Lokalsport Südpfalz südpfalz-spots: Fußball: Hautnah an drei FCK-Spielern

91-79418856.jpg

„FCK hautnah“ heißt die jährliche Fan-Aktion des 1. FC Kaiserslautern. Spieler des Fußball-Zweitligisten strömen am Sonntag in acht Fanregionen aus. In der Südpfalz ist der Fanclub in Göcklingen, der sein 40-jähriges Bestehen feiert, Gastgeber in der Kaiserberghalle. „Der FCK kommt mit drei Spielern nach Göcklingen, mit den Spielern kann hautnah gesprochen werden und alle bekommen Autogramme“, teilte Alfred Wünstel, der als Vorsitzender der Fanregion Südpfalz vermittelte, mit. Die Spieler werden um 14 Uhr erwartet. Eingeladen sind alle FCK-Fans. (thc) Der SV Bad Dürkheim hat gestern seine Mannschaft vom Spielbetrieb der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz zurückgezogen. Dies teilte Staffelleiter Karl Klaus (Weingarten) den Vereinen mit. Er hat den Vorgang an die Verbandsspruchkammer weitergeleitet. Nach Urteilserstellung wird die Tabelle berichtigt. Nutznießer in der Tabelle wären von den südpfälzischen Vereinen die TSG Jockgrim und der VTG Queichhambach, die nur remis spielten. Sie würden sich in der Tabelle verbessern. (kebe) Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren in Erfurt sorgte Gaby Schwan, Neuzugang beim TSV Kandel, für die einzige Medaille des Bezirks Südpfalz. Nachdem sie über die 3000 m im Januar mit 13:09,0 min in der Klasse W60 in die Saison gestartet war, konnte sie sich auf 12:54,70 min steigern und wurde mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Michael Galuschka vom TV Nußdorf musste sich mit dem vierten Rang im Diskuswerfen begnügen. In der Klasse M45 warf er 38,73 m weit. Stephan Andres verletzte sich im Training und konnte sein Vorhaben „Titelgewinn“ über 60 m Hürden nicht angehen. (mgr) Im Dezember 2014 begannen sie zu tanzen. Am 3. Mai 2015 hatten Andreas Schörk und Gabi Hauck vom TSC Landau ihr erstes Turnier. Seitdem waren sie bei 20 Turnieren. Gerade haben sie beim ersten Turnier der TBW Trophy Senioren 2016 im Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach mit der elften Platzierung den Aufstieg in die Seniorenklasse II C Standard erreicht. Mit dem Einzug ins Finale waren die erhofften Punkte schon gewonnen, ein weiteres Mal konnten sie die Wertungsrichter überzeugen: Platz drei. Fünf Paare stellte der TSC Landau bei den Landesmeisterschaften Kinder und Jugend Latein bei der TSG Grün-Weiß Kirchheimbolanden. In ihrem ersten Turnier überhaupt erreichten Daniel Miller und Alina Boschmann in der Junioren I D Platz vier. Das war der dritte Platz in der Landeswertung. Es kam noch besser. Anschließend tanzten sie die Meisterschaft der Junioren II D und siegten. Sie setzten sich diesmal gegen vier Paare durch. Dennis Vöhringer und Elina Ulrich erreichten in der Jugend B den dritten Platz. (rhp)

x