St. martin/Deidesheim/Hassloch RHEINPFALZ Plus Artikel Gastronomen schwanken zwischen Wut und Resignation

In den Restaurants werden die Tische im November leer bleiben.
In den Restaurants werden die Tische im November leer bleiben.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Blickpunkt: Ab Montag müssen Restaurants schließen, Hotels dürfen keine Gäste mehr aufnehmen. Der Hotel- und Gaststättenverband hat bereits mit einer Klage dagegen gedroht. Dem Gastgewerbe drohe mit dem erneuten Lockdown der Kollaps. Was sagen Gastronomen aus der Region?

Peter Heck, Pächter und Küchenmeister im Gästehaus Bergel in St. Martin, schwankt zwischen Wut und Resignation. Obwohl er Kontaktbeschränkungen durchaus für sinnvoll

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

thl;alum& ndu mdtai huca tecenrhge a.ht e:rAb aq&;bsD,udo swa zettj agtechm ,ridw tsi cihtn sou.etnknqe neWn nochs cdwLnk,oo nnda l;uu&mrf &aq.oelllu;d aDss ehSu,ncl Ktsai dnu cuha essitDeetinrl wei rsFiereu noeff e,bnlieb mseaootnrGi dnu Hitoelleer arbe hnz;ll&eicsiges &mn,;sumlseu eis nwieg nvzarahlibohce.l dri;ob&Wqu hnbea ;l&ermbullau tyegoezkeHpnnie tldg;utqzuee&,smo nottbe .re

eDr rmveeNbo tsi f;rmuul& edn llSdrleupm;&f&azmu;u rrmenawieeslo eni reugt Mato.n Bsi uzm sMetnaritsf akeu&mlmn; abUlrue,r smgzae&lu;eidr insee eorbmNev dun mezerbDe im arusnReatt dei s&lauukmteszarmtns;t nM.aote &doqaubD; kemonm eid l;aest&muG iegeltz uumlr;&f ine suoes&cnlmh; snsEe tim getum ,elnqd;iuW&o hiteecbtr re.

hzlAan rde Ptuez&ml;al vno 06 ufa 04 ueDiierdtezr uuggn;ndkA&lumni erd ee,rginRug ide bm&nsUna;uzsiezgtlie uz menei ;rnlo&sgigze elTi gczuenil,heasu bathrtceet er tmi Spkeiss. &bdourqi;W sdni serh e,pntagsn ob hncit hodc iodwrneg ein enkaH ibe rde echSa &;qdosiul,t stga .re

tJezt im eeobmNrv eu;amnlt&th ide mrosGntaone edi hemulit&M;oiclgk tbe

x