Gerolsheim RHEINPFALZ Plus Artikel Steuerhebesätze: Ratsmitglieder schimpfen aufs Land

Gerolsheim erhöht seine Einnahmen aus der Grundsteuer.
Gerolsheim erhöht seine Einnahmen aus der Grundsteuer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Äußerst widerwillig hat der Rat der Ortsgemeinde Gerolsheim am Dienstag die Hebesätze für die Grund- und die Gewerbesteuer neu festgelegt, sprich: erhöht.

Wie überall im Frankenthaler Umland sehen sich auch in Gerolsheim die Kommunalpolitiker gezwungen, sich bei der Bemessung der Realsteuerhebesätze an den neuen, vom Bundesdurchschnitt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ngnusedahee gNelni;laeeluvtizs&rsmun sed dsnLea hP-dinlzanelRaf uz reneoniteir. gicFlolh itegst erd baeszetH f&u;umlr ide nurteuGesdr A ad(l-n nud lcitrftschrfwstiaohe lue)cFham;n&l umz 1. nuaarJ ovn 030 auf 354 Pnorzet und edr fuu;l&rm rgauuc&uud;mklnetsB nov 653 ufa 654 ozrPnt.e Dre eeteeberawrbtGsueeshz teagtul;br&m nfim&ugtlu;k 083 ndu cnith merh 037 rezto.Pn

Um neei bgreo otluVlgersn vnoda zu ,negeb asw uaf de;rGrmeuemultu&gnin ,zmmuokt eetgl ;girtrsOer&tslrebeumum ihcEr eWyer WFG)( dar, sdas er estbsl tm;u&fkliung rpo Jhra 397 ttsta 729 oEur etrneSu ;f&rmluu nsei t;sgBrmlacdu&nuuku dun 05 ttats 44 uEro ;luurm&f siene flecAmar&lrga;hu enelzahb e.u;s&mulms

hAgtufrecaerb dieurnfnhroDretcgHf erd o&ngrlh;uEumenh tis sad uene dcaunzLaetzegafhnii,seelssgsn sda erd mheaeitsGt erd uKnonemm ns;da&h ntich bear ndubiegtn rjeed eonKumm nh;sd&a rhme Gdle itbrgn, vno inehn aebr hcua trredfo, rieh nmetil;&imEmihhnkeangecolu uoczufp&nl.emhsus;a ndrlsafnelA edorhn zneinelfila Ncl,htieae uzm iepselBi bie elusc;mssuunh&Z ndu ibe dre rneugnhceB rde gUnemla na sirKe ndu greeanmsbedeVdni.

x