Kandel Neuer Chef-Chirurg im Krankenhaus

Wladimir Deder ist Leiter der Allgemein- und Viszeralchirurgie im Karnkenhaus Kandel.
Wladimir Deder ist Leiter der Allgemein- und Viszeralchirurgie im Karnkenhaus Kandel.

Wladimir Deder übernimmt die Leitung der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) an der Asklepios Südpfalzklinik in Kandel. Er erklärt, was Medizin und Kunst gemeinsam haben.

Medizin und Kunst liegen für die meisten weit auseinander. Nicht so für den promovierten Mediziner Wladimir Deder. Der neue Leiter der Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Asklepios Südpfalzklinik in Kandel vergleicht seine Arbeit gerne mit der eines Künstlers. „Ich habe das große Glück in einer Zeit zu leben, in der sich die Chirurgie unheimlich weiterentwickelt hat. Wir operieren mittlerweile fast nur minimalinvasiv. Mit kleinen Schnitten erziele ich also große Wirkungen. Jedes Mal, wenn ich operiere, versuche ich wie ein Künstler mein bestes Werk zu vollbringen“, erklärt Deder.

Nur für den Arzt sind Operationen Alltag

Für seine Patienten die nehme er sich besonders viel Zeit, denn der persönliche Kontakt schaffe Vertrauen, erklärt der Arzt. „Für mich sind Operationen Alltag, aber nicht für die Patienten. Es ist deshalb umso wichtiger, dass ich mir persönlich Zeit nehme, um ihnen alle Fragen zu beantworten und Ängste zu nehmen. Gleichzeitig ist es selbstverständlich, dass ich mich auch nach der Operation um ihr Wohlbefinden kümmere.“

Seit mehr als zehn Jahren ist er mittlerweile an den Südpfalzkliniken tätig. Seine Erfahrungen vertiefte er währenddessen unter anderem als Leitender Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Standort Germersheim. Deder hat gemeinsam mit Karlheinz Elger, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Klinik Germersheim, die minimalinvasive Chirurgie sowie das Hernienzentrum ausgebaut und weiterentwickelt. „Wir sind sehr stolz darauf, ihn in unserem Team zu haben und froh darüber, ihm die Leitung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Kandel übertragen zu dürfen“, sagt Frank Lambert, Geschäftsführer der Asklepios Südpfalzklinken.

Spezialgebiet Hernienchirurgie

Deders Spezialgebiet ist unter anderem die Hernienchirurgie, bei der er etwa Nabel-, Leisten- und Narbenbrüche mithilfe unterschiedlicher Methoden behandelt. Sein Fachwissen ist aber so breitgefächert, dass er das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie abdecken kann – einschließlich kolorektaler und proktologischer Chirurgie. „Ich freue mich, dass ich mein Wissen und meine Erfahrungen in dieser neuen Position einbringen kann“, sagt der Chirurg. Zu erreichen ist er über das Sekretariat der Chirurgie in Kandel unter der Telefonnummer 07275 711101.

x