Leiningerland RHEINPFALZ Plus Artikel Klimageld vom Land: Mit welchen Ideen die Verbandsgemeinde gescheitert ist

Balkonkraftwerke stehen auf der Wunschliste der Verbandsgemeinde Leiningerland – die Bürger sollen auch etwas vom Förderprogramm
Balkonkraftwerke stehen auf der Wunschliste der Verbandsgemeinde Leiningerland – die Bürger sollen auch etwas vom Förderprogramm Kipki haben.

2023 hat die Landesregierung das Kommunale Investitionsprogramm Klimaschutz und Innovation (Kipki) aufgelegt und der Verbandsgemeinde Leiningerland einen Geldsegen von knapp einer Million Euro in Aussicht gestellt. Die hatte viele Ideen, ist aber mit mehr als bloß einer davon abgeblitzt. Welche Maßnahmen es auf die Kipki-Wunschliste geschafft haben.

Schnell, einfach und unbürokratisch sollten Fördermittel für Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimawandelfolgenanpassung über Kipki an alle Kommunen in Rheinland-Pfalz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

&;sgzfel,iinel so etltuae asd echererVspn omv da.nL snEgei uda;&mfrlu edrwun 081 eMlilnoni uroE ee,litbtegrlest ovn eendn eine npkape ioinlMl an ide VG ienerdianLngl ghnee .osll rtPejoke zu df,nnei eid cmitc&ulah;ashtl uuerbml&; essedi iinnotvmtompragssIer odfrumlret&;eg nrdewe ,lk&enu

x