Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel Einkaufswelt: Große Vorfreude auf volle Stadt

Als die Menschen noch keine Masken trugen: Szene während eines verkaufsoffenen Sonntags in Mannheim vor der Pandemie.
Als die Menschen noch keine Masken trugen: Szene während eines verkaufsoffenen Sonntags in Mannheim vor der Pandemie.

Nach einem Jahr Zwangspause lädt Mannheim am 3. Oktober wieder zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Und weil es derzeit keine echte Mess’ gibt, haben sich die Organisatoren für die Genehmigung der „Verleihung der Marktrechte“ erinnert, die mit verschiedenen Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der City gefeiert werden. Und die Geschäfte sind auch offen.

„Verkaufsoffene Sonntage bringen Lebendigkeit. Und Innenstädte brauchen Lebendigkeit“, sagte Andreas Hilgenstock. Der Geschäftsführer der Engelhorn-Kaufhäuser

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

fueert ihsc ,dehar sdsa se in ismdee rhaJ eeirwd nugeengl s,ti den denonebesr tagEuafknis in dne rnaeQtdau ufa eid Binee uz l.nletes neiE nt,eEcdighnus ied tser sehr tkrfiizgurs lleafgne ise: Dib&eqo;ud tetelz muneGhginge ahenb riw ztetj am Fgaiert o,lenhe;&rtaudlq euaklrt;m&rel Ltuz uPa,esl eodre

x