen einen Mann, der mit einem Messer auf die Beamten losgehen wollte, mit einem Taser gestoppt. Wie die Polizei mitteilt, hatten Anwohner gegen 6.30 Uhr die Polizei verständigt, weil der 35-Jährige in seiner Wohnung im Ludwigshafener Stadtteil Nord randalierte. Laut Bericht verhielt sich der Mann den Beamten gegenüber aggressiv, beleidigte diese und baute sich in „Kampfstellung“ vor ihnen auf. Als der Mann mit einem Messer auf die Polizisten losgehen wollte, stoppten diese ihn mit einem Distanz-Elektroimpulsgerät (Taser). Der 35-Jährige wurde festgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchte gefährliche Körperverletzung und Beleidigung.