Offenbach VG-Rat: CDU und FWG wieder im Gleichschritt durch die Ziellinie

Das Offenbacher VG-Rathaus: Die Grünen sind erstmals im Verbandsgemeinderat vertreten.
Das Offenbacher VG-Rathaus: Die Grünen sind erstmals im Verbandsgemeinderat vertreten.

Die CDU und die FWG haben genauso viele Sitze im Offenbacher Verbandsgemeinderat errungen im Jahr 2019 – nämlich jeweils zehn. Eine Partei mischt neu mit.

Die Grünen hatten erstmals Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Offenbach ins Rennen geschickt. Gleich 8,4 Prozent der Stimmen konnten sie bei der Premiere sichern. Das macht zwei s Sitze im 28-köpfigen Gremium.

Die Wahlbeteiligung lag dieses Mal bei 69,1 Prozent, was geringfügig mehr ist als 2019 (66,2 Prozent), aber deutlich mehr als 2014 (61,5 Prozent).

An dieser Stelle finden Sie Statistiken von 23degrees.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für die CDU votierten 35,9 Prozent der Wähler, vor fünf Jahren waren es 33,1 Prozent, 2014 waren es gar 37,6 Prozent. Der FWG schenkten 34,2 Prozent der rund 7000 Wähler das Vertrauen. Stimmberechtigt waren 10.192 Menschen aus den vier Ortsgemeinden. 194 Stimmzettel waren ungültig.

Die SPD hat wieder Stimmen eingebüßt. War sie 2014 noch mit neun Personen im VG-Rat vertreten, hat sie künftig dort fünf Vertreter. In Prozent ausgedrückt, liegt der Wert bei 17,4. Vor zehn Jahren hatte sie noch 31,5 Prozent für sich verbuchen können.

Die FDP hat in der Verbandsgemeinde Offenbach weiterhin nur eine marginale Bedeutung, sie hat nur einen Liberalen im Gremium sitzen. 3,9 Prozent der Wähler möchten die FDP im Verbandsgemeinderat vertreten haben.

Verbandsbürgermeister ist Axel Wassyl, der 2018 wiedergewählt worden war. Er wird sich ab diesem Sommer nur noch auf diesen Job konzentrieren, nachdem er nicht mehr als Ortsbürgermeister in Offenbach kandidiert hatte.

So wird es am Sonntag auf sehr vielen Tischen in der Pfalz aussehen: Große Mengen an Stimmzetteln warten darauf, ausgezählt zu w

Wahlen Rheinland-Pfalz 2024: So hat die Pfalz gewählt

Verfolgen Sie live den aktuellen Stand der Auszählungen in unseren interaktiven Karten und Grafiken: Oberbürgermeister, Bürgermeister, Gemeinderäte, Kreis- und Stadträte, Bezirkstag - bei den Wahlen am 9. Juni könnte die Kommunalpolitik in Rheinland-Pfalz umgekrempelt werden. Foto: dpa /Jacob Schröter

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x