Heltersberg RHEINPFALZ Plus Artikel 750 Jahre Heltersberg: Wie Rosenmontag im Hochsommer

„Wir wollen duschen“, forderten die Holzlandknirpse von Feuerwehrmann Andreas. Der ließ sich nicht bitten, sorgte in der Helters
»Wir wollen duschen«, forderten die Holzlandknirpse von Feuerwehrmann Andreas. Der ließ sich nicht bitten, sorgte in der Heltersberger Hauptstraße für eine erfrischende Abkühlung bei kleinen und großen Zugteilnehmern. Ganz besonders wohl mit dem nassen Element fühlte sich die Ortsgruppe des DLRG.

Warme Sommernächte, viel Musik, reichlich Getränke. In Heltersberg herrschte am heißen Wochenende Jubiläumsstimmung. Vor 750 Jahren wurde das Dorf im Holzland erstmals urkundlich erwähnt. Das wurde gefeiert. Temperaturbedingt wurde des Öfteren mit Wasser angestoßen. Aber nicht nur beim Festumzug flossen Reben- und Gerstensaft.

Ralf Weißmann hatte es am Freitagabend nach der offiziellen Eröffnung der Heltersberger 750-Jahr-Feier schon gewusst: „Das wird heiß am Sonntag. Aber es wird trotzdem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zg&p;sliSa e&qomhcanud;.l iMt liuhtcBal fau med fpoK ttseugata,ets &m;rehgeotul rde otnserizedV erd lhca-lbeHKeampe udn eebetreigst trrlTheseeeiap zur pnueguu&;sgfrpEnlfrom mbei su,tmegzFu erd ihsc ieb dur;euc&mndklre ieHzt in der ahr;sgrbtlcsezwzaiSac&h ni eewBgnug zesett dun chrdu ei

x