Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Wieder Leben auf dem Schillerplatz

14 Ahorn-Bäume wurden gepflanzt, nur der Leo-Erb-Brunnen plätschert noch nicht.
14 Ahorn-Bäume wurden gepflanzt, nur der Leo-Erb-Brunnen plätschert noch nicht.

Pünktlich zum Start in der Außengastronomie präsentiert sich der Schillerplatz in neuer Optik. Von Grund auf saniert und technisch erschlossen ist er bereit für Feste, Veranstaltungen und Flaneure. Seine Gestaltung ist Teil des Projektes „Neue Stadtmitte“.

„Der Schillerplatz ist richtig toll geworden“, lobt Baudezernent Peter Kiefer. Aus seinem Büro im Rathaus sieht er jeden Tag auf den neugestalteten Platz und damit auf einen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rde sernte zogsgnli&e;r htsuBabtainc eds osejtkrP ;Nubdeeu&oq itSldtq;o.mta&tude nbeNe edm pitclzarlelhS geuo&mrlh;en zuda chno die eteszl&ci;lgrrhaSlsi dun red iechBer mov tneoAfhl isb zru ecai;nsdS&rrhs.ezeligt dunR iezw noinleMil uEro ebahn die Baeiubatern ,oetgekts so .rKeeif iDe z

x