Wörth Verwarnungen: Acht fahren in gesperrtes Gebiet

Uneinsichtige Autofahrer zur Kasse gebeten.
Uneinsichtige Autofahrer zur Kasse gebeten.

Aufgrund von Umbaumaßnahmen ist der Kreisel an der Kehle in Maximiliansau derzeit gesperrt. Wegen Beschwerden, dass sich viele Verkehrsteilnehmer nicht an die Sperrung halten, wurde laut Polizeibericht am Mittwoch gegen 15 Uhr das Durchfahrtsverbot überwacht. Innerhalb einer Stunde fuhren acht Verkehrsteilnehmer in den gesperrten Bereich und wurden gebührenpflichtig verwarnt. Der Bußgeldkatalog sieht eine Verwarnung in Höhe von 50 Euro dafür vor.

x