Mehlingen Sperrung: Straßen bei Mehlingen und Sembach betroffen

Auf der L382 und der L401 zwischen Mehlingen und Baalborn wird ab Montag, 17. Juni, die Asphaltdecke erneuert.
Auf der L382 und der L401 zwischen Mehlingen und Baalborn wird ab Montag, 17. Juni, die Asphaltdecke erneuert.

Weil der Asphalt auf der L382 und der L401 erneuert wird, müssen die Straßen abschnittsweise für den Verkehr voll gesperrt werden. Der erste Bauabschnitt beginnt am Montag, 17. Juni.

Auf der L382 zwischen Mehlingen und dem „Baalborner Kreuz“ geht ab Montag, 17. Juni, vorerst nichts mehr. Die Strecke wird für den Verkehr voll gesperrt, weil die ersten zwei Asphaltschichten der Straße erneuert werden. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern (LBM) mit. Damit beginnt der erste von drei Bauabschnitten, insgesamt sollen die Arbeiten, die im zweiten und dritten Bauabschnitt auch die L401 betreffen, rund sechs Wochen dauern.

Wenn die Arbeiter mit der L382 fertig sind, geht es im zweiten Bauabschnitt auf der L401 weiter. Dann wird die Straße zwischen der Zufahrt Mehlingen beziehungsweise Baalborn voll gesperrt und die Asphaltdeckschicht in diesem Bereich erneuert. Die Zufahrt nach Mehlingen und dem Ortsteil Baalborn wird unter Ampelbetrieb aufrechtgehalten.

Umleitung wird ausgeschildert

Im dritten Bauabschnitt wird dann die L401 ab der Ab- oder Zufahrt Baalborn in Richtung Sembach für Fahrzeuge dicht gemacht, um dort eine neue Asphaltdeckschicht aufzutragen.

Über die gesamte Dauer der Baumaßnahme ist eine großräumige Umleitungsstrecke ausgeschildert, die in beiden Richtungen befahrbar ist. Diese führt ab Mehlingen über die L382 nach Enkenbach-Alsenborn, von dort auf die B48 in Fahrtrichtung Münchweiler an der Alsenz/Sembach und dann über die L393 in Richtung Sembach beziehungsweise die L401 und umgekehrt.

x