Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Altes Postgelände: Doch erst Hotel und erst dann Parkhaus

Seit Donnerstag mit Flatterband abgesperrt, am Montag sollen die Bauzäune folgen.
Seit Donnerstag mit Flatterband abgesperrt, am Montag sollen die Bauzäune folgen.

Ab Montag wird es ernst. Dann starten auf dem Gelände bei der Post die Bodenarbeiten für ein Hotel und ein Parkhaus. Investor Hans Sachs will bis Mitte 2025 fertig sein. Allerdings hat sich die Reihenfolge der beiden Projekte jetzt doch geändert.

Schon seit einer Woche kann nicht mehr geparkt werden. Die Schilder sind abgebaut, gleiches gilt für den Parkscheinautomat. Seit Donnerstag ist das Areal zusätzlich mit Flatterband abgezirkelt,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uzalmnu&ueaB; lsloen .ofnegl rsoItvne nsaH shacS sit eist 80.3 Uhr vro trO. nEi eimrnT tmi reien armiF shtte an, und re utnzt die gteG,eieheln biem utein&lgukn;fm rbhcnNaa heb;saionakhBfelcr&um eienn Abttnssethicru uz h.naemc nifehC Siomen te;rheiaerE-ua&tMcm nud nhrei nnaM ikrtPac reftu asd.

x