KUSEL Corona: Eine Neuinfektion, Inzidenz unverändert

Die Inzidenz im Landkreis liegt unverändert zum Vortag bei 21,4.
Die Inzidenz im Landkreis liegt unverändert zum Vortag bei 21,4.

Die Kreisverwaltung Kusel meldet am Dienstag eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Seit Beginn der Pandemie wurden 1582 Menschen positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet, davon gelten 1478 als genesen – sieben mehr als am Vortag –, 58 Personen sind bisher im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Im Kreis sind aktuell 46 aktive Infektionsfälle bekannt, die sich wie folgt verteilen: 15 im Oberen Glantal, 21 in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan und zehn in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein. Der Inzidenzwert, die Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner, liegt weiter bei 21,4. Würden die im Kreis lebenden Angehörige der US-Streitkräfte mit eingerechnet, so läge die Sieben-Tage-Rate bei 20,2.

Mehr zum Thema