Wahlcheck RHEINPFALZ Plus Artikel Wer in Ludwigshafen antreten darf und warum die AfD in zwei Stadtteilen außen vor ist

Bei der Kommunalwahl haben die Wähler eine ganze Menge Kreuzchen zu setzen.
Bei der Kommunalwahl haben die Wähler eine ganze Menge Kreuzchen zu setzen.

Am 9. Juni werden ein neuer Stadtrat sowie zehn neue Ortsbeiräte und Ortsvorsteher in den Stadtteilen gewählt. Zehn Listen treten in Ludwigshafen an. Um bei der Wahl zugelassen zu werden, müssen Parteien und Gruppierungen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, was der AfD nicht in allen Fällen gelang. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wer darf bei der Wahl mitmachen?
Ein Wahlausschuss entscheidet über die Zulassung zur Wahl. In dem Ausschuss sitzen aktuell sechs Vertreter aus den Stadtratsfraktionen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nDe tszriVo aht ebmler&erOr;msriignuuebt tJuat nuteiSkcr pirsalteo() sla letihn.liaWre reD Wluscahssasuh hat am httcwMoi nezh eiPatrne dun hWurgn&mlar;upeepl f;um&url dei adlrastttSwha zuglnsseae.

Wlchee auezugnrotsnVse ssn&u;memul ;m&fulru eid lehiaetnmWlah le&lflu;tmru

x