Kreis Südliche Weinstraße Ruftaxi: Schwimmbadlinie auch in den Ferien

Bad Bergzabern. Die von den drei betroffenen Gemeinden Blankenborn und Böllenborn mit dem Ortsteil Reisdorf viel gescholtene Ruftaxi-Regelung wird es die Sommerferien über geben, teilt VG-Bürgermeister Hermann Bohrer mit.

Von heute bis einschließlich 5. Juli verkehrt die sogenannte Schwimmbad- und Ämterlinie zwischen der Kurstadt und den drei Waldgemeinden. Von montags bis freitags fährt die Linie (5946) vier Mal am Tag. Viel Streit hatte es im Vorfeld um die Einrichtung des Ruftaxis gegeben. Erbittertster Gegner war der bisherige Böllenborner Ortsbürgermeister Gerhard Fleck. Der Kreis hat aus Kostengründen vom normalen Busverkehr aufs Ruftaxi umgestellt. Fleck: Der Kreis bezuschusse nach wie vor Fahrten auf den Taubensuhl, der zur Stadt Landau gehöre und die Kreisgemeinden fielen hinten runter. (rww)

x