Haßloch RHEINPFALZ Plus Artikel Warum Haßloch mit der Bezahlkarte vorpreschen will

Bereits seit Januar werden im Ortenaukreis in Baden-Württemberg Bezahlkarten an Flüchtlinge ausgegeben.
Bereits seit Januar werden im Ortenaukreis in Baden-Württemberg Bezahlkarten an Flüchtlinge ausgegeben.

In Rheinland-Pfalz soll eine Bezahlkarte für Asylbewerber kommen. Der Kreis Bad Dürkheim will ein solches System ebenfalls auf den Weg bringen. Nun unternimmt auch die Gemeinde Haßloch einen Vorstoß mit dem Ziel, eine Bezahlkarte in Eigenregie einzuführen.

Im November 2023 hatten sich Bund und Länder darauf verständigt, dass Asylbewerber einen Teil ihrer Leistungen künftig als Guthaben auf eine Bezahlkarte bekommen sollen. Geflüchtete

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nleosl dann wei tim rinee treC-EKa bdeollgrsa aiefnkeun ,emnnlko;nu& eid egAunhbb nvo eBldgra sit reab .lu&t;chnbaeskmr s&uneeblUeun;mwgri sni nadlusA nlleos cnhit ic&gmlmhul;o e.nsi fAu eseid Wsiee soll vtirhedenr w,nrede ssda ctaheasilt neulegntdseGli wtea ni edi aetHmi der ctlhm&ul;ingu

x