FCK 1. FC Kaiserslautern siegt 4:1 im Testspiel beim FK Pirmasens

Aktivposten: Muhammed Kiprit setzt sich gegen Pirmasens Noah Buchmann durch.
Aktivposten: Muhammed Kiprit setzt sich gegen Pirmasens Noah Buchmann durch.

4:1 (2:0) gewinnt der 1. FC Kaiserslautern im Freundschaftsspiel beim FK Pirmasens. Es war ein lockerer Kick zweier B-Mannschaften. Lex Tyger Lobinger traf zweimal (33., 61.), die übrigen Treffer vor 1356 Zuschauern im Pirmasenser Stadion auf der Husterhöhe erzielten Muhammed Kiprit (5.) und Mike Wunderlich (79.). Der Ehrentreffer für Pirmasens gelang Silas Gutmann neun Minuten vor Schluss. Schön zu sehen: Das Comeback von Angelos Stavridis, der nach langer Verletzungspause in der 60. Minute eingewechselt wurde. Der 19-Jährige hatte sich Ende Juni im Trainingslager den Knöchel gebrochen. Nun feierte er seine Rückkehr. „Es freut mich, dass der Junge 30 Minuten beschwerdefrei nach seiner schweren Verletzung durchgespielt hat“, sagte FCK-Trainer Dirk Schuster. Mit dem Spiel war er zufrieden: „Wir haben konzentriert gespielt und die Spieler haben 90 Minuten durchgebrummt mit teilweise ordentlichen Leistungen.“

Zum Nachlesen: Hier geht es zum Live-Ticker.

x